Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Die Sims 3 - Forum > Die Sims 3: Kreative Ecke > Sims 3 Challenges > Genforschung Challenge
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 19.07.2016, 20:49
Benutzerbild von Tausendfach
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.411
Simoleons: 766.273
Abgegebene Danke: 2.389
Erhielt 5.347 Danke für 2.054 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von BeccEEE Beitrag anzeigen
Semesterferien... die hätte ich auch gerne. *cry*
...bald...

Also ich weiß nicht was Amy hat... meine Prüfungen sind nächste Woche und auf die Freizeit danach freue ich mich sooo sehr.

Amy war also noch nie am Meer. So etwas kann ich mir als Nordlicht kaum vorstellen. Aber schön, dass sie die freie Zeit nutzen will, um das nachzuholen... auch wenn sie noch nicht so begeistert zu sein schein.

Oh... Die Stadt ist tatsächlich sehr leer. Da läuft ja gar keiner rum. Hast du die ganze Stadt leer gefegt?

Dieser Leuchtturm... ich spiele gerade Life is Strange und da hat der Leuchtturm eine so krasse Bedeutung, dass ich das jetzt schon automatisch damit verknüpfe.

Amy ist sehr begeistert... nicht.
Aber ich. Und zwar von ein paar schönen Bildern von Amy. ...

Aber was ist denn ihr Ziel? Hat sie sich bei Airbnb ein Zimmer gemietet?
Das Haus sieht einfach aus wie ein Walsh Haus. Das ist kein Zufall. Aber wer wohnt da denn nun drin?

Ich mag Amys Augenfarbe ... Aber jetzt will ich bald mal ihren Zukünftigen kennen lernen^^
Genieße die Semesterferien ... es ist ja bald soweit

Mir ging es wie Amy: lernen, lernen, lernen ... und dann auf einmal: nichts mehr. Das war zunächst schon eine Umstellung ... aber die Ferien waren immer wieder toll ... aber auch dann das Wiedersehen mit den Kommolitonen.

Siehste.
Ich wohne ja auch nicht so weit weg vom Meer ... aber ich bin selten dort. Denn ursprünglich komme ich dann doch eher aus einer etwas "hügeligeren" Gegend
Ich könnte mich also nun ins Auto setzen und 40 km weiter wäre das große weite Wasser: aber ich mache es eher selten.

Nein.
Keine Ahnung, warum die Stadt leer war. Aber so konnte ich wenigstens zu den Bildern was schreiben

Ein Walsh-Haus?
Du bist ein Schatz
Zitat:
Zitat von scheinie Beitrag anzeigen
Sunset Valley ist auch meine liebste Stadt bei Sims. Nur leider ist sie mir ein bisschen zu klein, wenn man alle Addon Inhalte unterkriegen will und New Sunset Valley kommt finde ich nicht ganz an das Flair der Originalstadt ran.

Wow in der Stadt ist einfach wirklich keine Menschenseele. Fast ein bisschen gruselig.

Amy ist wirklich eine sehr hübsche Simin ich kann es nur wieder sagen ...

Und was hat es wohl mit dem riesen Haus auf sich ? Wohnen da bekannte oder Fremde oder ihr Zukünfitger ?? ...

Was ist denn die Originalstadt?

Ich habe so ziemlich alle relevanten Gebäude aus meinen AddOns in Sunset Valley untergebracht. Das funktioniert schon ... irgendwie
Du wirst es sehen.

Danke.
Mir gefällt Amy auch sehr gut

Ach ... wer bloß in diesem Haus wohnt.
Gaaaaaaanz unbekannt ist es nicht ... aber ihr Zukünftiger wohnt da nicht.
Zitat:
Zitat von Lukinya Beitrag anzeigen
So, Tausi ...
Ich bin gerade dabei das Forum abzuarbeiten und deine Genforschung habe ich mir bis zum Schluss aufgehoben. ...

Wie kann man sich denn nur nicht über Semesterferien freuen? D:
Hab einfach ein bisschen Spaß, Amy! :3

Amy befindet sich also gerade in Sunset Valley. Das ist meine Lieblingsstadt in Sims. Am liebsten wäre es mir wenn meine Sims nur noch da wohnen würden aber das wäre dann doch ein bisschen seltsam. xD
Das der Ort aber so völlig leer ist finde ich komisch. Vielleicht haben sich ja alle vor Amy versteckt? ...
Das Amy sich so sehr an Versprechen hält finde ich übrigens sehr lobenswert. ...

Hm ...
Und was hat es mit diesem Haus auf sich? ...
So viele Fragen ...
Amy?
Spaß?
Sind wir hier bei den Walshs?

Ich vermute fast, dass sich meine kleine GF nun nur noch in Sunset Valley abspielt.
Eben, weil es auch für mich meine Lieblingsstadt ist ... sie kenne ich seit dem Beginn des Spiels ... alles, was danach kam, kam an Sunset Valley nicht heran

Wie gesagt: ich weiß nicht, warum die Stadt so leer war.
Aber es hat ja gepasst ... ...

Das Haus ... das Haus ... das Haus ... ja ... was ist mit dem Haus?
Du kennst es nicht?
Zitat:
Zitat von Schattenfell Beitrag anzeigen
Tausi is back! Nach langem flehen, hoffen und dealen mit Lukinya ist es endlich soweit und wir bekommen wieder eine Genforschung von dir! Ich freue mich schon wie verrückt auf die Clarkes und die typischen Tag so Kommentare, auf die merkwürdigen Moment und natürlich auf die Diven (Vala bleibt selbstverstänlich die einzig Wahre) Ich bin schon mega gespannt und sollte jetzt vielleicht langsam mit schreiben aufhören und besser mal mit Lesen anfangen.

Schon der erste Ansatz bringt mich zum Lächeln. Du hast es einfach immer noch drauf. Amys Charakter ist Schon mal genial. Ich weiß jetzt schon, dass wir eine Menge Spaß mit ihr ins ihren Kommentaren haben werden. Und am Meer ist es schließlich auch schön. Vielleicht findet sie ja sogar etwas mehr als bloß einen Urlaubsflirt? Sonnenuntergang klingt also nach Sonnenuntergang? Wie kommt sie nur auf diese denkerische Höchstleistung? So etwas poetisches wäre mir nie eingefallen. Sunset Valley sieht aber im Moment eher wie eine Geisterstadt aus. Und wer ist diese mysteriöse Person, der sie etwas versprochen hat? Wann wirst du diese Information für die Öffentlichkeit preisgeben? Punkt Punkt Punkt...PUNKT. Und wem gehört dieses Haus? Warum lässt du uns so zappeln? Du bist gemein. Aber ich muss sich trotzdem für dieses großartige Projekt knuddeln.

Ja - es hat mich dann doch noch einmal übermannt, eine kleine GF zu beginnen. Bedanken kannst du dich auch bei Lukinya

Diven?
In dieser GF gibt es keine Diven ...
Denke ich ...

Amy kommt vom Land.
Da ist Denk-Höchstleistungen nicht immer soooo ausgeprägt. Aber sie hat schon recht
Und Urlaub verbringt sie in Sunset Valley nicht. Semester-Ferien haben rein gar nichts mit Urlaub zu tun ... sie sind länger

Die mysteriöse Person ... tja ... sie gehört zu dem Haus ... ... bald ist sie nicht mehr myteriös ...
Das Haus müsstest du aber auch kennen
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
BeccEEE (19.07.2016), Lukinya (20.07.2016), Schattenfell (02.08.2016)
  #12 (permalink)  
Alt 19.07.2016, 20:53
Benutzerbild von Tausendfach
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.411
Simoleons: 766.273
Abgegebene Danke: 2.389
Erhielt 5.347 Danke für 2.054 Beiträge
Standard

Kapitel 1

1. Generation - Amy


Amy

Das Studium.
Es war eine .... wie nenne ich es am besten ... interessante Zeit.
Ein Studium war für mich nicht wirklich in Betracht gezogen worden, als ich die Schule verließ.
Eigentlich wollte mein Vater, dass ich seinen Hof übernahm. An sich wäre ich damit einverstanden gewesen, da ich, wie schon erwähnt, das Landleben über alles schätzte.
Aber tief in meinem Inneren wollte ich die Welt erkunden und nicht auf dem heimischen Hof mein Dasein fristen.
Meine Eltern waren zwar nicht gerade begeistert, aber sie unterstützten mich, soweit sie es konnten.

Also entschloss ich mich, Kunst zu studieren.
Das war doch easy und ein Klacks ... so ein bisschen Gekritzel auf einer Leinwand ... das konnte doch wirklich jeder. Schon als Kind war ich der Fingermalerei mächtig.
Außerdem dachte ich, ich müsste nicht so viel lernen ...
Also alles kein Problem.

Der erste Tag war dann auch gleich der wohl einschneidenste.
Ich wohnte in einem Studentenwohnheim und wurde auch gleich gemustert ... ich als Landei erfüllte nicht ganz die typischen Klischees ... okay ... manche schon, aber das musste ich ja nicht gleich jeden auf die Nase binden.
Dass, als ich von Mona Lisa erzählte, dabei aber gleich an mich gedacht wurde, war schon krass.

Click the image to open in full size.

Die ganzen organisatorischen Angelegenheiten allerdings waren ebenfalls krass ... hier aber im negativen Sinne.
Ich hätte nie gedacht, dass das mit so viel Aufwand verbunden sein würde. Schon alleine das Ausfindigmachen der Stundenpläne und Räumlichkeiten war deprimierend.
So hatte ich mir den Beginn nicht vorgestellt.

Click the image to open in full size.

Zum Glück lernte ich aber eine tolle Mitstudentin kennen.
Mit ihr verstand ich mich auf Anhieb. Sie war eine so offene Person, dass ich als schüchterne Landpomeranze sofort Vertrauen zu ihr hatte. Ich hatte keine Ahnung, wie sie das machte ... aber ich fand es faszinierend.

Click the image to open in full size.

Ich wurde auch gleich von ihr unter ihre Fittiche genommen.
Sie kannte sich scheinbar mit schüchternen Menschen bestens aus.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Ihr Name war Sarah. Sarah Walsh.
Sie wurde meine beste Freundin. Wir gingen durch Dick und Dünn ... durch Höhen und Tiefen ... und ihr gab ich ein Versprechen: ich wollte ihr zu Hause, von dem sie so schwärmte, kennen lernen.

Also stand ich vor ihrer Gartentür.
Die Begrüßung war unglaublich herzlich.

Click the image to open in full size.

Sie zeigte mir auch sogleich ihr Haus.
Ich wusste, dass sie einen Freund hatte, den sie schon während des Semesters immer wieder erwähnte. Leider war er bei der Polizei und auch immer wieder auf Reisen. Wir hatten also das riesige Haus ganz für uns allein.

Früher, so meinte sie, war hier viel los.
Ihre Eltern, Geschwister, Onkel, Tante und ihr Cousin und ihre Cousine waren immer ein Herz und eine Seele. Sie vermisste sie.
Sie sah sie zuletzt zur Beerdigung ihrer Oma. Das muss ein harter Schlag für Sarah gewesen sein. Ihre Stimme stockte, als sie meinte, dass die Sonne seit ihrem Tod nicht mehr so hell schien.
Ich selbst hatte meine Familie noch ... nur war ich ein Einzelkind und konnte mir nicht vorstellen, wie so viele Kinder in ein Haus passen sollten - aber groß genug war es ja.

Dann zeigte mir Sarah ihre Geschwister - als Gemälde.
So toll malen wollte ich auch einmal.
Sarah meinte, sie müssten für immer dort an der Wand hängen bleiben.

Click the image to open in full size.

Nachdem ich Sarah kennen lernte, verbrachten wir fast die ganze Zeit zusammen.
Wir waren unzertrennlich - wie Louis und Clark, Stan und Olli, Kirk und Spock.
Das Gute war, dass wir beide Kunst studierten. Sarah konnte mir dabei viel zeigen und beibringen.
Denn ... so leicht, wie ich dachte, war ein Kunststudium dann doch nicht. Mein kleiner Hitzkopf stand mir dabei auch oft im Weg, aber Sarah nahm mich dann bei der Hand ... und dann malten wir.
"Wie die Walshs." ... dabei lächelte sie.

Click the image to open in full size.

Lernen war ebenfalls wichtig.
Das fiel mir nicht wirklich leicht.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Aber die Vorlesungen waren abwechslungsreich.
Vor allem das Malen an der frischen Luft wurde von mir geliebt. Ich fand wirklich Gefallen daran, meine Vorstellungen auf Papier zu bringen.
So ein großes Uni-Gelände - da fand sich immer etwas zu malen.

Click the image to open in full size.

Sarahs Garten war fast so groß, wie das Unigelände - mindestens.
Hier gab es so viel Platz für so viel kleine Spielereien - mir gefiel es. Nur die Tiere fehlten.

Click the image to open in full size.

Okay ... als ich dann im Pool war, waren die Tiere vergessen.
So etwas gab es bei mir zu Hause nicht.

Click the image to open in full size.

Allerdings konnte ich HotDogs zubereiten. Das hatte mein Dad mir beigebracht.
Sarah war begeistert.
Sie erwähnte ihren Bruder Nudge, der sehr lange brauchte, um HotDogs richtig zubereiten zu können.
War das ein Lob? Für Nudge oder für mich?
Es war alles so anders als zu Hause - so ungezwungen.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Zu Hause war ich es auch nicht gewohnt, mein Zimmer mit jemanden zu teilen.
Beim Studium musste ich es.
Anfangs war es wirklich ungewohnt - zumal meine Mitbewohnerin schnarchte wie eine Sumpfwarzenkröte ... aber sie war eine lustige Person.
Sie ließ sich sogar von mir zeichnen ... selbst das Ergebnis stellte sie zufrieden.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Ich hatte also auch Spaß.
Natürlich.
Welcher Student hat das nicht?
Vor allem dann, wenn man merkt, dass die Mischung aus Lernen, Spaß und guten Freunden ein gutes Ergebnis für das Grundstudium hervorbrachte.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Das Hauptstudium stand aber noch bevor.
Aber ich wusste, dass dies nicht so schwer werden würde ... ich war optimistisch.
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."

Geändert von Tausendfach (20.07.2016 um 09:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
Akeelah (26.07.2016), BeccEEE (19.07.2016), Bluetenhonig (05.09.2016), Linvi (19.07.2016), Lukinya (20.07.2016), Schattenfell (02.08.2016), scheinie (22.07.2016), Schmusekatze (19.07.2016), simssweety (19.07.2016), Xana (21.07.2016)
  #13 (permalink)  
Alt 19.07.2016, 22:56
Benutzerbild von BeccEEE
Sims Fan
 

Registriert seit: 10.02.2015
Ort: Am Meer
Beiträge: 532
Simoleons: 257.336
Abgegebene Danke: 834
Erhielt 2.275 Danke für 474 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Juhu, jetzt geht es also wirklich los
Und wir starten gleich mit einem Rückblick. Gut. Dann lernen wir Amy noch mal etwas näher kennen.

Los Amy, zieh raus in die Welt! Den Hof übernehmen kannst du danach immer noch Aber wir wissen ja schon, dass sie das auch getan hat.

Oh gott... Hör mir auf. Gäbe es einen Award für unorganisierte Universitäten wäre meine ganz vorne mit dabei... -.-
Aber Hey Amy, schau mal nach Links *-*

Eine tolle Mitstudentin, und natürlich ist das Sarah
Kunst studieren und Musik spielen. So wird aus dir noch eine Walsh, Amy^^

Hahaa^^ War also kein Zufall, dass das Haus nach Walsh aussieht^^
Wow, das riesen Haus ganz alleine... das ist doch bestimmt voll … leer... und ruhig dann... völlig unwalshig

Oh... Sarahs Oma... war das Sun? Na ja... auch Walshs können dem Lauf der Zeit nicht trotzen.
Also... außer Kate xD

Aww... die Galerie ist so schön... <3 Hab selber ganz nostalgisch drauf gestarrt...

Jaja, Kunst ist vielleicht nicht das schwierigste Fach, aber Leicht ist diese ganze Kunstgeschichte bestimmt auch nicht. Gut, dass die beiden sich so unterstützen können. Aber Sarah hat ja eine natürliche Begabung fürs Malen, da kann Amy bestimmt einiges lernen

Cool, wie sie da alle sitzen und zeichnen... bei mir verteilen die sich immer überall

Der Garten *o* So viele Erinnerungen. Tausi was wird das hier ;D

Na Amy, das hat sich doch gelohnt. Jetzt in den Vertiefungsfächern wird’s dann auch richtig spannend
__________________
Es geht weiter!
Ab 2017 auf meinem Blog
thetwinbrooktimes.blogspot.de
Ich freu mich auf euch!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu BeccEEE für den nützlichen Beitrag:
Tausendfach (21.07.2016)
  #14 (permalink)  
Alt 20.07.2016, 17:20
Benutzerbild von Lukinya
Gehört zum Inventar
 

Registriert seit: 25.10.2013
Ort: Überall da, wo Schnee liegt!
Beiträge: 1.977
Simoleons: 983.364
Abgegebene Danke: 3.564
Erhielt 7.951 Danke für 1.816 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von Tausendfach Beitrag anzeigen
Das Haus ... das Haus ... das Haus ... ja ... was ist mit dem Haus?
Du kennst es nicht?
Ich habe die ganze Zeit überlegt ob es wirklich dieses Haus ist aber inzwischen kenne ich ja die Antwort.

Gleich auf dem ersten Bild sehe ich diese ... Person die nicht weiß wie man sich die Farbe richtig ins Gesicht klatscht! xD
Amy muss also zusammen mit Landon und Kenneth auf die Uni gegangen sein. ;D

Das Amy Sarah kennen gelernt hat finde ich so unfassbar toll! Lass dich drücken, Tausi!
Werden wir Sarah und ein paar andere Mitglieder dieser wundervollen Familie hier vielleicht noch öfter zu Gesicht bekommen?
...
Sun ist also gestorben? Na ja ... es wäre ja auch seltsam wenn sie ewig leben würde.

Amy und Sarah haben ja wirklich eine schöne Zeit zusammen. :3
Aber so viele Erinnerungen an Familie Walsh ... da wird man ja schon fast wehmütig ...

Vielleicht kann Nudge ja inzwischen ein bisschen besser kochen? Eines Tages, wenn er sich in meiner Genforschung befindet, werde ich ihm das schon beibringen. xD
Ich werde ihm zum Koch machen ... oder so ...
Aber bleibt dann überhaupt noch was für die Gäste übrig?

Mal gucken wie sie ihr Hauptstudium meistern wird. Aber erstmal ist sie ja bei Sarah zu Besuch. :3
__________________
'Cause I've got a jet black heart
and there's a hurricane underneath it ...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lukinya für den nützlichen Beitrag:
Tausendfach (21.07.2016)
  #15 (permalink)  
Alt 23.07.2016, 08:58
Benutzerbild von Tausendfach
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.411
Simoleons: 766.273
Abgegebene Danke: 2.389
Erhielt 5.347 Danke für 2.054 Beiträge
Standard

Vielen lieben Dank für eure Kommis und Danke-Klicks

An all jene, die Sarah und das Haus nicht kennen und sich wundern, warum Becs und Lukinya sich so freuen: Sarah ist 5. Generation meiner "alten" Genforschung und das Haus ... ist ein "Walsh-Haus" (danke Becs ).
Sarah fungiert nun als Bindeglied.
Ich habe es irgendwie nicht übers Herz gebracht, die Walshs so schnell gehen zu lassen.
Ihr werdet sie also noch weiterhin sehen ... aber eben nur "sehen" ... der Hauptaugenmerk liegt natürlich bei Amy.

Zitat:
Zitat von BeccEEE Beitrag anzeigen
Juhu, jetzt geht es also wirklich los ....
Und wir starten gleich mit einem Rückblick. Gut. Dann lernen wir Amy noch mal etwas näher kennen.

Los Amy, zieh raus in die Welt! Den Hof übernehmen kannst du danach immer noch .... Aber wir wissen ja schon, dass sie das auch getan hat.

Oh gott... Hör mir auf. Gäbe es einen Award für unorganisierte Universitäten wäre meine ganz vorne mit dabei... -.-
Aber Hey Amy, schau mal nach Links *-*

Eine tolle Mitstudentin, und natürlich ist das Sarah ....
Kunst studieren und Musik spielen. So wird aus dir noch eine Walsh, Amy^^

Hahaa^^ War also kein Zufall, dass das Haus nach Walsh aussieht^^
Wow, das riesen Haus ganz alleine... das ist doch bestimmt voll … leer... und ruhig dann... völlig unwalshig

Oh... Sarahs Oma... war das Sun? Na ja... auch Walshs können dem Lauf der Zeit nicht trotzen.
Also... außer Kate xD

Aww... die Galerie ist so schön... <3 Hab selber ganz nostalgisch drauf gestarrt... ....

Jaja, Kunst ist vielleicht nicht das schwierigste Fach, aber Leicht ist diese ganze Kunstgeschichte bestimmt auch nicht. Gut, dass die beiden sich so unterstützen können. Aber Sarah hat ja eine natürliche Begabung fürs Malen, da kann Amy bestimmt einiges lernen ....

Cool, wie sie da alle sitzen und zeichnen... bei mir verteilen die sich immer überall ....

Der Garten *o* So viele Erinnerungen. Tausi was wird das hier ;D

Na Amy, das hat sich doch gelohnt. Jetzt in den Vertiefungsfächern wird’s dann auch richtig spannend ....
Raus in die Welt ... ich wollte das eigentlich nicht. Also wurde es Dresden
Ich habe an der HTW studiert. Da war alles organisiert und es lief alles bestens. Ich weiß aber, dass an der Uni Dresden alles viel komplizierter war ... und bei Sims ist es eine Uni und keine FH ... also ist alles unorganisiert

Ach ... Sarah.
Es war mir ein Bedürfnis, dass ich sie zeige. Es geht also weiter in meinem "altbekannten" Universum ... Amy ist sozusagen Teil 6 in einer Serie mit Neubeginn ...

Ja - das Haus ist natürlich zu groß.
Ich habe auch ein paar Gedanken, es etwas "anzupassen". Aber so richtig traue ich mich nicht ... was meinst du?

Ja - Sarahs Oma war Sun ...
Als ich den Satz schrieb, dass die Sonne nicht mehr so hell schien ... da war ich traurig ... ...

Weißt du, wie schwer es war, diese Galerie zu retten?
Mein Speicherstand der letzten GF war riesig ... ich habe also Sunset Valley neu "begonnen" (ein "Aufräumen" per MasterController hat nicht mehr geholfen). Außerdem war die Stadt überaltert und ohne Kinder ... nun nutze ich den Story Progression ...
Jedenfalls habe ich das Haus gespeichert. Aber die Bilder, die da hingen, waren weg. Einfach so und ich weiß nicht, wieso. Irgendwann habe ich dann Sarah die Bilder ins Inventar gelegt und so konnte ich sie wieder aufhängen - also die Bilder ... nicht Sarah
Es war aber nicht einfach ... deswegen bin ich froh, dass ich sie euch noch mal zeigen konnte

Ich denke, der Garten wird umgestaltet ... das hat auch einen Grund ... du wirst sehen
Aber noch ist da alles beim Alten.
Zitat:
Zitat von Lukinya Beitrag anzeigen
Ich habe die ganze Zeit überlegt ob es wirklich dieses Haus ist aber inzwischen kenne ich ja die Antwort. ...

Gleich auf dem ersten Bild sehe ich diese ... Person die nicht weiß wie man sich die Farbe richtig ins Gesicht klatscht! xD
Amy muss also zusammen mit Landon und Kenneth auf die Uni gegangen sein. ;D

Das Amy Sarah kennen gelernt hat finde ich so unfassbar toll! Lass dich drücken, Tausi! ....
Werden wir Sarah und ein paar andere Mitglieder dieser wundervollen Familie hier vielleicht noch öfter zu Gesicht bekommen?
...
Sun ist also gestorben? ... Na ja ... es wäre ja auch seltsam wenn sie ewig leben würde. ...

Amy und Sarah haben ja wirklich eine schöne Zeit zusammen. :3
Aber so viele Erinnerungen an Familie Walsh ... da wird man ja schon fast wehmütig ...

Vielleicht kann Nudge ja inzwischen ein bisschen besser kochen? Eines Tages, wenn er sich in meiner Genforschung befindet, werde ich ihm das schon beibringen. xD
Ich werde ihm zum Koch machen ... oder so ...
Aber bleibt dann überhaupt noch was für die Gäste übrig? ...

Mal gucken wie sie ihr Hauptstudium meistern wird. Aber erstmal ist sie ja bei Sarah zu Besuch. :3
Ja - es ist dieses Haus
Ganz hinten am Fenster ... da hat Sam Vala die Vala-Eisstatue platziert.
Kuck

Click the image to open in full size.

Also diese "Person" mag "zerschmickt" aussehen, aber sie ist ne Wucht. Echt ... ich erinnere mich, dass mal ein Sim mit ihr zusammen war ... jaja ... lang ists her. Da kamen also die nostalögischen Gefühle wieder hoch

Sarah wirst du sicherlich noch öfter sehen.
Aber die anderen nicht ... es ist eine Amy GF ... der Staffelstab wird weiter gereicht
Ach ... Sun ...
Doch: es gibt jemanden, der ewig lebt: Kate


Nudge lässt definitiv nicht viel übrig.
Irgendwann ist er aber auch mal satt (für 5 Minuten) und da bekommen alle anderen eben "die Reste"

------------------------------------------------------------------------

Das nächste Kapitel kommt irgendwann am Wochenende.
Ich muss noch schreiben ... irgendwas ... mal schauen
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
BeccEEE (23.07.2016), Lukinya (23.07.2016), Xana (23.07.2016)
  #16 (permalink)  
Alt 24.07.2016, 13:37
Benutzerbild von Tausendfach
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.411
Simoleons: 766.273
Abgegebene Danke: 2.389
Erhielt 5.347 Danke für 2.054 Beiträge
Standard

Kapitel 2


1. Generation - Amy

Amy

Die Ferien waren kurz.
Viel zu kurz.
Aber es war eine sehr schöne Zeit bei Sarah. Von Sunset Valley hatte ich nicht allzu viel mitbekommen ... Sarahs zu Hause bot viel zu viele Möglichkeiten, sich ohne nervenaufreibende Aufenthalte unter Fremden zu beschäftigen.
Unglaublich, wie toll dieses Haus war und ich bekam mit der Zeit ein Gefühl dafür, was dort in ihrer Kindheit alles los war.

Nun aber stand wieder das Studium auf dem Plan.
Die Ferien waren kurz.
Viel zu kurz.
Also machten wir uns zusammen wieder auf den Weg in die Uni. Diesmal hatte ich aber ein anderes Gefühl - diesmal fühlte ich mich irgendwie zu Hause und eventuelle Umdisponierungen seitens der Stunden- oder Studienpläne würden mich wohl weniger durcheinander bringen.

Click the image to open in full size.

Zunächst aber wollten Sarah und ich noch einmal die Seele baumeln lassen.
Der Lern-Stress würde uns früh genug ereilen.
Ooooh - so ein Swimmingpool sollte später mein zu Hause auch einmal schmücken. Zumal ich super im Lange-Luft-Anhalten war ... ich hatte schließlich genug Übung, wenn es mal wieder bei uns auf dem Hof herzhaft nach Gülle roch.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Dann ging es wieder los - der Ernst des Studiums.
Wir trafen all unsere Kommilitonen wieder. Wir litten von nun an wieder gemeinsam.

Click the image to open in full size.

Auf dem Uni-Gelände gab es eine riesige Apparatur.
Ich hatte absolut keine Ahnung, was das war. Sie hatte aber mein künstlerisches Interesse geweckt ... denn künstlerisch gewagt sah sie schon aus.
Nur ... was machte sie?

Click the image to open in full size.

Während Sarah lieber mit wildfremden Studenten rumalberte, fragte ich mich, was es mit diesen großen Hebel auf sich hatte.
Ein kleiner Zettel war daran befestigt:

Hebel des Verdammnis.
Zieh mich.


Okay.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Keine Ahnung, wie lange wir schliefen.
Aber auf einmal hatte ich das dringende Bedürfnis nach ... Sport.

Click the image to open in full size.

Irgendwas hatte der Hebel bewirkt.
Ich konnte es nicht erklären.
Ich fand mich sogar auf einer kleinen Studentenparty wieder - obwohl ich Partys eigentlich gar nicht mochte.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Das Eigenartigste aber: ich mochte auf einmal ... Comics.
Comics.
Künstlerisch wertvolle Comics immerhin ... aber es waren: Comics.
Ich mochte die kleine Ente im Matrosenanzug, die keine Hose anhatte und wie ein verrückter Uhu Auto fuhr. Der Ente Onkel hatte massig Schotter und deren drei Neffen waren furchtbar altklug.

Click the image to open in full size.

Und ich gab Interviews.
Ich, die wohl schüchternste Person auf diesem Planten, war auf einmal live im Radio zu hören.
Und ich hatte keine Ahnung von dem, was ich da so von mir gab ... ich klang bestimmt wie die drei Neffen der Ente.

Click the image to open in full size.

Ach - habe ich vergessen zu erwähnen, dass wir noch zu den Vorlesungen gingen und fürchterlich aufnahmefähig waren?
Ja?
Und was wir in den Vorlesungen nicht verstanden oder verpassten, das vertieften wir dann noch im Selbststudium ... Nicht-Wissen zu vertiefen ist anstrengend.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Das Malen unter freiem Himmel gab es noch.
Ich mochte es nach wie vor und genoss es. Wer weiß, ob ich später dazu die Gelegenheit hatte.

Click the image to open in full size.

Im Wohnheim waren wir natürlich auch.
Da ging es oft drunter und drüber und manche Studenten waren regelrechte Schmutzfinken, hinter denen ich her räumen musste ... aber es gab immer Zeit für ein klein wenig Entspannung.
Sarah brachte mir übrigens das Tanzen bei ... "wie die Walshs" ... wieder lächelte sie dabei.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Wie es den Anschein macht, war die Studienzeit eine tolle Zeit.
Ja ... das war sie.
Ich erlebte einiges und immer wieder überraschte es mich, wie gut ich mit anderen klar kam. Ich fand viele Freunde, lernte etwas und die Abschlussprüfungen bestand ich mit einer guten Endnote.
Was wollte ich mehr?

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Nur ... wie würde es weiter gehen?
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
Akeelah (26.07.2016), BeccEEE (24.07.2016), Bluetenhonig (05.09.2016), Linvi (24.07.2016), Lukinya (25.07.2016), Schattenfell (02.08.2016), Schmusekatze (24.07.2016), simssweety (24.07.2016)
  #17 (permalink)  
Alt 24.07.2016, 17:38
Benutzerbild von BeccEEE
Sims Fan
 

Registriert seit: 10.02.2015
Ort: Am Meer
Beiträge: 532
Simoleons: 257.336
Abgegebene Danke: 834
Erhielt 2.275 Danke für 474 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Und schon sind die Ferien vorbei, viel zu schnell natürlich, man kennt das.

So wie ich Tausi kenne, wird er dir bestimmt einen Pool spendieren Amy, wenn die Zeit reif ist. Hab einfach noch ein bisschen Geduld.

Die Gesichtsausdrücke der Sims in den Volresungen sind einfach immer zu gut

Oh je... Esra aus meiner Ugly-Challenge hat auch den Hebel der Verdammnis gezogen und alle sind eingepennt. Aber nach Sport war ihnen danach nicht^^

Ach Amy, trau dich mal raus. Irgendwo dort wartet dein Zukünftiger auf dich

Sarah und Amy sind richtig gute Freunde geworden. Das Bild mit dem Krugstand ist toll. Das strahlt so eine Vertrautheit aus.

Mit den Comics hab ich mich in Sims noch nie so beschäftigt... sollte ich aber mal. Vielleicht kann Amy ja später selber Comics schreiben, malen kann sie ja schon.

Wo hat Sarah denn die Radio Station her, sie studiert doch Kunst^^ Na ja etwas Abwechslung tut ja auch mal ganz gut.

Und jetzt geht es zurück nach Sunset Valley? Komm schon Amy, du willst doch bestimmt in der Nähe von Sarah bleiben, oder
__________________
Es geht weiter!
Ab 2017 auf meinem Blog
thetwinbrooktimes.blogspot.de
Ich freu mich auf euch!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu BeccEEE für den nützlichen Beitrag:
Tausendfach (27.07.2016)
  #18 (permalink)  
Alt 25.07.2016, 14:56
Benutzerbild von Lukinya
Gehört zum Inventar
 

Registriert seit: 25.10.2013
Ort: Überall da, wo Schnee liegt!
Beiträge: 1.977
Simoleons: 983.364
Abgegebene Danke: 3.564
Erhielt 7.951 Danke für 1.816 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Und schon sind die Ferien vorbei ...
So schnell kann es leider gehen, Amy ... D:

Mal so eine Frage zwischendurch: Wird Sarah in dieser Genforschung auch mal heiraten und Kinder bekommen? Und das meine ich allgemein, so ganz ohne Genforschung. So wie Nudge eben. :3

Ja, was macht diese komische Maschine auf dem Unigelände nur? Ich habe auch keine Ahnung. Jemand sollte Amy und mich aufklären. o.o
...
Okay, nun ist mir diese Maschine dezent unheimlich ...

Amy hat das Verlangen nach Sport? Das ist ja furchtbar! Jemand muss sie retten!
...
Ich meine, ich gehe ja auch dreimal die Woche ins Fitnessstudio aber auch nur weil ich im Gegenzug dazu sehr viel am Computer sitze und eben nicht zu faul sein will. xD
Ich finde Sport einfach nur grauenhaft. >.<

Dafür das Amy Partys nicht besonders mag ist sie aber trotzdem gut dabei, oder?
Das sie Comics mag ist wundervoll! Die sind eh viel besser als blöde Partys.

Und was muss ich da sehen? Sie verschläft einfach so die Vorlesung? Böse Amy! Böse Sarah!
Aber immerhin haben die beiden ja doch bald ihren Abschluss in der Tasche.

Ich hätte auch schon ein paar Vorschläge wie es für Amy weitergehen könnte. Ich finde sie sollte nach Sunset Valley ziehen, ihre Freundschaft mit Sarah pflegen, einen netten Mann (oder wahlweise auch eine nette Frau) kennenlernen und irgendwann Kinder bekommen. Wie klingt das, Amy?
__________________
'Cause I've got a jet black heart
and there's a hurricane underneath it ...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lukinya für den nützlichen Beitrag:
Tausendfach (27.07.2016)
  #19 (permalink)  
Alt 28.07.2016, 19:00
Benutzerbild von Tausendfach
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.411
Simoleons: 766.273
Abgegebene Danke: 2.389
Erhielt 5.347 Danke für 2.054 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von BeccEEE Beitrag anzeigen
Und schon sind die Ferien vorbei, viel zu schnell natürlich, man kennt das.

So wie ich Tausi kenne, wird er dir bestimmt einen Pool spendieren Amy, wenn die Zeit reif ist. Hab einfach noch ein bisschen Geduld.

Die Gesichtsausdrücke der Sims in den Volresungen sind einfach immer zu gut ...

Oh je... Esra aus meiner Ugly-Challenge hat auch den Hebel der Verdammnis gezogen und alle sind eingepennt. Aber nach Sport war ihnen danach nicht^^

Ach Amy, trau dich mal raus. Irgendwo dort wartet dein Zukünftiger auf dich ...

Sarah und Amy sind richtig gute Freunde geworden. Das Bild mit dem Krugstand ist toll. Das strahlt so eine Vertrautheit aus.

Mit den Comics hab ich mich in Sims noch nie so beschäftigt... sollte ich aber mal. Vielleicht kann Amy ja später selber Comics schreiben, malen kann sie ja schon.

Wo hat Sarah denn die Radio Station her, sie studiert doch Kunst^^ Na ja etwas Abwechslung tut ja auch mal ganz gut.

Und jetzt geht es zurück nach Sunset Valley? Komm schon Amy, du willst doch bestimmt in der Nähe von Sarah bleiben, oder ...
Ja - die schöne Zeit ist meist schnell vorbei.
Okay ... auch die "schlechte" (falls es die gibt) ist auch irgendwann vorbei ... und dann folgt meist wieder eine gute

Stimmt.
Die Gesichter der Sims sind herrlich. Ich kenne solche Gesichter aus meinen Vorlesungen natürlich nicht ...

Der Hebel der Verdammnis ist toll - vor allem die eine auf dem Bild blieb noch länger "wach" und wunderte sich

An den Comis ist auch der Hebel der Verdammnis Schuld
Eigentlich ist jegliche Aktivität von Amy und Sarah in diesem Kapitel die Schuld vom Hebel

Diese Radiostationen standen dort wie Sand am Meer ... das muss ein Bug sein, denn vorher hatte ich die auch noch nicht gesehen

Was Amy will ... das ist Sarah völlig egal
Zitat:
Zitat von Lukinya Beitrag anzeigen
Und schon sind die Ferien vorbei ...
So schnell kann es leider gehen, Amy ... D:

Mal so eine Frage zwischendurch: Wird Sarah in dieser Genforschung auch mal heiraten und Kinder bekommen? Und das meine ich allgemein, so ganz ohne Genforschung. So wie Nudge eben. :3

Ja, was macht diese komische Maschine auf dem Unigelände nur? Ich habe auch keine Ahnung. Jemand sollte Amy und mich aufklären. o.o
...
Okay, nun ist mir diese Maschine dezent unheimlich ...

Amy hat das Verlangen nach Sport? Das ist ja furchtbar! Jemand muss sie retten!
...
Ich meine, ich gehe ja auch dreimal die Woche ins Fitnessstudio aber auch nur weil ich im Gegenzug dazu sehr viel am Computer sitze und eben nicht zu faul sein will. xD
Ich finde Sport einfach nur grauenhaft. >.<

Dafür das Amy Partys nicht besonders mag ist sie aber trotzdem gut dabei, oder?
Das sie Comics mag ist wundervoll! Die sind eh viel besser als blöde Partys.

Und was muss ich da sehen? Sie verschläft einfach so die Vorlesung? Böse Amy! Böse Sarah!
Aber immerhin haben die beiden ja doch bald ihren Abschluss in der Tasche.

Ich hätte auch schon ein paar Vorschläge wie es für Amy weitergehen könnte. Ich finde sie sollte nach Sunset Valley ziehen, ihre Freundschaft mit Sarah pflegen, einen netten Mann (oder wahlweise auch eine nette Frau) kennenlernen und irgendwann Kinder bekommen. Wie klingt das, Amy?
Was mit Sarah passieren wird, das wirst du bald sehen

Ich habe auch absolut keine Ahnung, was diese Maschine dort soll.
Das habe ich mich schon öfter gefragt ... aber auc ich weiß es bisher nicht. Der Hebel der Verdammnis ... wer weiß, aus welcher TwilightZone der stammt

Ich treibe gar keinen Sport ... ich bin ein schlechter Mensch ...
Ich war zwar auch mal im Fitnessstudio, aber der gewünschte Effekt, dass mein Rücken sich verbessert, gab es nicht ... also ist jedes Jahr einmal Physiotherapie dran ...
Ich bin jedenfalls froh, wenn mich mein schlechtes Gewissen, wie voriges Wochenende, mal aufs Fahrrad zwingt ... sonst bin ich ultra faul und das bei einem Bürojob

Aber schau, welche Comis Amy mag ... oder magst du die Matorsenente?

Amy hat dich und deine Vorschläge nicht gehört ... oder sie will dich nicht hören ...
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
Lukinya (28.07.2016)
  #20 (permalink)  
Alt 28.07.2016, 19:13
Benutzerbild von Tausendfach
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.411
Simoleons: 766.273
Abgegebene Danke: 2.389
Erhielt 5.347 Danke für 2.054 Beiträge
Standard

Kapitel 3


1. Generation - Amy

Amy

Geschafft.
Ich war tatsächlich eine Absolventin einer Universität. Ganz ehrlich: ich hatte keine Ahnung, wie ich das so gut überstehen konnte.
Irgendwie war mir auch nicht nach Feiern zumute ... ich wusste nicht wirklich, wie es nun weiter ging.
In Sarah hatte ich eine so gute Freundin gefunden und das Studium hatte meinen Blick auf die Welt so sehr verändert, dass ich eigentlich nicht mehr nach Hause wollte.
Nur: wo sollte ich sonst hingehen?

Sarah war nicht umsonst meine beste Freundin, denn sie sah meine Grübeleien. Sie musste Gedanken lesen können ... unheimlich ...
Bis ich mir sicher war, wie es bei mir weiter gehen würde, bot sie mir an, dass ihr zu Hause nun auch mein zu Hause sein sollte.
Was sollte ich dazu sagen?
Ja?
Nein?
Natürlich: ja.

Und so durfte ich eine "Walsh" sein.
Irgendwie freute es mich, denn ich merkte in Sunset Valley, wie beliebt diese Familie gewesen sein musste. Sarah war ja die Einzige, die dort noch wohnte ... und sie tat ihrer Familie alle Ehre und ich war nun ein kleiner Teil in diesem riesigen Walsh-Puzzle.
Aber an sich war ich eine Clarke ... mit kleinen walshigen Tendenzen.

So übte auch ich mich in der Kunst des Karate.
Nein ... es war nicht einfach.

Click the image to open in full size.

Seit der Rückkehr war Sarah allerdings etwas ruhiger.
Immer wieder sah ich sie, wie sie zu dem Nachbarhaus ging. Ich wusste, dass sie ihre Oma vermisste und ich merkte ihr an, dass es sie zu diesem Haus hinzog.

Click the image to open in full size.

Irgendwie ahnte ich, dass sie ihr Geburtshaus wohl irgendwann verlassen würde ... aber noch wartete sie - sowohl auf den richtigen Zeitpunkt als auch auf ihren Freund.

Als sie wieder einmal vor Suns Haus stand, schlich sich ihr von hinten jemand an.

Click the image to open in full size.

Eine Katze.
Eine Stromerin.
Sie war aber so zutraulich ... Sarah war sofort begeistert und beide alberten ein wenig herum.
Die trüben Gedanken Sarahs waren sofort wie weg geblasen.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Wir hatten von jetzt auf gleich einen neuen Mitbewohner ... eine Mitbewohnerin.
Ich schloss sie auch gleich in mein Herz.
Endlich ein Tier ... ich vermisste das so sehr. Seit meiner Kindheit war ich von Tieren umgeben ... nun hatten wir eine kleine Katze.
Wir nannten sie Blueberry.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Blueberry bekam in diesem riesigen Haus sogar ihr eigenes Zimmer.
Und sie nutzte diese Annehmlichkeiten natürlich sofort aus.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Den Garten mochte sie natürlich auch ... wer nicht.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Nur Waschen ... das war nicht ihr Ding und Sarah musste leiden.
Aber wer eine Walsh kennt, der weiß, dass sie nicht aufgeben und so musste sich auch Blueberry fügen ...

Click the image to open in full size.

Oh - ich mochte diese kleine Katze.
Schnell waren wir ein Herz und eine Seele ...

Click the image to open in full size.

Wir waren also nicht mehr allein.
Sarah allerdings war jeden Tag mindestens eine Stunde unabkömmlich ... da telefonierte sie mit ihrem Freund.

Click the image to open in full size.

Die Spätsommerabende waren lau und wir hielten uns oft im Garten auf.
Ich fühlte mich sehr wohl und in mir wuchs ein Wunsch ... den musste ich mir noch erfüllen ... soweit war es aber noch nicht.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Blueberry war nicht die Einzige, mit der ich bald Bekanntschaft machen durfte,

Click the image to open in full size.
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
Akeelah (04.08.2016), Bluetenhonig (05.09.2016), Lukinya (28.07.2016), scheinie (28.07.2016), Schmusekatze (28.07.2016), simssweety (28.07.2016)
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
deal, genforschung, tausendfach

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum