Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Die Sims 3 - Forum > Die Sims 3: Technische Fragen & Support
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1941 (permalink)  
Alt 21.01.2017, 18:04
Forenmuffel
 

Registriert seit: 21.01.2017
Beiträge: 3
Simoleons: 1.365
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Ok, ich hab mich nochmal ein wenig umgesehen und unser Budget berechnet und gaanz eventuell könnten wir uns vielleicht diesen Laptop hier zulegen:

Asus F556UQ-XO628D
Prozessor: Intel® Core™ i5-6198DU Dual-Core-Prozessor (2x 2,3 GHz, 3 MB 3rd Level Cache)
Grafik: NVidia 940MX 2GB VRAM
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4 (2133 MHz)

Wie sieht es mit dem aus?
Mit Zitat antworten
  #1942 (permalink)  
Alt 21.01.2017, 20:41
Benutzerbild von Düsentrieb
Forenmumie
 

Registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 2.456
Simoleons: 390.842
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 866 Danke für 746 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von Reyka Beitrag anzeigen
Hallo! Ich und meine Schwester wollen und demnächst einen neuen Laptop zulegen, da unsere den Geist aufgegeben haben. Da ich darauf gerne Sims 3 spielen würde, wollte ich wissen, ob das auf folgendem Laptop flüssig und mit guter Grafik möglich währe?

Lenovo IdeaPad Z50-75 80EC00MBGE
Prozessor: AMD® FX-7500 Quad-Core (2,1 GHz, bis zu 3,3 GHz, 4MB Cache)
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-RAM, 1600 MHz, maximal erweiterbar auf 16 GB, 2 Steckplätze gesamt, davon 0 frei
Festplatte: 1000 GB Festplatte, 5.400 U/Min
Grafik: AMD ® Radeon R7

Hallo Reyka,

auf dem Laptop solltest du Sims 3 ungefähr mit hohen Grafikdetails flüssig spielen können. Ganz genau kann ich das nicht einschätzen weil es mehrere verschieden schnelle Radeon R7 Grafikeinheiten gibt.

PS: Ich habe über Google gesehen das deine beiden Notebook vielleicht kein Betriebssystem vorinstalliert haben. Ein Betriebssystem ist wichtig, also vergewissere dich das zB Windows 10 64 bit vorinstalliert ist. Du benötigst auch unbedingt ein 64 bit Betriebssystem, denn 32 bit Betriebssysteme können höchstens 4 GB Arbeitsspeicher verwalten.

Geändert von Düsentrieb (21.01.2017 um 21:50 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #1943 (permalink)  
Alt 21.01.2017, 20:41
Benutzerbild von Düsentrieb
Forenmumie
 

Registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 2.456
Simoleons: 390.842
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 866 Danke für 746 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von Reyka Beitrag anzeigen
Ok, ich hab mich nochmal ein wenig umgesehen und unser Budget berechnet und gaanz eventuell könnten wir uns vielleicht diesen Laptop hier zulegen:

Asus F556UQ-XO628D
Prozessor: Intel® Core™ i5-6198DU Dual-Core-Prozessor (2x 2,3 GHz, 3 MB 3rd Level Cache)
Grafik: NVidia 940MX 2GB VRAM
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4 (2133 MHz)

Wie sieht es mit dem aus?

Nochmal hallo,

dieser Laptop ist schneller als dein erster Vorschlag und Sims 3 sollte mit maximalen Grafikdetails flüssig laufen.

Folgendes ist bei diesem Notebook wichtig: Da das Notebook einen Intel-Prozessor und eine Geforce-Grafikkarte hat mußt du Sims 4 im Grafikkartentreiber der Geforce zuweisen damit es flüssig läuft. Wie du das machen mußt habe ich hier beschrieben:
Beachte das das Notebook zwei Grafikkarten hat, weil im Prozessor noch eine OnChip Grafikkarte steckt. Zum Sims 3 spielen sollte es aber die Geforce nutzen, weil die wesentlich schneller ist. Gehe dazu in den Grafikkartentreiber (Systemsteuerung -> Nvidia Systemsteuerung -> 3D Einstellungen verwalten) und stelle die Einstellung "Bevorzugter Grafikprozessor" auf "Nvidia Hochleistungsprozessor".

