Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Die Sims 3 - Forum > Die Sims 3: Kreative Ecke > Sims 3 Challenges > Genforschung Challenge
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #131 (permalink)  
Alt 20.11.2016, 13:30
Benutzerbild von Lukinya
Forenmumie
 

Registriert seit: 25.10.2013
Ort: Überall da, wo Schnee liegt!
Beiträge: 2.039
Simoleons: 1.004.878
Abgegebene Danke: 3.613
Erhielt 8.082 Danke für 1.860 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Olivers Nase ist mir tatsächlich zu breit und von der Seite gefällt sie mir auch nicht. Sorry. xD
Er ist ja trotzdem eine hübscher, junger Mann geworden.

Schon nach den ersten Bildern des neuen Kapitels ist mir klar geworden: Dana ist anscheinend ein Multitalent. xD
...
Wie hier immer wieder gesagt wird, dass aus Thea und Ramon nichts werden kann und wird! xD
Ich sehe das ja immer noch anders.

Dieser Witz mit den Hunden und den Hotdogs. Nicht schlecht, Tausi. Nicht schlecht. ;D
Hat den nicht jeder von uns schon mal gebracht?

Felicity ist nun also auch erwachsen. Ja, wie doch die Zeit vergeht ...
Ihre Nase gefällt mir deutlich besser, als die von Oliver.
Mein Favorit ist aber trotzdem immer noch Thea. :3

So, Felicity ist nun also erwachsen und bekommt relativ zeitnahe einen Heiratsantrag. Nun ist sie eine Walsh. Läuft bei ihr.
Und der Rest der Familie beschäftigt sich mit Beeren. Zum Glück gingen die nicht ins Auge.
Das wird Minchen wohl auf ewig nachhängen. xD

Das Blueberry mit Felicity auszieht, überrascht mich überhaupt nicht.
Leider ist Vala nun alleine, aber sie hat ja noch Thea. Alles ist gut. :3
__________________
'Cause I've got a jet black heart
and there's a hurricane underneath it ...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lukinya für den nützlichen Beitrag:
Tausendfach (22.11.2016)
  #132 (permalink)  
Alt 22.11.2016, 18:45
Benutzerbild von Tausendfach
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.415
Simoleons: 769.600
Abgegebene Danke: 2.416
Erhielt 5.368 Danke für 2.071 Beiträge
Standard

Hmmmmm ... Florian ist doch ein Sim von dir. Oliver kommt nach Florian ... hmmmm ... ... von wem könnte Oliver diese Nase haben .... hmmmm ...

Dana ist eine Walsh. Das sind alles Multitalente.
Aus Thea und Ramon wird nichts. Du kannst es mir ruhig glauben ...

Ach ... *mist* ... naja ... ich hatte diese Idee nun mal mit den HotDogs ... naja ... *schnief* ... dann ist es eben so, dass ich wohl nicht der Erste war, dem dieser Geistesblitz gekommen ist. Naaaajaaaa ...

Felicity Walsh. Klingt irgendwie toll. So adlig ... so königlich. Jaaaa ... fast schon majestetisch-kaiserlich. Da wird Thea aber in große Fußstapfen treten müssen

Okay.
Dass Blueberry auch auszieht, war nach Mr. Spocks Weggang ja fast schon logisch (ach ja ... auch das war wieder eine Wortspielerei ... ich habs derzeit irgendwie mit diesen Dingen ).
Vala und Sam bleiben eben bei ihrer Thea und Stern bei Amy (hatte ich schon mal in so einem kurzen Satz so viele Namen untergebracht? )
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
Lukinya (23.11.2016)
  #133 (permalink)  
Alt 22.11.2016, 18:51
Benutzerbild von Tausendfach
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.415
Simoleons: 769.600
Abgegebene Danke: 2.416
Erhielt 5.368 Danke für 2.071 Beiträge
Standard

Kapitel 35

1. Generation - Amy/Florian

Amy

Kennt ihr das Gefühl, wenn die Uhr, die in einem schlummert, unaufhörlich ihr Tick-Tack abgibt?
Dieses penetrante Ticken der Uhr, das uns bewusst macht, dass alles irgendwann vorbei ist und jeder meist an die schönen Momente im Leben zurückdenkt.

Tick … Ich komme in Sunset Valley an.
Tack … Blueberry schmust sich um meine Beine
Tick … Florian und Mr. Spck treten in mein Leben
Tack … Stern wird, neben Sarah, meine beste Freundin
Tick … Oliver wird geboren
Tack … Felicity erblickt das Licht der Welt
Tick … Thea hält es nicht länger in meinem Bauch aus
Tack … Florian und ich heiraten
Tick … Sam und Vala kommen zu Besuch
Tack … Welpin Vala mischt das Haus auf
Tick … Stute Sam wird Theas beste Freundin
Tack … Oliver ist erwachsen und verlässt mit seiner Olivia und Mr. Spock das elterliche Haus
Tick … Felicity und Dana in Begleitung mit Blueberry verlassen uns ebenfalls

Ich wollte diese Uhr anhalten … einfach nur anhalten.
Aber sie tickte weiter.
Ich konnte nur die Zeit genießen … denn Thea war schließlich noch bei uns.

Aufgrund dessen, dass Dana und Olivia ebenfalls ihr zu Hause verlassen hatten, waren nur noch Zoey und Ramon als Kinder im Hause Walsh.
Und diese bekamen immer wieder Besuch von meiner Tochter.

Click the image to open in full size.

Darüber freute ich mich natürlich sehr, weil ich sah, dass Thea nun doch ein paar Freunde hatte. Irgendwie schienen die Clarkes und die Walshs zusammen zu gehören … egal, in welcher Generation.

Jedenfalls war es schön für Thea.
Sie war unter Menschen und hatte auch Spaß.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Mit Ramon verband sie ein enges Band.
Thea betonte aber, dass die beiden sich als beste Freunde sahen … etwas anderes käme meiner Tochter auch nicht in den Sinn.
Wie es bei Ramon aussah, konnte man nur erahnen. Er war ein eher ruhiger Zeitgenosse.
Aber tanzen konnte er gut … er war ja auch ein Walsh.

Click the image to open in full size.

Aber auch mich vergaß meine Tochter nicht.
Wir unternahmen unseren ersten gemeinsamen Ausflug mit Stern und Sam.
Es war wundervoll. Etwas Schöneres hätte ich mir nicht wünschen können.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Okay.
Das Absteigen klappte noch nicht wirklich, aber das würde sich mit der Zeit geben. Schließlich war Thea auch sehr lange im Sattel … danach ging alles schwerer, als gewohnt.

Click the image to open in full size.

Vom langen Ritt mussten sich unsere beiden stolzen Pferde erst einmal stärken.
Gras schien dahingehend wirklich etwas Leckeres zu sein.

Click the image to open in full size.

Wir Menschen erholten uns auch … aber anders.
Gras war nicht wirklich unser Ding, also probierten wir es mit Kugeln. Eine Stärkung für Körper und Koordination.
Thea brachte Vala aber lieber einen neuen Trick bei – Rum-Wauen. Das klang schon ziemlich schräg seitens Theas.

Click the image to open in full size.

Schlussendlich aber war alles gut und Vala erhielt ihre wohlverdienten Streicheleinheiten.

Click the image to open in full size.

Aber auch ich besuchte ab und an das Walsh-Haus.
Vor allem dann, wenn Sarah Zeit für eine kleine Party hatte … auch, wenn man in Badeklamotten im kalten Herbst wohl eher deplaziert wirkt.
Aber es war eben Sarah.

Click the image to open in full size.

Spaß hatten wir sowieso.
Ich genoss diese Zeit und ein wenig erinnerten wir uns auch an unser gemeinsames Studium.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Kaum zu Hause, wurde ich von einer neuen Art von Seltsamkeit „überzeugt“.
Diese Bläschen machten aber auch Spaß … irgendwie seltsam. Es hätte nur noch gefehlt, dass wir alle mit einer Helium-Stimme sprachen.

Click the image to open in full size.

Thea ging ja immer noch zur Schule. Aber ich merkte, dass sie sich dort ziemlich langweilte. Sie war eh schon die Beste und viel gab es ihrer Meinung eh nicht mehr zu lernen, was sie nicht schon wüsste.
Also sollte sie sich mit der Wissenschaft auseiandersetzen. Sie nahm zwar widerwillig an, aber ich merkte, dass sie doch mit ein wenig Eifer bei der Sache war.
Hauptsache, sie zog nicht den Hebel der Verdammnis (wie ich damals).

