Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Blogs > Farn123
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bewerten

Brauche Hilfe beim Kauf von passendem Laptop

Veröffentlicht: 02.01.2018 um 13:26 von Farn123
Hallo,

ich bin neu hier und brauche Hilfe.
Hab jahrelang immer wieder Sims 2 gezockt bis zum Umfallen, doch es wird nach 14 Jahren mal Zeit für Sims 3 :-D
Ja und es soll auch Sims 3 sein, die 4 sagt mir nicht zu.

Nun brauche ich dafür aber erstmal einen neuen Laptop. Läuft das Spiel überhaupt auf einem Laptop? Auf einen PC hab ich keine Lust, da dieser im Arbeitszimmer stehen würde, aber ich möchte lieber bequem im Wohnzimmer spielen (wo kein Platz für PC wäre)

Ich hab wirklich NULL Ahnung von Laptops und bräuchte wirklich dringend eine Kaufberatung.
Ich hab jetzt nicht so die finanziellen Mittel und würde gern wissen, wie viel ich denn mindestens überhaupt einplanen müsste...

Wäre jemand so mega lieb, mir vielleicht 2, 3 Links von Laptops zu schicken, auf denen es mit Erweiterungen problemlos laufen würde?

Danke
Kommentare 4

Kommentare

Alt
Benutzerbild von Düsentrieb
Hallo Farn ,

das Thema ist leider nicht ganz so einfach, denn Sims 3 ist ja schon ein paar Jahre alt, und es kann passieren das Sims 3 auf einigen modernen Computern nicht mal mehr startet. Ich schlage dir gleich ein paar Notebooks vor, und ich denke das Spiel (und auch die Erweiterungen) sollten problemlos laufen, aber ich kann das natürlich nicht testen. Deshalb solltest du Sims 3 möglichst schnell auf deinem neuen Notebook testen, damit du das Gerät bei Problemen noch zurücksenden kannst. Das kann man bei Internetbestellungen immer 7 oder 10 Tage lang machen. Ob es 7 oder 10 Tage sind weiß ich nicht mehr genau. Denke in dem Fall da dran Sims 3 und auch Origin wieder zu deinstallieren (vorher im Origin-Client abmelden). Setze danach dann am besten ganz Windows 10 zurück damit niemand dein Passwort auslesen kann. Denk auch da dran dein Origin-Login und Passwort zu notieren, denn das brauchst du dann bei dem nächsten Notebook! Dort mußt du dich dann einfach mit dem "alten" Origin-Login anmelden und dein Sims 3 wird wieder heruntergeladen.

Desweiteren solltest du bedenken das schnelle Notebooks natürlich teurer sind als ähnliche Desktop-Computer. Keines der vorgeschlagenen Notebooks hat übrigens ein DVD-Laufwerk eingebaut; die sterben in Notebooks einfach aus. Wenn du Sims 3 von DVD installieren willst bräuchtest du also ein externes USB-DVD-Laufwerk wie dieses hier:
https://www.amazon.de/dp/B074K35NXL/..._t3_B071VLGD1F
oder:
https://www.amazon.de/dp/B0719KV366/...detail_4?psc=1
Wenn du Sims 3 direkt in Origin kaufst brauchst du aber kein DVD-Laufwerk, weil es dann direkt heruntergeladen wird.

Hier mal 3 Notebooks:
1. https://www.amazon.de/dp/B072V26M6J/..._t3_B01NAXP97L
Ein schnelles Notebook und Sims 3 sollte flüssig mit maximalen Details laufen. Meine Empfehlung!

2. https://www.amazon.de/dp/B01NCUTCGB/...01NAXP97L?th=1
Ein noch schnelleres Notebook mit ordentlich Leistungsreserven. Fast schon zu schnell für Sims 3 .

3. https://www.amazon.de/dp/B01NBQOYOI/..._t4_B01NAXP97L
Änlich schnell wie das zweite Gerät. Würde ich nachträglich wieder löschen weil teurer und schlechteres Display (kein IPS-Panel).

Folgendes ist bei diesen Notebooks wichtig: Da alle Notebooks einen Intel-Prozessor und eine Geforce-Grafikkarte haben mußt du Sims 3 im Grafikkartentreiber der Geforce zuweisen damit es flüssig läuft. Wie du das machen mußt habe ich hier beschrieben:
Beachte das das Notebook zwei Grafikkarten hat, weil im Prozessor noch eine OnChip Grafikkarte steckt. Zum Sims 3 spielen sollte es aber die Geforce nutzen, weil die wesentlich schneller ist. Gehe dazu in den Grafikkartentreiber (Systemsteuerung -> Nvidia Systemsteuerung -> 3D Einstellungen verwalten) und stelle die Einstellung "Bevorzugter Grafikprozessor" auf "Nvidia Hochleistungsprozessor".

Stelle dann das Sims 3-Profil auch auf den "Nvidia Hochleistungsprozessor". Starte dazu einmal Sims 3 und beende es wieder. Gehe dann wieder in die Nvidia-Systemsteuerung, dann "3D-Einstellungen verwalten" und auf Programmeinstellungen (rechts neben Globale Einstellungen) und dort auf "Hinzufügen" um ein neues Profil zu erstellen. Klicke in der Liste dann ganz oben auf Sims 3 und stelle auch in dem Profil den "Nvidia Hochleistungsprozessor" ein.

Noch ein weiterer Tipp: Wenn das Bild in Sims 3 flackert (nicht ruckelt) dann wird das Tearing sein, und Tearing tritt bei sehr schnellen Grafikkarten auf. Das sollte dir dann schon im Sims 3-Menü auffallen. Hier habe ich mal beschrieben wie du das abschalten kannst:
Das ist Tearing und kommt davon wenn die Grafikkarte wesentlich schneller als nötig ist und kein V-Sync aktiv ist. In Sims 3 gibt es leider keine V-Sync-Einstellung, aber du kannst das im Grafikkartentreiber aktivieren. Öffne dazu die Nvidia-Systemsteuerung (das sind die Treibereinstellungen) in der Systemsteuerung, oder indem du einen Rechtsklick auf den leeren Desktop machst und dann Nvidia-Systemsteuerung anklickst. Gehe dann auf "3D-Einstellungen verwalten" und schalte "Vertikale Synchronisierung" auf Ein und auch "Dreifach-Puffer" auf Ein. Es ist wichtig das du beides einschaltest! Klicke danach noch unten auf übernehmen und beende die Nvidia-Systemsteuerung. Jetzt sollte Sims 3 flüssig und ohne flackern auf maximalen Details laufen.

Ich habe jetzt nicht gerade die günstigsten Notebooks herausgesucht (eher welche auf denen Sims 3 sehr gut läuft), und wenn du ein günstigeres Notebook suchst dann achte dadrauf das es möglichst einen Intel Core i5-Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und eine Grafikkarte hat auf der Sims 3 flüssig läuft. Hier kannst du sehen wie schnell welche Notebookgrafikkarte ist:
https://www.notebookcheck.com/Welche...g.13827.0.html
Sims 3 steht auch mit in der Liste der Spiele, aber du kannst dich auch an Sims 4 orientieren, denn Sims 3 benötigt ähnliche Hardware. Du kannst dann mal zwei oder drei Geräte vorschlagen, und wir sehen uns die an.

Auf den von mir vorgeschlagenen Notebooks sollte Sims 3 immer flüssig und stabil laufen (denke aber da dran Sims 3 der Geforce-Grafikkarte zuzuweisen). Alle Notebooks haben außerdem einen sehr schnelle 128 GB SSD-Festplatte die ganz Windows und die Ladezeiten von Sims 3 beschleunigt. Weiterhin ist noch eine normale 1000 GB Notebookfestlatte eingebaut.

Um ein passendes Notebook zu finden kannst du außerdem auch mal in diesen Thread nachsehen:
http://www.sims3forum.de/die-sims-3-...l-2-a-198.html

Und wenn du noch Fragen hast dann einfach fragen .

PS: Wenn du auf deinem neuen Notebook Origin installieren willst um Sims 3 zu kaufen oder herunterzuladen findest du hier den Client:
https://www.origin.com/deu/de-de/store/download
permalink
Veröffentlicht: 03.01.2018 um 23:15 von Düsentrieb Düsentrieb ist offline
Aktualisiert: 04.01.2018 um 00:02 von Düsentrieb
Alt
Benutzerbild von Düsentrieb
Was ich noch vergessen hatte: Wenn du dir in einem Online-Shop einen Sims 3-Key kaufst (oder den einer Erweiterung) dann solltest du dir danach auch Origin herunterladen und installieren. Gebe den Key dann im Origin-Client ein (Origin -> Produktcode einlösen) und das Spiel sollte automatisch heruntergeladen und installiert werden.
permalink
Veröffentlicht: 03.01.2018 um 23:24 von Düsentrieb Düsentrieb ist offline
Alt
Benutzerbild von Düsentrieb
Ich habe noch 2 günstigere Notebooks gefunden:

1. https://www.amazon.de/Lenovo-ideapad...72%3A419118031
Das Notebook ist langsamer, und ich weiß nicht ob du bei voller Displayauflösung von 1920 x 1080 Sims 3 noch mit maximalen Details flüssig spielen kannst, aber es könnte durchaus sein. Ansonnten must du die Grafikdetails etwas absenken.

2. https://www.amazon.de/dp/B076D9XDS1/...06XJVR1SH?th=1
Das Notebook ist schneller als das erste, aber leider hat das Gerät eine niedrigere Displayauflösung (1366 x 768 Pixel), und dadurch ist das Bild nicht ganz so fein. Dafür hat das Notebook ein gutes IPS-Panel das ein farbechteres Bild hat als die Nr 1. Sims 3 sollte aber mit höchsten Grafikdetails flüssig laufen.

Auch diese beiden Notebooks haben kein DVD-Laufwerk, und auch bei diesen Geräten mußt du Sims 3 der Geforce-Grafikkarte zuweisen damit es flüssig läuft! Wie du das machen mußt habe ich ja in meinem ersten Beitrag beschrieben.

Auch hier ist Windows 10 vorinstalliert und beide Notebooks haben schnelle SSD-Festplatte.
permalink
Veröffentlicht: 03.01.2018 um 23:49 von Düsentrieb Düsentrieb ist offline
Aktualisiert: 03.01.2018 um 23:58 von Düsentrieb
Alt
Benutzerbild von Düsentrieb
Hier gibt es noch ein sehr gutes 17 Zoll-Notebook für 600 €:
https://www.otto.de/p/lenovo-320-17i...=637258847-M36

Sims 3 sollte mit maximalen Details flüssig laufen. Das Notebook hat anscheinend auch kein DVD-Laufwerk und du mußt Sims 3 auch der Geforce-Grafikkarte zuweisen.
permalink
Veröffentlicht: 07.01.2018 um 16:15 von Düsentrieb Düsentrieb ist offline
 
Neue Blog-Einträge von Farn123




Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum