Thema: Außenwelt
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #133 (permalink)  
Alt 16.09.2012, 15:12
Vegela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dass Katan seine menschliche Gestalt beibehielt bekam Joy gar nicht erst mit. Immerhin war sie dieses Äußere auch gewöhnt und deswegen wunderte sie sich nicht weiter. Auf seine Frage wollte Joy schon antworten, da zog Katan sie mit zu seinem Thron. Er setzte sich darauf und zog die Vampirin auf seinen Schoß. Ganz aufgeregt ließ Joy ihre Beine baumeln und den Blick begeistert durch den Saal schweifen. Sie fand es richtig cool in einer Brug auf einem Thron zu sitzen. In einer richtigen Burg. Die auch noch ihrem Freund gehörte. Und da wurde ihr wieder bewusst, was Katan eben gesagt hatte. "Untertanen?", wiederholte sie mit großen Augen.
Doch im nächsten Moment beugte Katan sich schon von Joy weg und rief laut und in eine befehlenden Ton einen Namen. Mit noch größeren Augen starrte das Mädchen gespannt durch den Saal, als plötzlich ein großer, grauhäutiger Mann erschien. Kurz zuckte sie sogar zusammen, weil sie den Mann gar nicht kommen hatte sehen. Natürlich musterte Joy den grauhäutigen ganz eindringlich, ehe ihr bewusst wurde, wie unhöflich das eigentlich war.
Obwohl Joy normalerweise nicht auf sowas achtete, wandte sie den Blick woanders hin. Sie hatte keine Ahnung wie sie sich verhalten sollte und gleichzeitig war sie so aufgeregt, dass sie das Gefühl hatte jeden Moment keine Luft mehr zu bekommen. Das war einfach der Wahnsinn! Und als Caelum 'Ihr habt mich gerufen' sagte, kreischte Joy ganz begeistert auf. "Du bist ein richtiger König!!!" , platzte es aus ihr heraus, ehe ihr im nächsten Moment bewusst wurde, wie dämlich sie sich verhielt. Sofort wurde ihr Gesicht knallrot und sie richtete ihren Blick beschämt gegen die Wand.
Mit Zitat antworten