Click the image to open in full size.

Schlussendlich aber war sie trotzdem noch ein Teenager, dem es Freude bereitete, etwas Elektronisches zu spielen.
Und so nebenbei gesagt: es machte auch ihren Eltern Spaß. Für so etwas ist man nie zu alt.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Vala kam natürlich nie zu kurz.
Sie war eh immer in unserer Nähe und wenn sie mal nicht mit uns spielte, dann war sie auch mal mit einer Zeitung zufrieden.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Wer weiß: sie konnte vielleicht sogar lesen.
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."

Geändert von Tausendfach (22.11.2016 um 19:05 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
Akeelah (27.11.2016), Lukinya (23.11.2016), Xana (24.11.2016)
  #134 (permalink)  
Alt 23.11.2016, 12:42
Benutzerbild von Lukinya
Forenmumie
 

Registriert seit: 25.10.2013
Ort: Überall da, wo Schnee liegt!
Beiträge: 2.039
Simoleons: 1.004.878
Abgegebene Danke: 3.613
Erhielt 8.082 Danke für 1.860 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von Tausendfach Beitrag anzeigen
Hmmmmm ... Florian ist doch ein Sim von dir. Oliver kommt nach Florian ... hmmmm ... ... von wem könnte Oliver diese Nase haben .... hmmmm ...
Sorry, aber die Nase kommt dann doch eher von Amy.
Bei mir hat Amy mit Jared ein Kind und der Junge hat auch so eine ähnliche Nase.

Zitat:
Zitat von Tausendfach Beitrag anzeigen
Dieses penetrante Ticken der Uhr, das uns bewusst macht, dass alles irgendwann vorbei ist und jeder meist an die schönen Momente im Leben zurückdenkt.
Irgendwie musste ich jetzt dabei gerade an dieses Forum und seine guten, alten Zeiten denken ...

Das Familie Clark und Familie Walsh irgendwie zusammen gehören, ist mir auch schon lange klar geworden.
Aber schön zu sehen, dass Thea so gute Freunde hat. :3

Wie hier immer wieder betont wird dass Ramon und Thea nur Freunde sind ...
Ist ja gut! Ich habe es ja verstanden!

Ich sehe hier Gedankblasen der Sims! Das empfinde ich als so absolut ungewohnt! xD
Ich spiele schon seit Jahren ohne. Evtl. ist es dir aufgefallen, dass man die bei mir nie gesehen hat?
Inzwischen habe ich es mal wieder probiert, aber ich bin es so sehr gewohnt mit "hideheadlineeffects" zu spielen, dass ich sie einfach als störend empfinde, wenn sie doch an sind. Ist das nicht irgendwie lustig? xD
Aber zurück zum Thema: Ich wäre bei diesem kleinen Ausritt von Amy, Stern, Thea und Sam auch gerne dabei gewesen. :3

Wie sie einfach alle Spaß haben, in diesem Keller! Steht das überhaupt alles im Keller?
Solche Spielautomaten hätte ich auch gerne ...
Aber ich gebe mich auch schon mit Vala, und damit meine ich den Hund, zufrieden.
Aber auch sie wird wohl bald ebenfalls ausziehen ...

Bis zum nächsten Kapitel, Tausi. Ich spiele jetzt erst einmal Pokémon Sonne!
__________________
'Cause I've got a jet black heart
and there's a hurricane underneath it ...

Geändert von Lukinya (25.11.2016 um 00:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lukinya für den nützlichen Beitrag:
Tausendfach (26.11.2016)
  #135 (permalink)  
Alt 26.11.2016, 07:29
Benutzerbild von Tausendfach
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.415
Simoleons: 769.600
Abgegebene Danke: 2.416
Erhielt 5.368 Danke für 2.071 Beiträge
Standard

Jappp ... deinen zitierten Satz habe ich auch ein wenig ans Forum von vor ein paar Jahren angelehnt.

"Alte Zeiten" klingt so, als wären wir alle schon 70 und schwärmen von "damals"
"Weißt du noch ... damals ... war alles besser ..."
Das Schlimme: ich ertappe mich nun mittlerweile selbst dabei, dass ich das sage ... vor allem im Kollegenkreis, die alle ungefähr im gleichen Alter sind, wie ich.
Irgendwie seltsam.

Thea war oft bei den Walshs ... und auch die Walshs bei Thea. Meist hat das Spiel gefragt, ob der- oder diejenige nach der Schule mit nach Hause darf oder wo anders hingehen will. Oft waren es die Walsh, die ich dann nur bestätigen brauchte
Das Spiel weiß eben, was meine Sims mögen

Die Gedankenblasen lasse ich ganz bewusst.
Da sind schon einige schöne Szenen entstanden, die ich dann einfach aufgegriffen habe.
Ich liebe die Gedankenblasen und ich mache sie auch nicht weg.

Japp. Das steht alles im Keller.
Es ist ein großer Keller ...
Ich glaube übrigens nicht, dass Vala ausziehen wird.

Pokemon ... jetzt gehts aber los ...
Also dafür bin ich nun wirklich schon zu ... weißt du noch ... damals ... als Pokemon im Fernsehen kamm und/oder als Kärtchen getauscht wurden?
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
Lukinya (27.11.2016)
  #136 (permalink)  
Alt 26.11.2016, 07:37
Benutzerbild von Tausendfach
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.415
Simoleons: 769.600
Abgegebene Danke: 2.416
Erhielt 5.368 Danke für 2.071 Beiträge
Standard

Kapitel 36


1. Generation - Amy/Florian

Thea

Ach … ihr seid es wieder?
Es ist schon erstaunlich, dass ihr euch unsere Lebensgeschichte nun schon so lange durchlest. Ihr leidet mit uns, ihr freut euch mit uns und vor allem: ihr seid uns treu.
Das erwartet man in dieser schnelllebigen Zeit eigentlich nicht, aber vielleicht entschleunigt euch unsere kleinen Geschichten?
Anders kann ich mir eure Hartnäckigkeit nicht erklären.

Wisst ihr, wie blöd ich es fand, dass es im Herbst immer zeitiger dunkel wurde.
Ich mochte eigentlich alle Jahreszeiten, auch den Herbst, aber dass ich, wenn ich von der Schule kam, nur noch im Dunkeln meine liebe Sam suchen musste, um bei ihr zu sein, das war schon hart – für uns beide.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

An Ausritte war in dieser Finsternis natürlich nicht zu denken.
Selbst Vala hatte so ihre Probleme in der Dämmerung ein cooles Gespräch von Hund zu Pferd zu führen.
Da konnte man Vala auch mal schnell mit einem Meerschweinchen verwechseln.

Click the image to open in full size.

Aber einen Abend kann man auch anderweitig nutzen und es etwas heller machen.
Ich stierte regelrecht in die Flammen unseres kleinen Lagerfeuers. Das Knistern und die Lichtspiele waren unglaublich beruhigend.

Click the image to open in full size.

Die Wochenenden nutzte ich natürlich ausgiebig.
Ich fand die Ausritte mit Mom immer schöner. Sie waren so … befreiend. Jetzt konnte ich Mom verstehen.

Click the image to open in full size.

Selbst Schach mit ihr war eine Herausforderung … für sie.
Ich war dahingehend einfach unschlagbar. Ich hörte von einer Frau, die durch Schachspielen die Weltherrschaft an sich riss … durch Schachspielen.
Wer's glaubt?

Click the image to open in full size.

Die Zeit mit meinen Eltern genoss ich, wo es nur ging.
Selbst am frühen Morgen stand ich inmitten des Nebels mit meinem Dad am See und angelte. Uns war langweilig. Da passte Angeln ganz hervorragend.

Click the image to open in full size.

Im Endeffekt diente es aber nur dazu, um mich auf meine Rolle des Tages vorzubereiten.
Es war nämlich Halloween und die Kinder von Sunset Valley zogen verkleidet von Tür zu Tür und erbaten Süßes.
Ich hatte natürlich das zu mir passende Kostüm.
Darin war ich einfach umwerfend süß.

Click the image to open in full size.

Also huschte ich zu meinen Lieblinsgnachbarn und erbettelte mir einen Korb voll Karies-erzeugendem Süßkram.
Justin war dahingehend auch nicht zimperlich. Scheinbar war er froh, all das süße Naschzeug los zu werden.

Click the image to open in full size.

Ich vermutete aber eher, dass es an mir lag.
Allein an mir.
Natürlich.

Click the image to open in full size.

Sonst war alles wie immer.
Ich war immer mal wieder im Park. Mom und Dad waren ab und an auch mit, aber nur, um sich von mir mit Beeren dreckig machen zu lassen.
Wer gewann, ist nebensächlich.

Click the image to open in full size.

Mit meiner beerigen Schnute vertrieb ich sogar die Geister aus dem Geisterhaus.
Kommt nur her, ihr durchsichtigen flattrigen Viecher … euch zeig ichs.

Click the image to open in full size.

Ähm … ein beeriges Foto schossen wir natürlich auch.
Irgendwie sahen wir darauf schon sehr … lustig aus.

Click the image to open in full size.

Dann gab es Krach bei meinen Eltern.
Denn keiner wollte mir das Fahren beibringen. Also mussten Streichhölzer gezogen werden … Dad zog das kürzere.
Aber was regten sich meine Eltern überhaupt auf?
Sie wussten doch, dass ich naturtalentische Fähigkeiten hatte. Also war auch das Autofahren ein Klacks für mich.

Click the image to open in full size.

Mit Oliver und Felicity blieb ich natürlich auch in Kontakt.
Beide waren derzeit in der weiten Welt unterwegs und schickten tolle Urlaubsfotos aus den unterschiedlichsten Winkeln der Welt.
Da wusste ich manchmal nicht, was ich dazu schreiben sollte.

Click the image to open in full size.

Denn eigentlich war ich froh, in Sunset Valley zu leben.
Irgendwie verspürte ich nicht das dringende Bedrüfnis, die Welt zu sehen. Aber das machte jeder mit sich aus.

Ich schaute lieber in die Sterne. Da gab es mehr zu entdecken.

Click the image to open in full size.

Okay.
Karate-technisch war ich noch nicht sooo gut drauf.
Aber jeder hat einmal klein angefangen.

Click the image to open in full size.

Auch bei mir dauerte es nicht mehr lang und ich wurde erwachsen.
Eigentlich wollte ich das nicht, denn ich fühlte mich als Teenager sehr wohl.
Aber es half nun mal nichts …

Click the image to open in full size.

Zumindest die kleine Feier war sehr schön.
Schaut in Valas Gesicht.
So kann sich nur mein Hund freuen, wenn Frauchen in die Tasten haut.

Click the image to open in full size.

Ich war gespannt, wie es weiter gehen würde.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thea Clarke

Künstlerisch
Athletisch
Diva
Tierlieb
Kokett

Click the image to open in full size.

Lebenswunsch: Illustre Autorin
Lieblingsessen: Hot Dogs
Lieblingsmusik: Elektro
Lieblingsfarbe: Gelb
Sternzeichen: Wassermann

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte beachtet das nachfolgende Kapitel!
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
Akeelah (27.11.2016), Lukinya (27.11.2016), Xana (27.11.2016)
  #137 (permalink)  
Alt 26.11.2016, 07:45
Benutzerbild von Tausendfach
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.415
Simoleons: 769.600
Abgegebene Danke: 2.416
Erhielt 5.368 Danke für 2.071 Beiträge
Standard

Bitte beachtet das vorhergehende Kapitel!


----------------------------------------------------------------------------

Kapitel 37

1. Generation - Amy/Florian

Amy

Nun waren alle erwachsen.
Entgegen der Befürchtung, dass auch Thea uns verlassen würde, teilte sie uns mit, dass sie wohl in Sunset Valley bleiben würde. Sie hatte hier ihr zu Hause gefunden … mit all ihren Tieren und Freunden. Diese wollte sie nicht so ohne Weiteres verlassen.

Florian und ich waren dahingehend natürlich sehr erleichtert.
Allerdings gesellte sich bei mir die Sorge um meine Eltern. Den Hof würden sie wohl nicht mehr allein bewältigen können. Dagegen sprach in erster Linie ihr Alter.
Ich redete lange mit Florian. Er war auf meiner Seite und würde jede Entscheidung mittragen.
Aber noch wollte ich mich nicht entscheiden. Denn auch mir lag viel an diesem kleinen Ort am Meer.

Click the image to open in full size.

Ob Thea uns begleiten würden, glaubten wir nicht.
Dafür war sie zu sehr Thea - und irgendwie liebten wir sie dafür. In gewisser Weise war sie ein steter Quell an Lebensfreude.

Click the image to open in full size.

Mit dem Erwachsen-Werden fand unsere Tochter immer besser in das Thema Wissenschaft hinein.
Ob sie allerdings jemals in diese Richtung gehen würde, wussten wir nicht - dafür hatte sie zu viele Interessen.

Click the image to open in full size.

Allerdings holte sie sich immer wieder Bestätigung von unserem Skelett im Keller.
Dieses war aber auch manchmal ein Charmeur, was unserer Thea natürlich sehr gefiel.

Click the image to open in full size.

Eine weitere kleine Charmeurin wich nicht mehr von Theas Seite: Vala.
Die beiden waren die besten Freunde und ich wusste, dass Thea Vala niemals im Stich lassen würde … umgekehrt auch nicht.
Trotzdem ließ sich Vala „herab“, sodass auch ich sie noch streicheln durfte.

Click the image to open in full size.

Valas zweiter wichtiger Freund war ihr Gummiknochen (wahlweise die Zeitung).
Sie wollte nicht mehr ausgeschimpft werden, wenn sie wieder die Möbel zerkaute. Also vertrieb sie diesen Drang, in dem sie ipsen solcher Quietschknochen zerkaute.
Dieses Quietsch-Geräusch war manchmal stundenlang zu hören und nervte mit der Zeit.

Click the image to open in full size.

Thea verkroch sie sich immer wieder in diese seltsame Aparatur, die wir auf dem Sperrmüll gefunden hatten. Angeblich sollte diese die Gehirnwellen aktivieren und gleichzeitig stärken.
Naja … ich hatte meine Zweifel. Mir erschien das nicht ganz ungefährlich.

Click the image to open in full size.

Doch irgendwie hatte es Thea geschafft, unsere Bowlingbahn zu pimpen.
Ich hatte absolut keine Ahnung, wie sie das angestellt hatte … aber sie war sehr stolz auf ihr Werk.
Besser spielen konnte sie deswegen aber noch lange nicht.

Click the image to open in full size.

Aber Reiten … das konnte Thea mittlerweile.
Unsere Ausritte wurden immer ausgedehnter und vor allem im beginnenden Winter war es wunderbar, wie Stern und Sam langsam durch den tiefen Schnee stapften und Thea und ich uns dabei über Gott und die Welt unterhalten konnten.
Am Ende wurden wir immer wieder mit tollen Aussichten belohnt (wenn es nicht gerade wie wild schneite).

Click the image to open in full size.

Sam und Thea waren auch beste Freunde geworden.
Meine Tochter hatte ein Herz für Tiere … mehr, als wir alle zusammen.

Click the image to open in full size.

Sie war eben ein Engel.

Click the image to open in full size.

Da es mittlerweile tief winterlich war, zog es uns auch immer wieder auf das Winterfest.
Es war dort immer was los und wunderschön. Ich verstand Sarah, als sie mal meinte, dass das Winterfest das Wundervollste in Sunset Valley war.

Click the image to open in full size.

Apropo Sarah.
Sie war natürlich auch nicht weit.
Also lieferten wir uns eine Schneeballschlacht … allerdings war ich Sarah keine große Hilfe.

Click the image to open in full size.

Aber sie nahm es locker.
Sie war eben: Sarah.

Click the image to open in full size.

Zum Schneemann-Bauen konnte ich sie auch überreden und aus dem Augenwinkeln beobachteten wir, wie auch Ramon und Thea einen weißen, kalten Kugelmann bauten.
Sarah und ich spekulierten schon eine ganze Weile, ob nicht doch etwas Ernsteres bei den Beiden entstehen würde.

Click the image to open in full size.

Dafür war mein Florian sportlich aktiv.
Das kannte ich von ihm gar nicht. Aber er machte eine durchaus gute Figur.

Click the image to open in full size.

Wie gesagt: auf Thea und Ramon möchte ich nicht weiter eingehen.
Beide waren erwachsen und beide wussten, was sie aneinander hatten.
Aber … ich hielt mich raus.

Click the image to open in full size.

Wir schauten also voller Optimismus in die Zukunft.
Oliver mit Olivia und Felicity mit ihrer Dana ging es gut und wir machten uns wegen ihnen auch keine Sorgen.
Wir telefonierten regelmäßig und manchmal hatten wir auch Mr. Spock oder Blueberry mit in der Leitung.

Vor allem, wenn Mr. Spock zu hören war, war auch Vala ganz Ohr. Selbst aus großer Entfernung erkannte sie ihren Vater.
Sie war eben ein schlauer, kleiner Hund.

Click the image to open in full size.

Damit ist alles erzählt, was es zu erzählen gab.
Behaltet uns in guter Erinnerung, so, wie ihr die Walshs in guter Erinnerung behalten habt.

Click the image to open in full size.

Florian, Amy und Thea grüßen euch von ganzen Herzen.
Ach … Vala natürlich auch.

Click the image to open in full size.

Bis bald in euren Erinnerungen.
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."

Geändert von Tausendfach (26.11.2016 um 08:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
Akeelah (27.11.2016), Lukinya (27.11.2016), Xana (27.11.2016)
  #138 (permalink)  
Alt 27.11.2016, 01:59
Benutzerbild von Lukinya
Forenmumie
 

Registriert seit: 25.10.2013
Ort: Überall da, wo Schnee liegt!
Beiträge: 2.039
Simoleons: 1.004.878
Abgegebene Danke: 3.613
Erhielt 8.082 Danke für 1.860 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Warum wundert sich Thea nur so? Ich habe diese Genforschung immer gerne gelesen. Sie hat immer einiges an Harmonie in mein Leben gebracht und das ist doch wundervoll, oder? :3

Und Thea will Nessa Konkurrenz machen? Aber gerne doch! Meinen Segen hätte sie ja, aber ich fürchte, sie glaubt nicht so ganz daran, dass man mit Hilfe von regelmäßigen Schachspielen die Welt erobern kann. Wirklich sehr schade.

Mir gefällt Thea als Meerjungfrau! Auch wenn ich sie fast nicht erkannt hätte ...
Das liegt natürlich an ihrer neuen Frisur und nicht an der aktuellen späten Uhrzeit.

Das Bild vom Stadtfest ist super! So eins hängt bei Familie Jones auch im Wohnzimmer.
Und noch so nebenbei bemerkt: Thea ist wirklich ein sehr hübscher Sim! Sie ist immer noch eindeutig mein Liebling hier. :3

Ach ja, schon wieder diese Sache mit Thea und Ramon. xD
Ob nun oder ob nicht, ist doch auch irgendwie egal, oder? Hauptsache sie verstehen sich weiterhin so gut.
Höchstwahrscheinlich spekulieren Sarah und Amy aber auf Enkelkinder und wer kann ihnen das schon verübeln?

Das letzte Kapitel fand ich wirklich besonders schön, Tausi.
Ich wundere mich zwar darüber, dass es keine Abschlussworte von dir gab, aber vielleicht sind die ja auch gar nicht nötig? Immerhin spielst du ja noch weiter, und somit ist es ja auch für dich kein kompletter Abschied.
Danke jedenfalls, dass du diese Genforschung mit uns geteilt hast.
Und du kannst mir ruhig ab und zu mal so ein kleines Update geben. So weiß ich dann immer wie es mit Thea weitergegangen ist. ;3

Ich werde Familie Clarke vermissen, da sie mir wirklich immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben, und mir sehr ans Herz gewachsen sind, aber ich bin natürlich froh, dass jeder von ihnen sein ganz persönliches Happy End bekommen hat.
Vielen Dank dafür, Tausi. Vielen Dank!
__________________
'Cause I've got a jet black heart
and there's a hurricane underneath it ...

Geändert von Lukinya (27.11.2016 um 02:01 Uhr). Grund: :3
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lukinya für den nützlichen Beitrag:
Tausendfach (27.11.2016)
  #139 (permalink)  
Alt 27.11.2016, 07:52
Benutzerbild von Tausendfach
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.415
Simoleons: 769.600
Abgegebene Danke: 2.416
Erhielt 5.368 Danke für 2.071 Beiträge
Standard

Thea ist doch nicht Nessa ... sie wundert sich eben, wie man allein durch Schachspielen die Weltherrschaft übernehmen kann.
Sie meint, dass selbst kleine Mäuse, wie Brain, damit ihre Schwierigkeiten hatten (vor allem, wenn Brain einen "Partner" wie Pinky hat .... und nein: Benny ist nicht Pinky ... .... wie komme ich aus der Nummer wieder raus ... ... egal) ... also spielt Thea eben kein Schach mehr. Wissenschaft hat da schon mehr Vorteile

Thea als Meerjungsfrau ...
Naja ... das war nicht am Abend ... es war früh am Morgen. Es war da eben Herbst. So sah es bei uns die letzten Tage auch aus

Was Thea und Ramon betrifft: ich habe das ganz bewusst etwas "forsiert", weil du das unbedingt wissen wolltest, was mit den beiden passiert.
Hmmmm ... nur ist das Ende eigentlich offen: du kannst also rein interpretieren, was mit den beiden wirklich geschieht ...

Ja ... ich spiele weiter.
Allerdings nicht heute, nicht morgen oder die nächste Zeit. Ich setze mich wieder an Sims, wann es mir gefällt und spiele so lange, wie es mir gefällt.
Die GF ist für mich also noch nicht vorbei.
Deswegen gab es auch keine wirklichen Abschiedsworte meinerseits. Das letzte Kapitel bleibt als letztes Kapitel und ich denke, das ist gut so.
Die letzten Worte von Amy könnt ihr aber als Abschied sehen

Wenn ich daran denke, bekommst du natürlich ab und an ein Update. Wahrscheinlich wird das aber erst nächstes Jahr ... irgendwann
Ob das gut kommt, im Sims4-Forum diesbezüglich einfach mal einen Thread zu öffnen ... so als Genepart zu all den Sims4-GFen? (nein ... das mache ich nicht ... keine Bange)

Ich denke, unser Deal war ziemlich optimistisch und ich bezweifelte schon damals, dass wir das wirklich bis zum Schluss hätten durchziehen wollen.
Aber es hat mich noch einmal motiviert, mich mit Sims zu beschäftigen.
Gut ... es war jetzt keine komplett andere GF als meine erste ... und wahrscheinlich lag das auch daran, dass ich von den Walshs nicht wirklich loslassen konnte ... aber es war schön, sich wieder etwas mit dem Schreiben zu beschäftigen und sich kleine Kommentare zu Bildern einfallen zu lassen.
Außerdem war ich so mit den Tieren beschäftigt, was man dieser GF auch anmerkt. So viele Tierbilder gab es wohl noch in keiner vorherigen GF. Und ich habe es genossen, mit all den Tieren zu spielen.

Ich wünsche dir eine wunderbare Zeit außerhalb dieses Forums
Ich danke dir von ganzen Herzen, dass du dich immer wieder aufgerafft hast, meine GF zu kommentieren.
Wir bleiben in Kontakt

All den anderen, die still mitgelesen haben oder auch aktiv kommentiert haben, danke ich ebenfalls.
Ohne euch wäre diese (zugegeben) kleine GF nicht möglich geworden ... Motivation bezieht man auch aus Lesern (und ich sehe an der Zahl, wie viele sich die GF angeschaut haben, dass es so uninteressant scheinbar nicht gewesen ist).
Danke an alle

Anders als Lukinya werde ich immer mal wieder ins Forum schauen und wenn mir etwas gefällt, werde ich auch kommentieren.
Dafür bin ich einfach zu sehr mit diesem Forum verwurzelt und ich bleibe ihm erhalten ... solange, bis Pepper das Licht ausmacht.

Ganz liebe Grüße,
Tausi
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
Akeelah (27.11.2016), Xana (27.11.2016)
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
deal, genforschung, tausendfach

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum