Das große Sims 3 Forum von und für Fanshttp://www.sims3forum.de/

Das große Sims 3 Forum von und für Fans (http://www.sims3forum.de/)
-   Genforschung Challenge (http://www.sims3forum.de/genforschung-challenge/)
-   -   [Genforschung] - Einmal durch den Genpool (http://www.sims3forum.de/genforschung-challenge/24437-genforschung-einmal-durch-den-genpool.html)

scheinie 01.04.2017 11:45

[Genforschung] - Einmal durch den Genpool
 

Hallo Zusammen,

ich wollte mal wieder etwas aktiver in diesem Forum sein, einfach auch weil ich selbst gerne die ganzen Stories lese.
Mein Plan war es schon immer mal eine 100 Baby Challenge zu machen. Mich hat aber irgendwann immer die Motivation gefehlt mit der einen Simin weiter zu machen. Deswegen werde ich eine 100 Baby Genpool Challenge veranstalten. Und das nicht auf eine Generation beschränken sondern immer so viele Kinder wie möglich innerhalb einer Generation "produzieren" lassen :D. Zudem fand ich es immer sehr interessant was man mit neuen Downloads aus den alten geuploadeten Genopfern machen kann. Ich bin deswegen einfach von Anfang an durch und habe geschaut, welche Downloads denn noch funktionieren und diese Sims verwendet.

Leider habe ich in der ersten Generation nahezu keine Bilder gemacht, Schande über mein Haupt, und werde deswegen mit Generation 2 anfangen aber trotzdem alle Kinder der ersten Generation einmal vorstellen.

Ich muss ehrlich sagen ich habe keine Ahnung wie talentiert oder eben nicht talentiert ich im Story schreiben bin. Ich werde es einfach mal versuchen und wenn es nichts wird poste ich einfach meine lustigen Bilder weiter.

Ein Stammbaum wird vielleicht noch nachgereicht, wobei das schon sehr verwirrend werden kann, aber ich denke ich werde es mal versuchen.

Ich habe bis jetzt auch nicht vor die ganzen Kinder noch in den Genpool zu laden aber wenn bei dem ein oder anderen noch Interesse besteht hole ich das natürlich nach.

Auch muss ich sagen, dass ich die Merkmale immer per Zufall hab entscheiden lassen. Das werde ich am Ende der Gen2 Kinder aber ändern weil das einfach zu langweilig wurde.

Im nächsten Post geht es dann los.

Ich hoffe mal wird euch und mit Spaß machen

Gruß
scheinie


scheinie 01.04.2017 11:56

Familienfotos
 

So dann fange ich einmal an :).

Hallo Zusammen, wir würden uns dann mal gerne vorstellen. Meine Zwillingsschwester Anna und Ich sind in einer sehr großen Familie aufgewachsen, da unsere Mutter, sowie ihr Bruder es sich, aus welchem Grund auch immer, als Ziel gesetzt haben ihre Gene so weit wie möglich in unserer Heimatstadt zu verbreiten. Wir haben alle unter einem Dach gewohnt. Neben meiner Zwillingsschwester waren da insgesamt zwei weitere Schwestern, drei Brüder, zwei Cousins und zwei Cousinen in einem einzigen Haus. Tja und das sind sie alle.

Meine Mutter Fen

https://abload.de/img/fenmckenzie88ab5.jpg

und mein Onkel Namor

https://abload.de/img/namormckenzievmbnf.jpg

Meine Schwestern Attainia

https://abload.de/img/attainiakajiwara_tsutoya2z.jpg

und Oracle

https://abload.de/img/oraclerexx97lcc.jpg

Meine Brüder Castile

https://abload.de/img/castilelegacyzqxfb.jpg

Perry

https://abload.de/img/perry_legacyi6zyq.jpg

und Red

https://abload.de/img/redscatterheart27zu8.jpg

Meine Cousins Anthony

https://abload.de/img/anthonymckenzie5qbgy.jpg

und Nelson

https://abload.de/img/nelsonmckenziecelineblib7g.jpg

Meine Cousinen Carley

https://abload.de/img/carleymckenzie_mirajau5l8o.jpg

und Lil

https://abload.de/img/lilmckenzie_kianna0hyyn.jpg

Und anschließend Anna und ich.

https://abload.de/img/annawilsone9x7o.jpg

Aus welchen Grund auch immer, sie wollte sich nur in Unterwäsche fotografieren lassen :D
Oh ich habe ganz vergessen, mein Name ist Dillon. Wir sind die jüngsten der ganzen Familie.

https://abload.de/img/dillonwilsonulzt3.jpg

Und das war es erstmal :).

Falls jemand an den Elterteilen interessiert ist reiche ich das natürlich noch nach.

Gruß
Scheinie


BeccEEE 01.04.2017 15:11

Hallo Scheinie,

Schöne Idee hast du da :) Leider funktionieren ja nicht mehr viele Downloads vom Anfang, aber ich bin gespannt was du so draus machst :)

Auf jeden Fall werde ich die Augen nach interessanten Sims von dir offen halten :3

Fen ist schon mal extrem Hübsch. Ist sie von dir? Da möchte ich direkt Interesse anmelden :D

Auch Carley finde ich sehr interessant. Aber im allgemeinen sind die Jungs und Mädels alle recht ansehnlich, auch wenn ich schon den Überblick verloren habe wer hier von wem abstimmt… Ein Stammbaum wäre hilfreich^^

Und wenn ich das jetzt richtig sehe, dass es mit Dillon und Anna weiter geht: Sehr gute Wahl :)

Liebe Grüße und bis bald :)

scheinie 02.04.2017 08:58

@BeccEEE Ja Fen sowohl Namor sind meine Startsim die ich erstellt habe. Leider fehlt es in der ersten Generation nicht nur an den vielen Bildern sondern ich habe wirklich dummerweise vergessen die beiden Gründer abzuspeichern.:tape: Ich meine wie dumm kann man sein :Cry:. Ich habe gerade nochmal meine Festplatte durchsucht und trotzdem nichts gefunden.

Also für die Kinder habe ich alles abgespeichert :). Ich hoffe mal das ist nicht arg schlimm, dass die Eltern nicht in den Genpool kommen.

Hier erstmal der Stammbaum bist jetzt.

Stammbaum McKenzie

Ich habe schon fast bis zum Ende der Gen 2 gespielt also kommen in den nächsten Tagen schon die nächsten Teile.

Gruß
Scheinie

Lukinya 02.04.2017 13:06

Zitat:

Zitat von scheinie (Beitrag 548932)
Ich hoffe mal das ist nicht arg schlimm, dass die Eltern nicht in den Genpool kommen.

Die Kinder dürfen dann aber ebenfalls nicht in die Genpoole gestellt werden.
Sind die Gründersims schon verstorben? Dann könntest du versuchen ihre Geister zu speichern, oder aber du machst sie wieder lebendig. Ansonsten kannst du noch versuchen sie erneut zu erstellen, was allerdings ein wenig schwierig sein sollte.

scheinie 02.04.2017 18:05

Frühlingsfest
 

@Lukinya ich habe von BeccEEE den Tip bekommen doch mal im Nachbarschaftsmodus nachzusehen ob die beiden denn noch in der Bibliothek sind und ja sie sind es :klatsch:. Ich werde sie so also doch noch abspeichern und in den Genpool stellen können.

Hier kommt jetzt auf jeden Fall mal der erste "Story" Teil. Am Anfang ist es etwas viel Text, da ist es mit mir durchgegangen :D.


Kapitel 1: Frühlingsfest und erste Bekantschaften


Kurz bevor wir erwachsen geworden sind ist unser Onkel gestorben und kurz darauf auch unsere Mum. Unsere Geschwister wollten erst einmal alle ein wenig Abstand gewinnen. Ich meine mit so vielen Familienmitgliedern will man auch mal seine Ruhe haben, ich verstehe das.

Am Ende ist das große Haus an uns hängen geblieben. Wir konnten uns einfach nicht von unserer Wohnung trennen. Viel zu viele Erinnerungen steckten in jedem Raum und es kam uns unglaublich leer vor so zu zweit alleine.

Man sieht es schon auf dem Bild meiner Schwester, dass sie, im Gegensatz zu mir, eine sehr offene Persönlichkeit besitzt. Ab und zu wirkt sie etwas geistesabwesend, aber ich denke das liegt daran, dass sie nachts nicht wirklich viel schläft und in Gedanken bei ihrem Job ist. Sie versucht eine Meisterdiebin zu werden. Aus welchen Grund auch immer. Ihre kleptomanische Eigenschaft hilft ihr sicher dabei. Außerdem scheint sie eine Bindungsphobie zu haben. Aber mal im Ernst wer kann es ihr denn bei so einer Familie schon verübeln. Unseren Vater Ryan Wilson kannten wir nie wirklich und unsere Mutter hat nie wirklich Wert auf eine stabile Beziehung gelegt.

So nun zu mir. Ich finde sich selbst zu beschreiben ist immer das Schlimmste aber ich werde es einmal versuchen. Mein größter Traum ist es auf dem großen Grundstück, auf dem unser Haus steht, einen tollen Garten zu züchten. Ich liebe es zu gärtnern und kochen und bin davon überzeugt, dass selbst Angebautes besser schmeckt und auch noch gesünder ist. Im Gegensatz zu meiner Schwester habe ich es immer geliebt meine Familie um mich herum zu haben. Meine Brüder und Cousins, die immer mit mir gespielt haben und meine Schwestern und Cousinen, die immer versucht haben mit Schmink- und Klamottentipps doch noch etwas aus mir herauszuholen. Bei meiner Schwester hat das auf jeden Fall besser funktioniert als bei mir. Als ich ein Teenager war habe ich angefangen Gitarre zu spielen und tue es heute noch. Soweit so gut.

Vielleicht werde ich einmal meiner Schwester das Wort übergeben, dass ihr sie auch einmal richtig kennenlernt. Aber zuerst gehe ich jetzt auf das Herbstfest. Meine Schwester hat mich gezwungen, weil sie der Meinung war ich würde zu viel Zeit im Dreck verbringen. Pffff… sie könnte das auch einmal vertragen. Auf jeden Fall habe ich mir was dickes angezogen und bin losgejumpt.

http://abload.de/img/screenshot-3n8usj.jpg

Und ich muss sagen es hat sich wirklich gelohnt, dass mich meine Schwester nahezu rausgeschmissen hat. In das Haus gleich die Straße runter sind im letzten Monat zwei Frauen gezogen. Ich hatte noch nicht die Zeit und die Muße mich vorzustellen. Und wie es der Zufall will sind sie heute Abend auch auf dem Herbstfest.

http://abload.de/img/screenshot-4r3uqx.jpg

Sie stellte sich mir als Hayley Hill vor und war wirklich eine unglaublich nette Person. Wir unterhielten uns eine Weile und ich erzählte ihr von meiner großen Familie und wie sehr ich es vermisste mehr Leute um mich herum zu haben. Ihr ging es aber ganz genauso wie mir. Es tat einfach gut sich mit jemandem zu unterhalten, der eine Familie genauso wichtig fand, wie ich. Meine Schwester versuchte das Thema immer zu vermeiden.

http://abload.de/img/screenshot-5bgu9n.jpg

Sie schien mich wirklich zu verstehen und so weinte ich mich an Ihrer Schulter aus. Ich vermisste meine Mum, da Ihr tot noch nicht so lange zurücklag und dann waren wir nur noch zu zweit. Zum Glück verstand Hayley meine Misere und sie war sehr verständnisvoll.

http://abload.de/img/screenshot-6d0u1v.jpg

Ich erzählte ihr schließlich auch von meiner Zwillingsschwester und lud sie und Ihre Mitbewohnerin ein in den nächsten Tagen doch mein bei uns vorbeizuschauen. Wir tauschen Nummern aus und beschlossen genaueres später per Telefon zu klären.

http://abload.de/img/screenshot-82fucj.jpg

Als ich nach Hause kam wartete schon meine Schwester auf mich und fragte wie mein Abend so lief „Na hattest du deinen Spaß?

http://abload.de/img/screenshot-9xvusq.jpg

Ich war heute Mittag ja schon auf dem Frühlingsfest und…..“
So viel also dazu 😃 Meine Schwester und zuhören funktionierte einfach nicht wirklich oft. Ich musste mich wieder auf meine Schwester konzentrieren um alles mitzubekommen.
„Ich habe eine unserer neuen Nachbarinnen getroffen, stell dir vor. Ihr Name ist Celia und sie ist wirklich eine sehr nette Person. Sie kommt auch aus einer riesen Familie und konnte mich deswegen total verstehen. Ich musste ihr direkt ein Bild von unserer Familie zeigen.“

http://abload.de/img/screenshot-15djpda.jpg

Meine Schwester erzählte mir noch groß und breit, was sie alles auf dem Fest getrieben haben, sie war schließlich nur kurz bevor ich hin gegangen bin erst nach Hause gekommen. Immerhin scheint sie glücklich zu sein endlich eine Freundin gefunden zu haben.

http://abload.de/img/screenshot-12xaruz.jpg

So das war der erste Teil. Falls ihr irgendwelche Anregungen habt gerne her damit.
Ich fand das von Lukinya war das glaube ich auch ganz cool, dass die Forennutzer mitentscheiden durften was passiert. Vielleicht baue ich so was noch ein. Geht natürlich nur ab da wo ich noch nicht vorgespielt habe :)

Bis zum nächsten mal

Gruß
Scheinie

BeccEEE 02.04.2017 20:11

Freut mich sehr, dass es geklappt hat :)
*in den Genpool husch und Fen klau*

Huch so viel Story auf einmal… ich hoffe mal im Allgmeinen bleibt es bei mehr Bildern als Text, auch wenn ich gegen ein bisschen Story ja gar nichts einzuwenden habe :3

Wer war denn jetzt noch mal wer…?! :D
„Ich“ ist Dillon… und sie hat kurze Haare. Gut. Merken. :D

Dillon scheint eine nette Person zu sein, auch wenn die Schwestern sich ja doch sehr unterscheiden.

Oh Hayley ist schön :) Ist sie vielleicht aus dem Genpool? Wie steht Dillon eigentlich zu gleichgeschlechtlicher Liebe? XD

Und gut zu verstehen scheinen die sich auch noch… :3

Und auch die Schwester… ähm… Anna… (nein das hab ich nicht nachgeguckt, völlig ausgeschlossen xD)… hat eine Freundin gefunden. Aber ich dachte die beiden sind dort aufgewachsen… Dann sollten sie ihre Nachbarn doch kennen.

scheinie 04.04.2017 17:28

@BeccEEE Ja es werden mehr Bilder anstatt Text kommen, dass war nur der Anfang.
Freut mich, das die Fen so gut gefällt :).

Die "Ich" Perspektive wird sich glaube ich ab dem 3ten oder 4ten Kapitel ändern einfach weil es einfach zum Schreiben ist und dann Anna nicht vernachlässigt wird.

Nahezu alle Sims die wir in der Story kennenlernen werden sind potenzielle Partner ;) und damit aus dem Genpool nur eben von den ersten paar Seite.
Wie Dillon dazu steht sehen wir gleich im nächsten Part :P.

Ja Anna und Dillon sind dort aufgewachsen. Aber Hayley und Celia sind erst kürzlich dazu gezwungen worden neu dazu zu ziehen :D

Und gleich geht es mit dem nächsten Kapitel weiter ;).

Gruß
Scheinie

scheinie 04.04.2017 18:48

Und hier kommt der versprochene Teil.

2. Kapitel: Meine Hobbys deine Hobbys
Ich machte mich dann aber auch schnell ins Bett. Morgen sollte nämlich unser großer Tag werden. Wir sind nun ganz offiziell fertig mit der Schule und bereit auf das Abenteuer Leben.
Also ich finde uns ganz schick in den Roben.

https://abload.de/img/screenshot-17cwshz.jpg

Mit den zurückgekemmten Haaren und dem selben Outfit sahen wir uns noch ähnlicher als wir es sowieso schon taten. Manchmal fehlten mit die Kindertage an denen wir uns für den anderen ausgegeben haben. Damals haben wir fast jeden Tag die selben Sachen angehabt und haben uns einen richtigen Spaß daraus gemacht.

https://abload.de/img/screenshot-16j6ypu.jpg

Aber man sieht ja, dass wir uns beide in andere Richtungen entwickelt haben.
Nach der Zeremonie ging ich einer meiner Lieblingsbeschäftigungen nach. Dem Gärtnern.
Mich faszinierten Pflanzen. Außerdem war ich der von der Überzeugung, dass man nur mit gesunder Ernährung optimal für seinen Körper sorgt. Und wie geht das den besser als mit dem selbst angebauten Obst und Gemüse? Meine Schwester profitierte natürlich auch davon.

http://abload.de/img/screenshot-20qmq9v.jpg

Mein zweites Hobby war die Gitarre. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich sie geschenkt bekommen hatte. Es ist auf jeden Fall schon eine Weile her.
Als Anna und ich dann plötzlich alleine waren hat mich die Musik getröstet. So verbrachte immer öfter Zeit damit meine Lieblingslieder nachzuklimpern. Auch wenn es sich noch nicht perfekt anhörte, mir brachte es Freude.

http://abload.de/img/screenshot-21m6r8q.jpg

Meine Schwester hingegen hatte sich wieder mit Celia verabredet. Sie hatte mir erzählt sie wolle mit ihr in die Karaoke Bar gehen.

http://abload.de/img/screenshot-225hqfn.jpg

Als sie wieder nach Hause kam hatte sie auf jeden Fall ein breites Grinsen im Gesicht. Da konnte ich einfach nicht anders. Mit einem leicht diabolischen Lächeln nahm ich mein Kopfkissen in die Hand.

http://abload.de/img/screenshot-241sr8w.jpg

Allein wegen ihrem Gesichtsausdruck hatte sich der Angriff gelohnt 😃 Anna revangierte sich natürlich.
Und am Abend stellte sie sich doch tatsächlich noch um diese unmenschliche Uhrzeit vor das Radio und machte Sport. Ich dachte ich sehe nicht recht, da bekam ich ja schon fast ein schlechtes Gewissen. „Ich muss doch fit sein und gut aussehen. Ich habe übrigens Celia für morgen nach Hause eingeladen. Das geht doch klar oder?"

http://abload.de/img/screenshot-28vsr4l.jpg

Das war natürlich kein Problem, auch wenn ich zugeben musste, dass ich ein bisschen eifersüchtig auf die andere Frau war ohne sie gesehen zu haben. Aber sonst war ich eben die einzige wichtige Person im Leben meiner Schwester gewesen.

So das war es wieder von mir. Mal sehen was nächstes Mal so passiert :)

Gruß
Scheinie


scheinie 07.04.2017 11:46


3.Kapitel: Das erste Genexperiment

Am nächsten Morgen stand also besagte Person vor unserer Eingangstür. Bevor Anna es mitbekam ging ich raus um sie als Erste zu begrüßen.
„Hey, du musst sicher Celia sein. Ich habe deine Mitbewohnerin vorgestern kennengelernt. Wirklich schön hier auch mal Kontakte zu knüpfen. Meine Schwester ist noch nicht ganz fertig. Aber sie brauch sicher nicht mehr lange. Ich hoffe sie ist nett zu dir. Ab und an kann sie etwas abweisend sein aber das meint sie sicher nicht so.“

http://abload.de/img/screenshot-323frpd.jpg

„Ja Hey ich bin Celia. Nein nein deine Schwester ist so eine wunderbare Person wirklich! Wir haben ja so viel gemeinsam. Ich habe mich noch nie auf Anhieb so mit einer Frau verstanden.“
Bei den Worten wurde sie etwas rot um die Nase. Mir tat sie schon fast ein wenig Leid. Meine Schwester würde sich nie wirklich ernsthaft an einen anderen Menschen binden. Sie er oder sie noch so nett und hübsch. Das Klingeln von meinem Handy unterbracht das Gespräch und Celia verschwand schnell ins Innere des Hauses.

http://abload.de/img/screenshot-33svq30.jpg

„Hallo?“. „Ja hey hier ist Hayley. Die Hayley von dem Frühlingsfest erinnerst du dich?“
„Oh hey ja natürlich. Freut mich das du dich meldest 😊. Gerade eben ist deine Mitbewohnerin hier ins Haus spaziert. Eigentlich hättest du ja direkt mitkommen können.“ „Ja eigentlich schon. Ich hatte nur die letzten Tage wirklich viel um die Ohren und naja du kennst das ja sicher. Aber ich würde mich gerne mit der treffen. Wie sieht es so die nächsten Tage bei dir aus?“
Schnell verabredete ich mich mit ihr für die nächste Woche. Ich war eigentlich nicht so die Person die mit der Tür ins Haus fällt. Aber gefreut hätte es mich auf jeden Fall wenn Hayley mitgegangen wäre. Erstens weil ich ihre Gesellschaft genoss und zweitens, weil mir dann genau dieser Anblick erspart geblieben wäre. Anna schien Celias Verliebtheit wirklich etwas auszunutzen. Zumindest meiner Meinung nach.

http://abload.de/img/screenshot-30fvrsv.jpg

Stimme aus dem Off: "Und weil das hier ja eine Genforschung so nebenher ist bleibt das natürlich nicht nur dabei. Hehehe 😃."
„Bitte was?“
Ach nichts.

http://abload.de/img/screenshot-35i5q53.jpg

Nein das hat sie jetzt nicht ernsthaft getan. Und dann auch noch in meinem Bett! Also das ging ja wirklich mal zu weit. Und dann bleibt sie auch noch darin liegen und pennt einfach ein.

http://abload.de/img/screenshot-38qnob7.jpg

Naja zumindest sollte es bei einer anderen Frau ja keine unerwünschten Spätfolgen geben. Dachte ich zumindest.

http://abload.de/img/screenshot-4047qp2.jpg

Ein paar Tage später stellte sich Annas Schwangerschaft heraus. Zuerst war sie sehr unglücklich. Sie wollte doch nie Kinder haben. Oder zumindest keine Beziehung. Aber irgendwie freute sie sich auch ein bisschen. Ein ganz kleines bisschen aber nur. Dabei war ich doch diejenige die eine große Familie wollte. Da musste ich mich aber ranhalten.

Gruß
Scheinie


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:25 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.