Einzelnen Beitrag anzeigen
  #31 (permalink)  
Alt 25.02.2024, 17:42
Benutzerbild von Nekon
Nekon Männlich Nekon ist offline
Super-Moderator
 

Registriert seit: 25.02.2014
Ort: In einer Wohnung
Beiträge: 3.485
Abgegebene Danke: 321
Erhielt 1.027 Danke für 373 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Katan

Wie Sharon, fühlte auch Katan sich im Augenblick sehr glücklich und zufrieden, ob er von diesen Gefühlen allerdings abhängig war? Schwer zu sagen. Er wusste nicht wie es sich anfühlen würde wenn er nicht mehr mit Sharon zusammen wäre oder sie auf andere Weise verlieren würde. Aber im Moment war das auch nichts worüber er nachdenken wollte oder sich befasste, stattdessen genoss er schlichtweg die Gefühle und die Stimmung.
Als Sharon sich auf seinen Schoss zurechtrückte, grinste er ein wenig amüsiert, ließ sie jedoch einfach machen und ließ seine Arme locker genug um sie geschlungen, damit sie sich problemlos hinsetzen konnte wie sie wollte und es am angenehmsten fand. Er musste zugeben, dass es auch ihm besser gefiel ihr Gesicht sehen zu können auch wenn er sich nicht ganz klar darüber war warum das der Fall war. Schließlich war das was er von Sharon am stärksten und intensivsten wahrnahm ohnehin ihre Seele. Aber auch darüber machte er sich keine Gedanken sondern kuschelte stattdessen mit seiner Freundin auf dem Sofa.
Ebenfalls mit geschlossenen Augen lehnte er nun seinen Kopf ein wenig müde gegen die Rückenlehne des Sofas und lauschte schließlich auf Sharons Antwort. Das Grinsen in ihrem Gesicht konnte er dabei sehr deutlich aus ihrer Stimme heraushören, weshalb er nun selbst grinsend aber mit nachwievor nach hinten gelehnten Kopf und geschlossenen Augen erwiderte:
"Ich denke das sollte wohl kein Problem werden."
Danach strubbelte er ihr kurz spielerisch über den Kopf und öffnete die Augen wieder um sie anzusehen. Er mochte es wie sie sich an ihn lehnte und wie ihre Hand seinen Arm hinunterstrich. Als sie den Ring an seinem Finger betrachtet, nachdem sie seine Hand näher zu ihrem Gesicht geführt hatte, schmeckte er deutlich die Verlegenheit die von ihrer Seele ausging, auch wenn es kein sehr starkes Gefühl war. Es ließ ihn schmunzeln und sich kurz vorbeugen um ihr einen Kuss aufs Haar zu hauchen. Nachdem sie ihre Finger verschränkt hatten, übte Katan leichten Druck mit den Fingern aus um die Geste symbolisch zu erwidern, ließ sie danach jedoch gewähren als sie ihre verschränkten Hände zum Mund führte. Er spürte ihren Atem und die weiche Berührung ihrer Lippen auf seiner Haut und als er ihre Frage hörte, schmunzelte er sie ein wenig schief aber liebevoll an.
"Ich denke schon. Es ist auch ohnehin schon recht spät. Vermutlich ist es sowieso angenehmer wenn wir hier unten auf dem Sofa übernachten statt oben im Schlafzimmer mit dem noch teils offenen Dach. Das sollten wir wohl als Erstes in Angriff nehmen wenn wir am Haus weiterarbeiten."
Er lachte kurz leise und schlang dann seinen freien Arm nochmal ein wenig enger um Sharons Körper, vergrub sein Gesicht in ihrem Haar und schloss für einige Augenblicke die Augen. Er war tatsächlich schon recht müde und das Sofa war ausgesprochen bequem. Er könnte sich durchaus vorstellen hier zu schlafen. Die Atmosphäre war auch so friedlich, dass es vermutlich nicht einmal verwunderlich wäre wenn einfach so hier eingeschlafen wäre.
__________________

Booba Schnooba Biebelboo
Mit Zitat antworten