Stelle dann das Sims 3-Profil auch auf den "Nvidia Hochleistungsprozessor". Starte dazu einmal Sims 3 und beende es wieder. Gehe dann wieder in die Nvidia-Systemsteuerung, dann "3D-Einstellungen verwalten" und auf Programmeinstellungen (rechts neben Globale Einstellungen) und dort auf "Hinzufügen" um ein neues Profil zu erstellen. Klicke in der Liste dann ganz oben auf Sims 3 und stelle auch in dem Profil den "Nvidia Hochleistungsprozessor" ein.


PS: Ich habe über Google gesehen das deine beiden Notebook vielleicht kein Betriebssystem vorinstalliert haben. Ein Betriebssystem ist wichtig, also vergewissere dich das zB Windows 10 64 bit vorinstalliert ist. Du benötigst auch unbedingt ein 64 bit Betriebssystem, denn 32 bit Betriebssysteme können höchstens 4 GB Arbeitsspeicher verwalten.

Geändert von Düsentrieb (21.01.2017 um 21:36 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #1944 (permalink)  
Alt 06.02.2017, 17:18
Forenmuffel
 

Registriert seit: 21.01.2017
Beiträge: 3
Simoleons: 1.365
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Düsentrieb Beitrag anzeigen
Nochmal hallo,

dieser Laptop ist schneller als dein erster Vorschlag und Sims 3 sollte mit maximalen Grafikdetails flüssig laufen.

Folgendes ist bei diesem Notebook wichtig: Da das Notebook einen Intel-Prozessor und eine Geforce-Grafikkarte hat mußt du Sims 4 im Grafikkartentreiber der Geforce zuweisen damit es flüssig läuft. Wie du das machen mußt habe ich hier beschrieben:
Beachte das das Notebook zwei Grafikkarten hat, weil im Prozessor noch eine OnChip Grafikkarte steckt. Zum Sims 3 spielen sollte es aber die Geforce nutzen, weil die wesentlich schneller ist. Gehe dazu in den Grafikkartentreiber (Systemsteuerung -> Nvidia Systemsteuerung -> 3D Einstellungen verwalten) und stelle die Einstellung "Bevorzugter Grafikprozessor" auf "Nvidia Hochleistungsprozessor".

Stelle dann das Sims 3-Profil auch auf den "Nvidia Hochleistungsprozessor". Starte dazu einmal Sims 3 und beende es wieder. Gehe dann wieder in die Nvidia-Systemsteuerung, dann "3D-Einstellungen verwalten" und auf Programmeinstellungen (rechts neben Globale Einstellungen) und dort auf "Hinzufügen" um ein neues Profil zu erstellen. Klicke in der Liste dann ganz oben auf Sims 3 und stelle auch in dem Profil den "Nvidia Hochleistungsprozessor" ein.


PS: Ich habe über Google gesehen das deine beiden Notebook vielleicht kein Betriebssystem vorinstalliert haben. Ein Betriebssystem ist wichtig, also vergewissere dich das zB Windows 10 64 bit vorinstalliert ist. Du benötigst auch unbedingt ein 64 bit Betriebssystem, denn 32 bit Betriebssysteme können höchstens 4 GB Arbeitsspeicher verwalten.
Danke für die Hilfe! Ich habe deine Antwort zwar schon viel früher gelesen, aber komme erst jetzt zum Antworten.
Ich habe mich für den Laptop von Asus entschieden (tatsächlich schreibe ich gerade von ihm). Das Installieren vom Betriebssystem hab ich zwar zum ersten Mal gemacht, aber irgendwie hab ich das Teil zum laufen bekommen. Sims 3 kommt wohl erst in ein paar Tagen an (ich hoffe, ich kann es zum Wochenende ausprobieren), aber ich installiere gerade Twin Saga und werde dann zum ersten Mal was auf ihm spielen, hehe.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Reyka für den nützlichen Beitrag:
Düsentrieb (07.02.2017)
  #1945 (permalink)  
Alt 08.02.2017, 11:25
Forenmuffel
 

Registriert seit: 08.02.2017
Beiträge: 1
Simoleons: 955
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo hätte auch schon in das Sims4 Forum geschrieben aber jetzt noch dieses gefunden. Und da ich erstmal Sims 3 spielen möchte und gelesen habe dass auf den Laptops auf denen Sims 3 funktioniert meistens auch Sims 4 funktioniert stelle ich meine Frage auch hier. Habe inzwischen noch einen alternativen Laptop gefunden der auch günstiger ist.

Nr 1:
https://m.cyberport.de/p/-/1C31-2Z4;...7D89A90D92821C

Nr 2:
https://m.cyberport.de/acer-aspire-e...-A1J_1695.html

Hoffe der linken reicht es gibt einfach viel zu viel Auswahl für einen Laien wie mich...

Danke für die Hilfe vorab!

Liebe grüße
Ronja =)

Geändert von ronja411 (08.02.2017 um 11:33 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #1946 (permalink)  
Alt 08.02.2017, 20:45
Benutzerbild von Düsentrieb
Forenmumie
 

Registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 2.456
Simoleons: 390.842
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 866 Danke für 746 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von ronja411 Beitrag anzeigen
Hallo hätte auch schon in das Sims4 Forum geschrieben aber jetzt noch dieses gefunden. Und da ich erstmal Sims 3 spielen möchte und gelesen habe dass auf den Laptops auf denen Sims 3 funktioniert meistens auch Sims 4 funktioniert stelle ich meine Frage auch hier. Habe inzwischen noch einen alternativen Laptop gefunden der auch günstiger ist.

Nr 1:
https://m.cyberport.de/p/-/1C31-2Z4;...7D89A90D92821C

Nr 2:
https://m.cyberport.de/acer-aspire-e...-A1J_1695.html

Hoffe der linken reicht es gibt einfach viel zu viel Auswahl für einen Laien wie mich...

Danke für die Hilfe vorab!

Liebe grüße
Ronja =)

Hallo Ronja,

da hast du zwei gute Notebooks ausgesucht, und beide haben Vor- und Nachteile. Die Prozessoren und der Arbeitsspeicher beider Computer sind sehr gut für Sims 3 und 4 geeignet und in etwa gleichschnell.

Zum ersten Notebook: https://m.cyberport.de/p/-/1C31-2Z4;...7D89A90D92821C
Das Gerät hat ein hoch aufgelöstes Full-HD Display (1920 x 1080 Pixel) das ein sehr feines Bild hat. Die Grafikkarte ist aber langsamer als die des zweiten Notebooks, und gerade so ein hoch aufgelöstes Display benötigt viel Leistung von der Grafikkarte. Ich weiß nicht ob du bei voller Displayauflösung von 1920 x 1080 Pixeln Sims 3 und 4 so mit maximalen Details flüssig spielen kannst. Ich schätze du wirst in beiden Spielen die Details auf hoch absenken müssen damit alles flüssig läuft.

Zweitens hat dieses Notebook eine sehr schnelle SSD-Festplatte die Windows sehr schnell macht und auch die Ladezeiten in Sims 3 und 4 verkürzt.

Zum zweiten Notebook: https://m.cyberport.de/acer-aspire-e...-A1J_1695.html
Dieses Notebook hat mit 1366 x 768 Pixeln ein nicht so hoch aufgelöstes Display. Das Bild ist also nicht so fein, aber das spart auch Grafikkartenleistung. Außerdem ist die Grafikkarte schneller als die im ersten Gerät. Sims 3 und 4 sollten so bei 1366 x 768 Pixeln flüssig mit höchsten Details laufen.

Die Festplatte in diesem Notebook ist eine SSHD und deswegen nicht so schnell wie die SSD des ersten Geräts.

Du mußt jetzt also wissen was dir wichtiger ist. Das hoch aufgelöste Display und die schnelle Festplatte des ersten Notebooks oder die hohe Grafikleistung des zweiten Geräts. Wenn du das Notebook hauptsächlich zum Sims spielen nutzen willst würde ich dir eher zum zweiten Gerät raten, weil es mehr Grafikleistung hat. Beim ersten Notebook wirst du zum Sims 3 und 4 spielen wohl entweder die Auflösung im Spiel oder die Grafikdetails reduzieren müssen damit die Spiele flüssig laufen. Eine Grafikauflösung von 1920 x 1080 benötigen eben sehr viel Rechenleistung.

WICHTIG: Da beide Notebooks einen Intel-Prozessor und eine Geforce-Grafikkarte haben mußt du Sims 3 und 4 im Grafikkartentreiber der Geforce zuweisen damit sie flüssig laufen. Wie du das machen mußt habe ich hier mal beschrieben:
Beachte das das Notebook zwei Grafikkarten hat, weil im Prozessor noch eine OnChip Grafikkarte steckt. Zum Sims 3 spielen sollte es aber die Geforce nutzen, weil die wesentlich schneller ist. Gehe dazu in den Grafikkartentreiber (Systemsteuerung -> Nvidia Systemsteuerung -> 3D Einstellungen verwalten) und stelle die Einstellung "Bevorzugter Grafikprozessor" auf "Nvidia Hochleistungsprozessor".

Stelle dann das Sims 3-Profil auch auf den "Nvidia Hochleistungsprozessor". Starte dazu einmal Sims 3 und beende es wieder. Gehe dann wieder in die Nvidia-Systemsteuerung, dann "3D-Einstellungen verwalten" und auf Programmeinstellungen (rechts neben Globale Einstellungen) und dort auf "Hinzufügen" um ein neues Profil zu erstellen. Klicke in der Liste dann ganz oben auf Sims 3 und stelle auch in dem Profil den "Nvidia Hochleistungsprozessor" ein.

Wenn du Sims 4 spielen willst mußt du genauso einmal Sims 4 starten und dann im Sims 4-Profil den "Nvidia Hochleistungsprozessor" einstellen.


In die Nvidia Systemsteuerung kommst du übrigens auch wenn du einen Rechtsklick auf den leeren Desktop machst und Nvidia Systemsteuerung anklickst.


PS: In dem Absatz über das zweite Notebook hört es sich so an als wären 1366 x 768 Pixel eine schlechte Displayauflösung. Das meinte ich nicht so, denn das ist die Standardauflösung für 15 Zoll-Notebooks (also vollkommen ok). 1920 x 1080 ist nur eine sehr hohe Auflösung für ein 15 Zoll-Notebook.

Ich schrieb außerdem das eine SSD-Festplatte schneller ist als eine SSHD-Festplatte. Das stimmt so auch, aber ich möchte noch ergänzen das eine SSHD wiederum schneller ist als eine normale Notebookfestplatte. Normale Festplatten werden HDD abgekürzt. Hier steht mehr über die verschiedenen Festplattentechnologien:
https://www.trend.at/technik/ssd-hdd...latten-5791639

Geändert von Düsentrieb (08.02.2017 um 23:48 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #1947 (permalink)  
Alt 26.02.2017, 17:06
Forenmuffel
 

Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 2
Simoleons: 1.061
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard immer noch Grafikprobleme

Hallo ihr Lieben,
ich suche jetzt bei euch Hilfe, weil ich mit meinem Latein am Ende bin.

Also, ich hab' mir vor zwei Wochen folgenden Laptop neu gekauft
https://www.notebooksbilliger.de/ace...3-b38290945eaf

und dachte damit wäre ich gut beraten, aber ich hab immer noch erhebliche Probleme. Beim Zoomen oder über die Karte fahren flackert das Bild. Details werden ungenau dargestellt und gerade in der Sims Erstellung sind die Kanten trotz Kanten-Glättung ausgefranst. Selbes Problem bei den Schatten.

Habe die richtige Grafikkarte dem Spiel zu sortiert und die Treiber aktualisiert. Nvidia Geforce Experience hat die Grafikeinstellungen "optimiert", trotzdem ist es nicht schön. Könnt ihr mir noch helfen? Hab ich mich mit dem Laptop bekauft?

Liebe Grüße und vielen Dank im Vorraus
Mit Zitat antworten
  #1948 (permalink)  
Alt 26.02.2017, 18:50
Benutzerbild von Düsentrieb
Forenmumie
 

Registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 2.456
Simoleons: 390.842
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 866 Danke für 746 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von SimsLH Beitrag anzeigen
Hallo ihr Lieben,
ich suche jetzt bei euch Hilfe, weil ich mit meinem Latein am Ende bin.

Also, ich hab' mir vor zwei Wochen folgenden Laptop neu gekauft
https://www.notebooksbilliger.de/ace...3-b38290945eaf

und dachte damit wäre ich gut beraten, aber ich hab immer noch erhebliche Probleme. Beim Zoomen oder über die Karte fahren flackert das Bild. Details werden ungenau dargestellt und gerade in der Sims Erstellung sind die Kanten trotz Kanten-Glättung ausgefranst. Selbes Problem bei den Schatten.

Habe die richtige Grafikkarte dem Spiel zu sortiert und die Treiber aktualisiert. Nvidia Geforce Experience hat die Grafikeinstellungen "optimiert", trotzdem ist es nicht schön. Könnt ihr mir noch helfen? Hab ich mich mit dem Laptop bekauft?

Liebe Grüße und vielen Dank im Vorraus

Hallo SimsLH ,

das Notebook ist sehr gut für Sims 4 geeignet, und eigentlich sollte das Spiel auch in 1366 x 768 Pixel mit maximalen Details flüssig laufen.

Du hast ja geschrieben das du Sims 3 bereits der Geforce-Grafikkarte zu gewiesen hast. Zur Sicherheit kopiere ich die Anleitung nochmal hierher:
Beachte das das Notebook zwei Grafikkarten hat, weil im Prozessor noch eine OnChip Grafikkarte steckt. Zum Sims 3 spielen sollte es aber die Geforce nutzen, weil die wesentlich schneller ist. Gehe dazu in den Grafikkartentreiber (Systemsteuerung -> Nvidia Systemsteuerung -> 3D Einstellungen verwalten) und stelle die Einstellung "Bevorzugter Grafikprozessor" auf "Nvidia Hochleistungsprozessor".

Stelle dann das Sims 3-Profil auch auf den "Nvidia Hochleistungsprozessor". Starte dazu einmal Sims 3 und beende es wieder. Gehe dann wieder in die Nvidia-Systemsteuerung, dann "3D-Einstellungen verwalten" und auf Programmeinstellungen (rechts neben Globale Einstellungen) und dort auf "Hinzufügen" um ein neues Profil zu erstellen. Klicke in der Liste dann ganz oben auf Sims 3 und stelle auch in dem Profil den "Nvidia Hochleistungsprozessor" ein.


Desweiteren solltest du die Grafikeinstellungen nochmal direkt im Spiel auf Maximum stellen weil Geforce-Experience das Spiel oft nicht richtig findet/erkennt. Die in Geforce-Experience getroffenen Einstellungen werden also nicht richtig ins Spiel importiert.

Dein letztes, und vielleicht wichtigstes Problem ist das Geflacker. Das ist Tearing und kommt davon wenn die Grafikkarte wesentlich schneller als nötig ist und kein V-Sync aktiv ist. In Sims 3 gibt es leider keine V-Sync-Einstellung, aber du kannst das im Grafikkartentreiber aktivieren. Öffne dazu die Nvidia-Systemsteuerung (das sind die Treibereinstellungen) in der Systemsteuerung, oder indem du einen Rechtsklick auf den leeren Desktop machst und dann Nvidia-Systemsteuerung anklickst. Gehe dann auf "3D-Einstellungen verwalten" und schalte "Vertikale Synchronisierung" auf Ein und auch "Dreifach-Puffer" auf Ein. Klicke danach noch unten auf übernehmen und beende die Nvidia-Systemsteuerung. Jetzt sollte Sims 3 flüssig und ohne flackern auf maximalen Details laufen.

Etwas genauer hatte ich das Problem mit dem Tearing hier mal beschrieben:
Sims 3 Problem Bildschirm flackern

PS: Wenn das hier nicht alle Probleme löst dann schreibe einfach nochmal.

Geändert von Düsentrieb (26.02.2017 um 19:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Düsentrieb für den nützlichen Beitrag:
SimsLH (26.02.2017)
  #1949 (permalink)  
Alt 26.02.2017, 23:21
Forenmuffel
 

Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 2
Simoleons: 1.061
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danke dir für deine schnelle Antwort!

Also ich würde sagen, es läuft besser, aber das Phänomen tritt leider immer noch auf gibt's noch einen Trick?
Gerade im Live Modus, wenn dann echt viel los ist, dann tritt dies Tearing total auf. Irgendwie gewöhnt man sich etwas dran, aber ich wäre doch froh, wenn es weg ist.

Habe die Einstellungen auch im Spiel nochmal angepasst, weil Nvidia alles komplett hochgedreht hat und ich nicht alle 700 Grundstücke vollgeladen brauche.

Liebe Grüße
Lisa
Mit Zitat antworten
  #1950 (permalink)  
Alt 26.02.2017, 23:28
Benutzerbild von Düsentrieb
Forenmumie
 

Registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 2.456
Simoleons: 390.842
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 866 Danke für 746 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von SimsLH Beitrag anzeigen
Danke dir für deine schnelle Antwort!

Also ich würde sagen, es läuft besser, aber das Phänomen tritt leider immer noch auf gibt's noch einen Trick?
Gerade im Live Modus, wenn dann echt viel los ist, dann tritt dies Tearing total auf. Irgendwie gewöhnt man sich etwas dran, aber ich wäre doch froh, wenn es weg ist.

Habe die Einstellungen auch im Spiel nochmal angepasst, weil Nvidia alles komplett hochgedreht hat und ich nicht alle 700 Grundstücke vollgeladen brauche.

Liebe Grüße
Lisa

Das ist merkwürdig, denn mit aktivierter vertikaler Synchronisierung sollte Tearing eigentlich total weg sein. Bei mir hat das immer reibungslos funktioniert. Hast du das mal im Hauptmenü der Nvidia-Systemsteuerung eingeschaltet? Also nicht nur im Sims 3-Profil? Und denke auch dran den Dreifach-Puffer im Hauptmenü des Treibers einzuschalten, denn ansonnten kann es zu Rucklern kommen.

PS: Oder beginnt das Spiel dann vielleicht zu ruckeln? Dann solltest du testweise mal die Kantenglättung im Spiel eine Stufe runterstellen, denn die brauch viel Leistung und man sieht den Unterschied zwischen höchster und zweithöchster Stufe eigentlich nicht wirklich.

Geändert von Düsentrieb (26.02.2017 um 23:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fragen, sims3, teil

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum