Einzelnen Beitrag anzeigen
  #21 (permalink)  
Alt 20.01.2024, 15:08
Benutzerbild von Nekon
Nekon Männlich Nekon ist offline
Super-Moderator
 

Registriert seit: 25.02.2014
Ort: In einer Wohnung
Beiträge: 3.481
Abgegebene Danke: 321
Erhielt 1.027 Danke für 373 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Katan

Auf Sharons Verlegenheit ging Katan gar nicht weiter ein, empfand sie jedoch als niedliche Eigenheit von ihr. Da aber das Thema längst weiter gewandert war, konzentrierte er sich auf das Gespräch bezüglich Seelen und dachte über Sharons Gefallen an seiner Antwort nach. Er war sich nicht sicher ob sie sonderlich viel mit dem Wissen anfangen können würde aber vielleicht half es ihr sich gegen irgendwelche Angeboten oder ähnlichem von gefährlichen Wesen zu schützen. Zumindest wüsste sie dann wie gefährlich es war an einer Seele herum zu spielen. Selbst Katan vermied es größtenteils. Zumindest an fremden Seelen. An seiner eigenen hatte er schon öfter herum manipuliert und wenn er sich recht erinnerte auch das ein oder andere mal an Sharons. Allerdings hatte er auch Jahrhundertelange Erfahrungen auf diesem Gebiet.
Er nickte auf ihre Antwort entsprechend nur und nahm sich vor sie irgendwann in der Zukunft über das Thema weiter aufzuklären. Aber jetzt genoss er erstmal den Moment und das gemeinsame Weihnachtsfest. Es war schön einfach die Stille und die friedliche Atmosphäre zu genießen.
Nachdem er Sharon seine Gedanken mitgeteilt hatte, konnte er wahrnehmen wie ihr Herz schneller zu schlagen begann und hörte sie gerührt Seufzen. Für ein Moment brachte es ihn dazu schief zu schmunzeln, als sie sich noch etwas enger an ihn drückte. Allerdings nicht für lange, denn sie löste sich im nächsten Augenblick auch schon wieder ein Stück von ihm und er spürte den sanften Druck ihrer Stirn auf der seinen. Er erwiderte ihren Blick ruhig, mit einem sanften Gefühl der Zuneigung in den Augen. Ihre gefühlvollen Worte ließen ihm wie schon so oft warm ums Herz werden und er strich ihr wieder einmal durchs Haar nachdem sie ihm einen Kuss auf die Wange und das Kinn auf seine Schulter gelehnt hatte.
Nach einer Weile stellte er ihr schließlich seine Frage und beobachtete sie dabei, wie sie sich von seinem Schoss hinab rutschen ließ. Ihr Lachen ließ ihn grinsen und er erwiderte auf ihre Worte hin amüsiert:
"Das ist kein Problem, du weißt doch welche Fähigkeit ich habe."
Er zwinkerte ihr kurz zu und setzte sich dann ein wenig breitbeiniger zurecht, klopfte mit der Hand auf die freie Fläche zwischen seinen Beinen und meinte auffordernd grinsend:
"Nehmen sie Platz Mylady, damit ich uns eine Gitarre herbeiordern und wir gemeinsam auf ihr spielen können!"
Dabei breitete er einladend seine Arme aus, als wolle er ihr eine Umarmung anbieten. Was im Grunde ja auch das war was geschehen würde, nur dass sie im Anschluss daran gemeinsam eine Gitarre bedienen würden! Im besten Fall natürlich indem Sharon sich mit dem Rücken gegen ihn lehnte und er die Arme von hinten um ihren Körper schlingen und gemeinsam mit ihr die Gitarre halten konnte, die er dann materialisieren würde.
__________________

Booba Schnooba Biebelboo
Mit Zitat antworten