Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10 (permalink)  
Alt 07.10.2012, 15:57
Vegela
Gast
 
Beiträge: n/a
Simoleons: 0 [Check]
Standard

Scheinbar war Katan tief in Gedanken versunken. Kein Wunder nachdem was er gerade alles erfahren hatte. Schließlich nickte Katan und griff nach Joys Hand. Sie verschrenkte ihre Finger mit seinen, legte ihre zweite Hand auf seine und blickte wieder zu Anima. Diese verwandelte das Schwert in einen hellen bunten Ball, der sich in zwei teilte und langsam die Gestalt von zwei Mädchen annahm. Auch wenn sie anders aussah, erkannte Joy Lillith sofort.
Natürlich sprang Joy sofort vom Bett hoch und schloss ihre Freundin in ihre Arme. Sie fühlte sich richtig warm und lebeding an. Augenblicklich schossen Joy die Tränen in die Augen, als sie Lils Worte hörte. Sie schluchzte leise und brachte erst gar keine Worte heraus, denn ein Kloß hatte sich in ihrem Hals gebildet. Sie schluckte ein paar Mal, löste sich dann von ihrer Freundin: "Du warst auch meine beste Freundin und du... du fehlst mir..."
Die letzten Worte hatte sie leise geflüstert, atmete tief durch und schenkte ihrer Freundin ein Lächeln: "Ich bin froh, dass du jetzt ein normales Leben haben kannst und ich freue mich, dass wir uns noch einmal sehen konnten! Ich werde dich niemals vergessen und hoffe, dass es dir gut gehen wird... vielleicht begegnen wir uns ja einmal wieder... ohne es zu wissen..." Sie lächelte aufmunternd und drückte Lillith nochmal an sich, während wieder ein paar Tränen über ihre Wangen kullerten. Dann löste sie sich wieder von ihrer Freundin und sah zu Katan. Für ihn würde das ganze viel schlimmer sein.
Mit Zitat antworten