Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Die Sims 3 - Forum > Die Sims 3: Technische Fragen & Support
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1971 (permalink)  
Alt 29.01.2018, 18:02
Forenmuffel
 

Registriert seit: 12.12.2017
Beiträge: 6
Simoleons: 1.822
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Düsentrieb Beitrag anzeigen
Hallo Maleibetha ,

Sims 3 sollte gut auf dem Notebook laufen. Ich schätze das das Spiel mit hohen oder sehr hohen Grafikeinstellungen flüssig läuft, aber das ist nur eine Einschätzung von mir.

Wenn Sims 3 auf dem Notebook nicht startet sollte deine Freundin einfach mal den aktuellsten Grafikkartentreiber installieren, denn AMD hatten mit einem der letzten Treiber Probleme mit älteren DirectX 9-Spielen, und Sims 3 könnte auch dazu gehören. Hier bekommt deine Freundin einen neuen Treiber:
Offizielle AMD Radeon Software und Treiber

Ich würde Sims 3 erstmal so testen, und nur wenn es nicht läuft einen neuen Treiber installieren. Eigentlich sollte der neuste Treiber auch bereits installiert sein.
Wenn ich mich hier mal mit einbringen darf mein Laptop hat eine sehr ähnliche Leistung(Siehe vorherigen Post) und bei mir läuft Sims 3 auf hohen Einstellungen völlig problemlos und vor allem Ruckelfrei

Ich denke also ebenfalls das es Flüssig mit hohen Einstellungen laufen sollte.

Hier habe ich noch eine Seite gefunden die genau diesen Prozessor getestet hat: https://www.notebookcheck.com/AMD-A1....234446.0.html

Eine Frage hätte ich aber auch noch und zwar bezüglich des AMD Treibers:

Ich habe mir kürzlich den aktuellsten AMD Treiber(Version 17.12.2) Installiert und seitdem wird meine AMD Radeon 520 als AMD R5 M330 vom Laptop Erkannt, jetzt bin ich natürlich etwas verunsichert ob dieser Treiber korrekt funktioniert oder ob es einfach nur ein harmloser Anzeigefehler ist

Geändert von Supersim86 (29.01.2018 um 18:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Supersim86 für den nützlichen Beitrag:
Düsentrieb (29.01.2018)
  #1972 (permalink)  
Alt 29.01.2018, 19:34
Benutzerbild von Düsentrieb
Forenmumie
 

Registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 2.471
Simoleons: 395.207
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 870 Danke für 750 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von Supersim86 Beitrag anzeigen

Eine Frage hätte ich aber auch noch und zwar bezüglich des AMD Treibers:

Ich habe mir kürzlich den aktuellsten AMD Treiber(Version 17.12.2) Installiert und seitdem wird meine AMD Radeon 520 als AMD R5 M330 vom Laptop Erkannt, jetzt bin ich natürlich etwas verunsichert ob dieser Treiber korrekt funktioniert oder ob es einfach nur ein harmloser Anzeigefehler ist
Hallo Supersim

Das finde ich sehr merkwürdig denn eine Grafikkarte ändert nicht einfach so ihren Namen. Ich kann mir da eigentlich nur einen Anzeigefehler des Treibers vorstellen, und vielleicht wird das mit dem nächsten oder übernächsten Treiber korrigiert.

Wenn du mal genauer nachforschen willst solltest du die ein Grafikkartentool wie GPU-Z herunterladen und mal die technischen Daten deiner Grafikkarte auslesen. ZB hier kannst du GPU-Z herunterladen:
https://www.heise.de/download/product/gpu-z-53217

Vergleiche die Werte aus GPU-Z dann mal mit den technischen Angaben zu den beiden Grafikkarten:
1. Radeon 520:
https://www.techsavvy.de/grafikkarten/amd_radeon_520/

2. Radeon R5 M330:
https://www.techsavvy.de/grafikkarte...adeon_r5_m330/

Wenn deine Werte der Radeon 520 entsprechen ist das nur ein Anzeigefehler und du mußt dir keine Gedanken machen. Wenn deine Grafikkarte allerdings die Werte der Radeon R5 M330 hat dann weiß ich auch nicht weiter... Dann müßtest du eigentlich auch eine Radeon R5 M330 im Notebook haben, denn die Grafikkarte wechselt sich ja nicht von selbst aus. Und in Notebooks kann man die Grafikkarte auch nicht wechseln.

PS: Da viele Werte der beiden Grafikkarten sehr ähnlich sind könnte es vielleicht wirklich sein das der Treiber die Karten verwechselt. Das sollte dann aber bald gefixt werden.

Und die Radeon 520 gibt es übrigens mit DDR3- und mit GDDR5-Grafikspeicher. Es ist also kein Fehler wenn dir GPU-Z DDR3 anzeigt. Dann wird sicher auch der Takt des Grafikspeicher anders sein. Siehe hier:
https://www.notebookcheck.com/AMD-Ra....213816.0.html
Auf der Webseite steht auch das der Grafikprozessor vermutlich schon auf der Radeon R5 M230, M330, M430 usw. verwendet wurde. Die beiden Grafikkarten sind sich technisch also sehr ähnlich.

Geändert von Düsentrieb (29.01.2018 um 20:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Düsentrieb für den nützlichen Beitrag:
Supersim86 (30.01.2018)
  #1973 (permalink)  
Alt 30.01.2018, 10:32
Forenmuffel
 

Registriert seit: 12.12.2017
Beiträge: 6
Simoleons: 1.822
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Erstmal Vielen Dank für deine sehr Hilfreiche Antwort

nun habe ich mal dieses GPU-Z Programm benützt und einen Screenshot davon gemacht(Siehe Anhang)

Leider bin ich aber kein experte in solchen dingen deshalb hoffe ich du kannst mir zumindest einen weiteren tipp anhand des Screenshots geben.

Soweit ich das aber vergleichen kann basiert mein Chip/Grafikkarte weder auf der 520 noch auf der R5
Mit Zitat antworten
  #1974 (permalink)  
Alt 30.01.2018, 20:03
Benutzerbild von Düsentrieb
Forenmumie
 

Registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 2.471
Simoleons: 395.207
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 870 Danke für 750 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von Supersim86 Beitrag anzeigen
Erstmal Vielen Dank für deine sehr Hilfreiche Antwort

nun habe ich mal dieses GPU-Z Programm benützt und einen Screenshot davon gemacht(Siehe Anhang)

Leider bin ich aber kein experte in solchen dingen deshalb hoffe ich du kannst mir zumindest einen weiteren tipp anhand des Screenshots geben.

Soweit ich das aber vergleichen kann basiert mein Chip/Grafikkarte weder auf der 520 noch auf der R5

Deine Grafikkarte ist anscheinend die Radeon 520 mit DDR3 Grafikspeicher. Hier scheint der gesamte Grafikchip etwas anders aufgebaut zu sein wie bei der 520 mit GDDR5 Grafikspeicher. Warum deine Grafikkarte jetzt auf einmal Radeon R5 M330 heißt kann mehrere Gründe haben. So kann dein originaler Grafikkartentreiber vom Notebookhersteller gewesen sein, und der AMD-Treiber reiht die Grafikkarte jetzt einfach mit in die normalen AMD-Notebookserien ein. Deine Grafikkarte kann auch eine spezielle Version für deine Notebookreihe sein, und auch diese wurde jetzt vielleicht vom Treiber einfach in die normale Reihenfolge eingeordnet.

Alle diese Ursachen sind aber nicht schlimm, denn deine Grafikkarte läuft weiterhin mit ihren normalen technischen Spezifikationen die im BIOS der Grafikkarte festgeschrieben sind. Deine Grafikkarte wird durch diese Umbenennung also nicht schneller und auch nicht langsamer!

PS: Da das Erscheinungsdatum deines Grafikprozessors Januar 2013 ist wird dieser sicher schon auf verschiedenen Grafikkarten verwendet. Es kann also auch sein das AMD die verschiedenen Grafikkarten mit dieser GPU jetzt unter einem Namen zusammenfasst.

Geändert von Düsentrieb (30.01.2018 um 20:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Düsentrieb für den nützlichen Beitrag:
Supersim86 (31.01.2018)
  #1975 (permalink)  
Alt 31.01.2018, 08:39
Forenmuffel
 

Registriert seit: 12.12.2017
Beiträge: 6
Simoleons: 1.822
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Verstehe, Nochmals vielen Dank für deine Hilfe

Jetzt weiß ich zumindest das ich mir keine Gedanken über diese Namensänderung zu machen brauche und kann den Treiber Installiert lassen.
Mit Zitat antworten
  #1976 (permalink)  
Alt 03.02.2018, 10:02
Forenmuffel
 

Registriert seit: 03.02.2018
Beiträge: 3
Simoleons: 1.861
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo Leute , ich bin neu hier
Mit Zitat antworten
  #1977 (permalink)  
Alt 03.02.2018, 13:23
Benutzerbild von Düsentrieb
Forenmumie
 

Registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 2.471
Simoleons: 395.207
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 870 Danke für 750 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Herzlich Willkommen Halima
Mit Zitat antworten
  #1978 (permalink)  
Alt 03.03.2018, 21:02
Forenmuffel
 

Registriert seit: 27.02.2018
Beiträge: 4
Simoleons: 1.270
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo,

auch ich bin neu hier. :-)
Ich habe mir vor knapp einer Woche einen neuen Laptop gekauft.

Hier einmal die Daten:


Prozessor: Intel Core i7 7700HQ mit 2.8 GHz, bis zu 3.80 GHz mit Intel Turbo-Boost-Technik 2.0, 6 MB Intel® Cache

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4 GB

Arbeitsspeicher: 16GB

Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel

Windows 10 64bit

Ich habe nun die Sims 3 und einige Add-Ons installiert. Leider hängt sich das Spiel bei mir nach einer Zeit immer wieder auf, es funktioniert gar nichts mehr und ich muss das Spiel über den Task Manager beenden.
Der aktuellste Grafikkartentreiber ist installiert und ich habe schon alle Optionen runter gefahren... Ich habe es sowohl bei der Isla Paradiso als auch bei Starlight Shores.

Falls die Frage schon mal kam, tut es mir leid, aber ich bin einfach nur noch verzweifelt...

Vielleicht kann jemand helfen?

Vielen Dank schon einmal!
Mit Zitat antworten
  #1979 (permalink)  
Alt 04.03.2018, 10:13
Benutzerbild von Düsentrieb
Forenmumie
 

Registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 2.471
Simoleons: 395.207
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 870 Danke für 750 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Hallo Amarell ,

dein Notebook ist sehr schnell, und Sims 3 sollte eigentlich auf sehr hohen Grafikdetails flüssig laufen. Die Nachbarschaft Isla Paradiso hat aber so einige Bugs und neigt auch stark zum ruckeln. Zum testen solltest du erstmal lieber eine andere Nachbarschaft verwenden.

Dein Notebook hat zwei Grafikkarten weil in deinem Intel Core i7-Prozessor auch noch eine OnChip-Grafikkarte steckt. Diese interne Grafikkarte ist wesentlich langsamer als deine Geforce GTX 1050Ti, aber Sims 3 verwendet automatisch immer die langsame Intel-Onboardgrafik. Auf der Geforce GTX 1050Ti sollte Sims 3 wesentlich schneller und stabiler laufen.

Hier habe ich mal beschrieben wie du das umschalten kannst:
Beachte das das Notebook zwei Grafikkarten hat, weil im Prozessor noch eine OnChip Grafikkarte steckt. Zum Sims 3 spielen sollte es aber die Geforce nutzen, weil die wesentlich schneller ist. Gehe dazu in den Grafikkartentreiber (Systemsteuerung -> Nvidia Systemsteuerung -> 3D Einstellungen verwalten) und stelle die Einstellung "Bevorzugter Grafikprozessor" auf "Nvidia Hochleistungsprozessor".

Stelle dann das Sims 3-Profil auch auf den "Nvidia Hochleistungsprozessor". Starte dazu einmal Sims 3 und beende es wieder. Gehe dann wieder in die Nvidia-Systemsteuerung, dann "3D-Einstellungen verwalten" und auf Programmeinstellungen (rechts neben Globale Einstellungen) und dort auf "Hinzufügen" um ein neues Profil zu erstellen. Klicke in der Liste dann ganz oben auf Sims 3 und stelle auch in dem Profil den "Nvidia Hochleistungsprozessor" ein.

Wenn dir das Notebook so zu laut ist (durch den zusätzlich laufenden Lüfter der Grafikkarte) kannst du den "Nvidia Hochleistungsprozessor" auch nur im Sims 3-Profil aktivieren. Das sollte auch funktionieren.


Noch ein weiterer Tipp: Wenn das Bild in Sims 3 jetzt flackert (nicht ruckelt) dann wird das Tearing sein, und Tearing tritt bei sehr schnellen Grafikkarten auf. Hier habe ich mal beschrieben wie du das abschalten kannst:
Das ist Tearing und kommt davon wenn die Grafikkarte wesentlich schneller als nötig ist und kein V-Sync aktiv ist. In Sims 3 gibt es leider keine V-Sync-Einstellung, aber du kannst das im Grafikkartentreiber aktivieren. Öffne dazu die Nvidia-Systemsteuerung (das sind die Treibereinstellungen) in der Systemsteuerung, oder indem du einen Rechtsklick auf den leeren Desktop machst und dann Nvidia-Systemsteuerung anklickst. Gehe dann in dein Sims 3-Profil und schalte "Vertikale Synchronisierung" auf Ein und auch "Dreifach-Puffer" auf Ein. Es ist wichtig das du beides einschaltest! Klicke danach noch unten auf übernehmen und beende die Nvidia-Systemsteuerung. Jetzt sollte Sims 3 flüssig und ohne flackern auf maximalen Details laufen.

Mehr zum Tearing:
Sims 3 Problem Bildschirm flackern

Wenn du Probleme mit den Einstellungen hast, oder dein Problem weiterhin auftritt dann melde dich einfach wieder.

Geändert von Düsentrieb (04.03.2018 um 10:33 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #1980 (permalink)  
Alt 04.03.2018, 11:50
Forenmuffel
 

Registriert seit: 27.02.2018
Beiträge: 4
Simoleons: 1.270
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo Düsentrieb ,

Ich habe die Sims 3 nun nach deiner Anleitung bei der Grafikkarte hinzugefügt. Als ich das Spiel gestartet habe, ist auch der Lüfter gestartet, also gehe ich davon aus, dass die Grafikkarte gelaufen ist.
Zusätzlich habe ich noch einen neuen Sim gemacht und bin in Starlight Shores gestartet. Nach 16 Sekunden hing das Spiel sofort wieder, ich konnte nichts mehr machen und musste es erneut über den Task Manager beenden.

Kann es vielleicht daran liegen, dass die Sims 3 meine Grafikkarte nicht erkennt? Diese Meldung hatte ich beim ersten Spielstart.
Ich habe auch die Sims 4 installiert - das läuft problemlos. Auch wenn das Spiel die Grafikkarte ebenfalls nicht erkannt hat...

Nach dem Sims 3 Launcher habe ich die Version 1.69.43.024017.

Hast du vielleicht noch irgendwelche Ideen?
Mit Zitat antworten
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fragen, sims3, teil

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum