Einzelnen Beitrag anzeigen
  #18 (permalink)  
Alt 01.12.2009, 17:36
minni48 Weiblich minni48 ist offline
Forenmuffel
 

Registriert seit: 01.12.2009
Ort: Kölle
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Daumen hoch Alles in Allem ein großartiges Spiel

Habe das neue Sims 3 jetzt seit Mitte Oktober und war zu Anfang ein wenig enttäuscht!

Die Möbel- und Zubehörauswahl lässt ein wenig zu wünschen übrig. Die Möbel, speziell die Küchenzeilen, sind extrem spießig und langweilig. Blöd ist außerdem, dass es sehr, sehr wenig Kinderzubehör gibt. Es fehlen z.B. ein Wickeltisch und schöne Dekorationen …….. Dadurch hat der Spielspaß zu Beginn ein wenig gelitten. Ich war fast versucht wieder die Sims 2 einzuschmeißen und dort weiterzumachen.

Da ich Anleitungen und Beschreibungen aus mangelnder Geduld eigentlich nie lese, habe ich auch erst ein paar Tage später gemerkt, das man Farben und Motive ganz einfach ändern kann *peinlich*. Mit dieser Funktion (diese ist wirklich Gold wert) lässt sich dann ja aus den meisten Möbeln etc. pp doch einiges machen.

Extrem negativ fällt mir dieses Mal auf, das EA versucht mit dem ganzen Zubehörsschnick-Schnack richtig Geld zu machen.

So, nun das positive – weswegen ich mittlerweile Sims 3 allen anderen vorziehe:

Genial ist, dass man so viele unterschiedliche Charaktere erstellen und entsprechend agieren kann. Somit ist das Spiel wesentlich aufregender und spannender – leider ist dadurch auch das Suchtpotential, was vorher auch nicht unwesentlich war, enorm gestiegen …. So mancher Hausputz musste leiden ……

Die Stadt ist super süß …. Es fehlt nur noch eine Bar oder Disco, in der die Sims mal richtig abzappeln können. Schön wäre, wenn man im Meer nicht nur angeln, sondern auch schwimmen könnte.

Mensch bin ich erleichtert, das schwangere Sims nicht ewig pinkeln oder ins Bett müssen, sondern normal am Alltagsleben teilnehmen können. Die Kinder sind auch wesentlich leichter zu begeistern und zu bändigen –Hausaufgaben dieser sind schneller zu erledigen.

Dadurch, das man andere Umgebungen nicht mehr laden muss, sondern einfach hingehen kann, ist der ganze Spielablauf wesentlich einfacher ….. Oft habe ich Minuten vor einem blauen Bildschirm gesessen und gewartet bis irgendein Ort geladen war.
Allerdings ist es dadurch komplizierter geworden alle Sims binnen einer Familie oder Gemeinschaft zu kontrollieren und zu steuern, da man teilweise an mehreren Orten zugleich spielt.

Positives würde mir noch viel mehr einfallen aber mein Resume: Alles in Allem ein großartiges Spiel und ich wünsche allen viel Spaß damit!!!!!
Mit Zitat antworten