Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Die Sims 3 - Forum > Die Sims 3: Kreative Ecke > Foren-RPG > RPG Play
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 29.03.2012, 15:54
Vegela
Gast
 
Beiträge: n/a
Simoleons: 0 [Check]
Standard

Kantine ->

Huleo machte Katan schreckliche Angst mit seinem Verhalten, weswegen der kleine Tod zu weinen anfing. Dann ging alles ziemlich schnell und mit einem Mal waren sie nicht mehr in der Kantine, sondern irgendwo anders. Während Joy sich verwirrt umsah, trank Huleo seelenruhig an seinem Bier und Mephisto weinte immer noch herzzerreißend.
Nur Tommy schien das alles gar nichts auszumachen, denn schon gleich hatte er einen Hund entdeckt. Mit drei Köpfen. Nachdem Tommy so laut gerufen hatte, lief der dreiköpfige Hund auf Mephisto zu und schleckte ihm mit seiner Zunge übers Gesicht. Daraufhin verwandelte er sich in einen Mann, den Joy als Zerberus erkannte. Das war irgendwie erleichternd!
Huleo jedoch schien alles andere als erleichtert zu sein, denn erst jetzt sah er sich um und bemerkte Zerberus, der eben noch ein Hund gewesen war. Sie konnte hören, wie seine Bierdose auf dem Boden landete und er sich hektisch, beinahe schon panisch, umsah. Scheinbar hatte er keine Ahnung wo genau er war und als Joy ihn schlucken hörte, musste sie kurz grinsen. „Tja jetzt weißt du warum wir dich ausgetrickst haben, denn du musst leider hier bleiben!“, meinte Joy an Huleo gerichtet und machte schnell ein paar Schritte vorwärts.
Nicht das Huleo sie am Ende niederschlagen würde, weil sie so etwas gesagt hatte. Wobei, wenn sie ihm wirklich Angst gemacht hätte, würde sie das sogar in Kauf nehmen! Aber am Ende brachte er sie noch um und dann wäre sie diejenige die hier bleiben musste. Oder auch nicht. So genau wusste sie es nicht, aber Katan würde sie sicher nicht hierlassen, wenn Huleo sie umbrachte!
Das Mädchen stellte sich hinter Tommy und Mephisto und verschränkte die Arme vor der Brust. Nachdem sie gehört hatte, was Zeb zu Klein-Katan gesagt hatte, musste sie kurz grinsen. Das mit den Früchten ließ sie allerdings ihr Gesicht verziehen. Erdbeeren waren keine auf den Crepes gewesen aber Marmelade. Wahrscheinlich hatte diese gestörte Kantinenfrau das getan! Unglaublich die Alte!
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 29.03.2012, 16:34
CrAzYnEkO
Gast
 
Beiträge: n/a
Simoleons: 0 [Check]
Standard Mephisto(Katan Nex)

Natürlich hatte klein Mephisto schon gar nicht mehr auf alle anderen geachtet! Er hatte viel zu viel Angst und wollte zu Anima oder Chronus! Zu irgendjemandem den er eben nun mal kannte! Und da war ihm nur die Unterwelt eingefallen, denn das war ja Mephistos Zuhause! Also musste einer der Beiden hier sein! Und die würden ihn dann beschützen vor dem bösen Menschen!
Womit er allerdings so überhaupt nicht gerechnet hatte war mit dem Hund der auf ihn zugelaufen kam und sich dann in einen Menschen verwandelt. Vollkommen verwirrt starrte klein Mephisto ihn an und fragte dann mit ganz großen Augen: "Du... du bist ja wie ich! Gar nicht wie Anima... wer bist du denn?" Auf diese Frage hin lachte Zerberus amüsiert auf und hob klein Mephisto einfach mal kurzerhand auf seine Arme. Was diesem natürlich auch sofort gefiel! Irgendwie hatte er das Gefühl dass der Mann ihn bestimmt beschützen würde! Weil der war ja genauso wie er!
Er hatte nämlich auch graue Haut! Zwar dunkler aber eindeutig grau! Und natürlich meinte Zerberus dann auch gleich erklärend aber eindeutig noch immer mehr als amüsiert: "Ich bin dein... sowas wie dein Wachhund! Ich passe auf, dass niemand die Unterwelt ohne Erlaubnis betritt der nicht die Berechtigung dazu hat und ich verhindere dass Seelen einfach ausbüchsen! Du kennst mich nicht weil du noch so klein bist, bevor es die Menschen gab, hat man mich nicht gebraucht!" Er wuschelte dem Kleinen nochmal durchs Haar und grinste Joy dann breit an.
"Oh! Und wie ich sehe hast du dein Vampirmädchen mitgenommen! Wie nett von dir!"
Vollkommen verwirrt sah Mephisto nun wieder in Joys Gesicht und dann wieder zu Zerberus nur um dann verwirrt zu fragen: "Aber... ich wollte gar niemanden mitnehmen... warum ist das denn nett, dass ich sie mitgenommen habe? Machst du sie wieder zu Anima?" Ein noch viel breiteres Grinsen erschien in Zerberus Gesicht als wieder in Mephistos Gesicht blickte und erwiderte: "Ach ist nicht so wichtig, darüber reden wir wenn du irgendwann mal groß und stark bist!" Irgendwie gefiel Mephisto das gar nicht, dass der Mann ihn nicht für groß und stark hielt! Mephisto war unglaublich stark und groß! Ja! Es gab bestimmt viele die kleiner waren wie er! Wie sein Säbelzahneichhörnchen! Allerdings konnte er nicht weiter darüber nachdenken, weil da sein Blick auch schon wieder auf Huleo fiel und er sein Gesicht in Zerberus Oberkörper vergrub während er leise schniefend meinte: "Der Mensch da ist ganz böse und gefährlich... der kann sprechen und ist so schlau.... ich mag ihn nicht... ich hab Angst vor ihm!"
Im ersten Moment schien Zerberus ein wenig verwirrt zu sein, musterte dann Huleo jedoch trotzdem einen Augenblick lang irritiert und lachte dann laut auf, bevor er an Mephisto gerichtet und eindeutig belustigt meinte: "Dem großen bösen Mephisto macht also allen Ernstes ein Menschlein Angst?" Er wuschelte klein Mephisto durchs Haar und fügte dann noch grinsend hinzu: "Aber du musst doch keine Angst vor ihm haben! Immerhin bist du doch der große, böse Tod!" Er zwinkerte ihm aufmunternd zu und schon fühlte Mephisto sich gleich sehr viel sicherer und mutiger! Weil wenn der Mann sagte er wäre groß und böse und müsse keine Angst haben, dann war das auch so! Jawohl! Der böse Mensch sollte lieber Angst vor ihm haben! Statt er vor ihm!
Dann allerdings hörten die Beiden wie Joy zu Huleo sagte, er müsse jetzt hier bleiben und deshalb hatten sie ihn ausgetrickst. Mephisto sah daraufhin natürlich sehr verwirrt aus und guckte sie fragend an. Zerberus hingegen lachte abermals kurz auf und meinte dann mit einem gespielt bösen Grinsen: "Oh was für eine gute Idee! Ihr solltet einfach alle hier bleiben!" Joy zwinkerte er natürlich für Huleo nicht sichtbar zu und dem kleinen blonden Jungen wuschelte er kurz durchs Haar.
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 29.03.2012, 17:11
Benutzerbild von Cherryjuice
Forenguru
 

Registriert seit: 21.01.2012
Ort: Kirschbaum :3
Beiträge: 2.753
Simoleons: 943.866
Abgegebene Danke: 1.583
Erhielt 1.354 Danke für 528 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Katan schien sich ja prächtig mit Zerberus zuverstehen, zumindest sah es für Huleo so aus, als er kurz zu ihnen sah. Kein Wunder, sie schienen wohl auch irgendwie miteinander verwandt zusein. Vielleicht war das ja sein Daddy! Aber eigentlich interessierte es ihn auch überhaupt nicht, sondern sah sich nur nach einen Weg um hier raus zukommen. Wie war er überhaupt in diese blöde Situation geraten, überhaupt, war alles was in der kurzen Zeit passiert war, nichts für Huleo. Das war doch alles scheiße! Sicher gehörte das noch immer zu Liliths bescheuerten Idee. Bestimmt wollte sie ihn auch nur verarschen! Die verarschten ihn doch alle gerade!
Und das was Joy dann auch noch grinsend zu ihm sagte erfreute ihn natürlich überhaupt nicht. Er soll hier bleiben? Das gehörte also alles zu ihren Plan? Er wusste es doch! Sie wollten ihn austricksen. Jetzt war es ihn leider sogar gelungen. Aber Huleo wird ganz bestimmt nicht hier bleiben.
Seine kurzer, entsetzter Blick wurde schnell zu einen bösen Funkeln, mit den er zu Joy sah. Die hatte wohl eh schon ein wenig Angst vor ihm, denn sie wich einige Schritte vor ihm zurück. Obwohl er das doch ziemlich witzig fand, blieb er ernst. Doch in Stimmung Joy etwas an zutun war er gerade wirklich nicht. So wandte er sich dann auch Zerberus zu.
Den starrte er ebenfalls kurz ein wenig entsetzt an. Der Blick wurde jedoch schnell wieder neutral. Er lässt sich ganz sicher nicht auch noch von dem Typen verarschen. "Vergiss es, ich werd ganz bestimmt nicht bleiben! Ich verschwinde!" Nur die Frage war...wie? Er sah sich um, irgendwo muss es doch einen Ausgang geben, oder so! Aber wo verdammt nochmal?
Da sah er zu dem großen Tor. Also wenn das nicht der Ausagng war...
"Tommy, kommst du mit wir gehen jetzt!"

Der Junge hatte aber noch keine Lust zugehen und schüttelte nur hastig den Kopf: "Nee, ich will noch beim netten Zauberer bleiben!" Er grinste Zerberus an und sprang ihm kurz darauf um sein Bein. "Zeigst du mir noch ein paar Zaubertricks? So wie diesen Puff-und-weg-Trick, ja? Das will ich auch können!" Er sah den großen Mann erwartungsvoll an.

Huleo verdrehte nur die Augen. Jetzt hatte sich also tatsächlich sogar noch sein eigener Neffe gegen ihn gewandt. Aber ohne ihn will er nicht gehen...wer weiß was dieser 'Zauberer' für ein Typ war. Auch wenn er jetzt noch ein ziemlich ordentlichen Eindruck machte...irgendwie traute er ihm nicht.
So ließ sich Huleo wieder zum Boden nieder und sah den anderen, bei was auch immer sie machen, zu.
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 29.03.2012, 17:47
Vegela
Gast
 
Beiträge: n/a
Simoleons: 0 [Check]
Standard

Als Zeb zu Mephisto kam, sah dieser ihn ganz verwirrt an. Trotzdem schien er keine Angst vor ihm zu haben, wahrscheinlich hatte er ihn als Seinesgleichen erkannt. Lag wohl an diesen schwarzen Augäpfeln! Scheinbar hatte die hier jeder! Aber wirklich kennen tat Mephisto Zerberus wohl nicht, jedoch konnte dieser es ihm ganz gut erklären, so dass Klein-Katan keine Angst vor ihm hatte. War eigentlich ganz gut, so konnte sie sich vielleicht ein wenig umsehen! Das schien hier unten ja ganz spannend zu sein! Zerberus würde schon aufpassen wenn Huleo wieder durchdrehen sollte! Er konnte ihn ja verfluchen oder so! Oder hier unten einsperren! Was auch immer Zebs Kräfte waren, hauptsache Huleo wurde bestraft!
Auf Zebs weitere Worte schien Klein-Katan wieder vollkommen verwirrt. Kein Wunder, schließlich kannte er Joy gar nicht. Zumindest wusste er nichts mehr davon, immerhin war er ein Kind! Er hielt sie nur immer für diese Anima! Und tatsächlich fragte er auch schon ob Zeb sie zu Anima machen konnte! Das nervte langsam und am liebsten wäre sie zurück zum Internat gegangen um zu schlafen! Man konnte kurzzeitig sehen wie genervt das Mädchen war, ließ ihren Gesichtsausdruck dann wieder neutral werden.
Als Klein-Katan Zeb seine Angst vor dem großen Huleo anvertraute lachte dieser laut auf. Mephisto sollte keine Angst haben, denn immerhin war er der große, böse Tod! Bei den Worten verzog Joy das Gesicht. Katan war vielleicht groß, aber böse? Sie hatte ihn noch nie böse erlebt! Ob er sonst so böse war? Sicher auch nicht! Katan war viel zu nett um böse zu sein! Wahrscheinlich sagte Zeb das nur, damit Klein-Katan sich stark fühlte und keine Angst vor Tommys Onkel haben musste!
Huleo schien es gar nicht zu gefallen, dass er offensichtlich hier bleiben musste. Entsetzt starrte er Zerberus an und meinte natürlich, dass er verschwinden würde. Joy war wirklich gespannt wie er das anstellen wollte! „Aber du musst doch deine Strafe absitzen weil du Katan immer ärgerst…“, meinte Joy und fügte gedanklich hinzu: *… und ihn immer mit deinen stinkigen Fingern angreifst!!!*
Aber das Mädchen hatte keine Lust sich weiter über Anima oder Huleo zu ärgern, sie wollte sich nun lieber ein wenig umsehen! Zeb würde schon aufpassen, falls Huleo durchdrehen sollte! Weswegen sie auch zu dem großen, schwarzen Tor ging und es betrachtete. Mit den Fingern fuhr sie die verschlungenen Linien nach und starrte dann zu der Öffnung. Da das Tor offen stand, durfte man wohl hinein sehen! Vorsichtig streckte Joy den Kopf durch das Tor und sah sich um. Es war ebenfalls ziemlich dunkel, weswegen das Mädchen auf den ersten Blick nicht viel erkennen konnte.
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 29.03.2012, 18:12
CrAzYnEkO
Gast
 
Beiträge: n/a
Simoleons: 0 [Check]
Standard Mephisto(Katan Nex)

Irgendwie schien der große Mensch ganz schön schlechte Laune zu haben, jedenfalls hatte Mephisto irgendwie das Gefühl als ob es so wäre. Das war ja wirklich merkwürdig! Er wirkte nämlich kurzzeitig sogar wieder richtig wütend irgendwie! Und dabei sah er die Nicht-Anima ganz böse an! Warum machte er das denn? Komisch. Dabei war sie doch gar nicht gemein zu ihm gewesen. Sogar ganz nett! Sie hatte gesagt Huleo dürfe hier bleiben! Das war doch eigentlich positiv. Immerhin war die Unterwelt das beste was es gab. Mephisto fand jedenfalls, dass die Welt da oben ganz anders war und gar nicht so toll. Eher voll blöd. Vor allem momentan. Weil alles komisch war und gar nicht so wie es sein sollte.
Als Joy irgendwas von einem Katan faselte und meinte Huleo müsse deshalb hier bleiben sah Mephisto sie ganz verwirrt an und fragte: "Katan? Warum ärgert er denn den armen Katan? Hat er ihm was getan? Soll ich Katan bestrafen?" Gerade als er noch etwas sagen wollte fing Zerberus wieder laut an zu lachen und hätte er Mephisto nicht auf dem Arm gehalten, dann hätte er sich wahrscheinlich sogar über den Boden gekugelt vor lachen. Er hatte sogar schon Tränen in den Augen als er erwiderte: "Oh ja! Du musst Katan unbedingt bestrafen! Das hat er eindeutig verdient!" Natürlich flüsterte er ihm dann für die anderen nicht hörbar ins Ohr: "Am besten ärgerst du ihn wenn du ihm sein Vampirmädchen wegnimmst... sie heißt übrigens Joy! Du solltest sie unbedingt behalten!" Er zwinkerte dem Kleinen kurz zu, welcher augenblicklich zu Joy starrte.
Natürlich sah er, dass diese schlechte Laune zu haben schien und das gefiel ihm natürlich nicht! Er musste sie jetzt trösten und dann würde er sie behalten um diesen ominösen Katan zu verärgern! Ja genau! Er hüpfte von Zerberus Arm und lief sofort zu dem Mädchen um sich an ihr Bein zu klammern und mit großen Augen zu ihr hoch zu sehen: "Duuuuu... du heißt Joy? Dann.... dann... dann gehörst du ab jetzt mir! Ich will dich behalten! Du bist jetzt meine Joy!" Er kuschelte sich näher an Joy und sah dann in den dunklen Gang hinein, während Zerberus Huleo kurz angrinste und sich dann aber doch lieber um den kleinen Jungen kümmerte. Wenn Huleo in die Unterwelt wollte, würde Zerberus ihn sicher nicht aufhalten. Er sollte nur aufpassen wo er hin lief... und nicht darauf hoffen, dass er ohne Mephistos Hilfe wieder hier raus kam. Denn Zerberus würde sicher niemanden gehen lassen.
Nun allerdings ging er vor Tommy in die Hocke und wuschelte ihm nochmal leicht durchs Haar bevor er amüsiert meinte: "Na Kleiner. Hast du schon genug mit Katan gespielt? Du solltest ihn noch viel mehr ärgern! Der soll doch keine Langeweile bekommen oder?" Er zwinkerte ihm kurz zu und als Tommy nach weiteren Zauberkunststücken fragte, erschien ein mega fettes Grinsen in seinem Gesicht und er richtete seinen Blick auf Huleo: "Oh ja... ich hätte da noch ein paar Tricks. Guck doch mal was ich jetzt mit deinem Onkel mache!" Er hob seine Hand leicht und zielte damit auf Huleo, während um diesen Herum ein paar Ketten aus dem Boden schossen, nur um sich augenblicklich um seine Handgelenke zu schlingen. Natürlich waren es magische Ketten die man durch bloße Körperkraft NIEMALS zerreißen können würde! Immerhin war Zerberus der Wächter der Unterwelt, er musste ja eine Fähigkeit haben die flüchtende Seelen aufhielt oder Ungebetene Gäste in Schach hielt!
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 29.03.2012, 19:00
Benutzerbild von Cherryjuice
Forenguru
 

Registriert seit: 21.01.2012
Ort: Kirschbaum :3
Beiträge: 2.753
Simoleons: 943.866
Abgegebene Danke: 1.583
Erhielt 1.354 Danke für 528 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Der kleine Mephisto verstand anscheinend gar nicht, warum Huleo gehen wollte, und besonders wie böse er Joy ansah. Naja, dem Jungen gefiel es vielleicht hier, aber Huleo kann sich durchaus bessere Orte vorstellen wo er jetzt auch sehr viel lieber wäre.
"Tze, ich glaub es reicht, was ihr die letzten Tage mit mir gemacht hab, als Strafe!" Er hoffte es inständig, denn so langsam war er wirklich fertig mit den Nerven. Irgendwie würde er es ja auch gerne alles so locker nehmen wie Joy, aber Huleo war das alles total neu und dann kam auch nch so viel auf einmal...das kann man doch gar nicht so schnell verkraften!
Und der kleine Katan schien mit seinen eigenen Namen wohl auch nichts mehr anzufangen. Das war irgendwie schon komisch. Besonders wo er sich jetzt auch noch selber bestrafen will. Ein kuzes, amüsiertes Lächeln kam über Huleos Lippen, verschwand jedoch so schnell wie es gekommen war, als er zu Joy ging und sie jetzt für sich wollte. Um sicher selber zubestrafen. Das war schon irgendwie niedlich, aber warum immer Joy! Die machte alles richtig, und er alles falsch. Das machte Huleo wirklich wütend.
Er sollte vielleicht wirklich mal was nettes für den Jungen machen. Aber nein, das brachte doch nichts! Der fasste es eh wieder anders auf und fand es nachher nur wieder gruselig. Weil Huleo war ja ein großer, böser Mensch!
So ließ er geknickt seine Schultern hängen und schaute mal wieder zu seinem Neffen. Eigentlich würde er jetzt wirklich lieber einfach nur abhauen, aber Tommy wollte ja unbedingt noch ein paar Zaubertricks beigebracht bekommen.
Den Blick, den Zeberus kurz zuwarf, irritiert ihn und mit dem Zusammenhang, über was er gerade mit seinem Neffen sprach, wurde ihm schon ein klein wenig mulmig. Was hatte er vor?

Als Zeb in die Hocke ging und Tommy amüsiert fragte, ob er schon genug mit ihm gespielt hatte und ihn unbedingt weiter ärgern sollte, damit ihm ja nicht langweilig wird antworte der blonde Junge mit einem breiten Grinsen: "Ja, natürlich! Ich spiel sogar eine ganze menge mit ihm! Aber jetzt wo mein Onkel da ist, da komm ich kaum mehr dazu! Aber dafür unterstützde ich ihn tatkräftig dabei! Mit Lilith und Shady!" Erzählte Tommy voller Stolz, doch nun wollte Zeb ihn einen kleinen neuen Zaubertrick zeigen. Das der Blick auf seinen Onkel dabei fiel, bemerkte der Jung und sein Onkel allen Anschein nach auch. Dieser schien wohl nicht so begeistert zusein, als das Testperson auserkoren zu sein. Aber noch wussten weder Tommy noch sein Onkel, was Zeb vorahatte.

Gerade hatte sich Huleo überlgt sich einen anderen Sitzplatz zusuchen, da schossen die Ketten leider schon aus dem Boden, und fesselten sich um seine Handgelenke. Natürlich versuchte er mit aller Kraft sich los zureißen, aber es gelang ihm einfach nicht. Was waren das bloß für komische Ketten? Er war doch superstark, er könnte die doch mit Leichtigkeit zerstören.
Verärgert sah er zu den grauen Mann: "Hey, was soll das? Mach den scheiß wieder ab!"

Sein Neffe fand die Vorführung wirklich unglaublich. Der konnte sogar einfach mal Fesseln aus den Boden zaubern. Das war ja der Hammer!
"Wooow! Wie hast du das gemacht? Und wie schaffst du das, dass mein Onkel sie nicht mehr abbekommt? Denn er ist richtig stark! Sowas wär sonst kein Problem für ihn!"
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 29.03.2012, 19:53
Vegela
Gast
 
Beiträge: n/a
Simoleons: 0 [Check]
Standard

Über Joys Worte schien Klein-Katan wieder verwirrt zu sein. Er fragte sogar wer Katan war und ob er ihn bestrafen sollte. Daraufhin lachte Zeb laut auf und meinte, er sollte Katan unbedingt bestrafen. Natürlich musste das Mädchen sich ein Lachen verkneifen, war aber bereits bei dem großen Tor und starrte in die Dunkelheit. Das was Zeb zu Mephisto sagte, konnte sie nicht hören, da sie zu weit weg war und da er es ihm ins Ohr geflüstert hatte.
Joy starrte weiterhin durch das Tor durch und relativ schnell hatten sich ihre Augen an die Dunkelheit gewöhnt. Aber da war nichts, nur ein weiterer Gang. Das Mädchen seufzte enttäuscht auf und überlegte ob sie einfach hindurch gehen sollte, da spürte sie, wie sich etwas an ihr Bein klammerte. Verwirrt sah sie an sich herab und entdeckte Mephisto. Seine Worte ließen sie grinsen, ging neben ihm in die Knie und strich ihm leicht über das Haar, ehe sie erwiderte: „Oh wirklich? Dann musst du mich auch heiraten, wenn du erwachsen bist! Erst dann kannst du mich behalten!“
Das Mädchen senkte ihre Stimme und fuhr fort: „Sonst… kommt Katan und nimmt mich dir weg… das fände ich nicht toll, ich mag dich nämlich viel mehr als ihn!“
Natürlich meinte sie das mit dem Heiraten nicht ernst, aber wenn Klein-Katan ihr jetzt irgendetwas Lustiges sagen würde, würde Katan sich mächtig ärgern, sobald er wieder groß war. Das konnte ganz witzig werden! Kurz warf sie noch einen Blick durch das Tor und überlegte, was hinter dem Gang alles sein könnte, da konnte sie Tommy sagen hören, dass er seinen Onkel unterstützte damit der mit Katan spielen konnte. Und er bekam Hilfe von Lillith und Shay?! Shady war das Mädchen, was Katan erwähnt hatte, als er so betrunken war. Vielleicht wollte sie sich ja rächen an ihm oder so, aber Lillith? Lillith war doch ihre Freundin! Warum machte sie sowas?! Das war wirklich gemein! Wenn sie Lillith das nächste Mal sehen würde, würde sie ihr gleich mal die Meinung sagen!
Doch weiter konnte Joy nicht nachdenken, dann da schrie Huleo plötzlich rum. Sofort wandte sie den Kopf zu Zeb, Tommy und Huleo und stellte fest, dass letzterer gefesselt war. Tommy schien mehr als begeistert darüber zu sein, vor allem da sein Onkel die Ketten, mit denen er gefesselt war, nicht zerstören konnte. Kurz musste das Mädchen auflachen, nahm dann Mephisto an der Hand und ging zurück zu den anderen. „So wie es aussieht musst du doch hier bleiben!“, meinte Joy belustigt und sah Huleo zu, wie er versuchte sich aus den Fesseln zu befreien.

Geändert von Vegela (29.03.2012 um 19:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 29.03.2012, 20:32
CrAzYnEkO
Gast
 
Beiträge: n/a
Simoleons: 0 [Check]
Standard Mephisto(Katan Nex)

Natürlich verstand klein Mephi absolut nichts von dem was Huleo da sagte. Was meinte er denn mit Strafe? Hatte ihn denn irgendjemand geärgert? Vielleicht war das ja so! Bestimmt hatte dieser böse Katan ihn geärgert! Aber der böse Mensch war ja auch so gemein. Vielleicht hatte er es ja verdient, dass man ihn ärgerte. Könnte doch sein oder?
Aber Joy schien ja auch verärgert zu sein über diesen Katan! Bestimmt war das ein ganz gemeiner Kerl der zu allen böse war! Den sollte man wirklich unbedingt bestrafen! Das würde Mephisto dann schon machen wenn er ihn mal sehen sollte, dann würde er ihn ganz ganz schlimm bestrafen.
Als Joy neben ihm in die Knie ging, grinste und ihm über den Kopf strich, legte er verwirrt den Kopf schräg als er ihre Worte hörte. Heiraten? Was war denn das? Hatte er ja noch nie gehört! Verwirrt fragte er: "Heiraten? Kann man das essen? Und wenn ich dich heirate dann kann ich dich behalten und Katan kann dich mir nicht weg nehmen? Gut! Dann machen wir das! Sobald ich erwachsen bin können wir dann heiraten! Dann hat der dumme Katan gar nichts mehr zu sagen! Weil dann kann ich dich für immer behalten!" Natürlich kuschelte Mephisto sich gleich mal ein bisschen näher an Joy und meinte dann mit einem strahlenden Lächeln: "Wirklich? Du hast mich viel lieber wie Katan! Das werd ich ihm sagen wenn ich ihn sehe! Dann ärgert er sich bestimmt! Und ich kann dich behalten!"
Natürlich hatte Mephisto auch gesehen was Zerberus gemacht hatte und war zusammen mit Joy wieder zu den anderen gegangen. Kurz hatte er noch gehört wie Zerberus amüsiert zu Tommy gemeint hatte: "Na dann mach mal schön weiter damit! Da wird Katan seine helle Freude dran haben!" Aber er hatte nicht weiter darauf geachtet! Denn das mit den Ketten war viel interessanter! Er ließ Joys Hand los und lief zu Huleo um mit den Ketten ein wenig herum zu spielen aber die waren wirklich etwas ganz besonderes! Mephisto konnte sogar spüren wie besonders die waren. Allerdings interessierte ihn etwas anderes viel mehr und das musste er jetzt endlich mal hinterfragen! Deshalb sah er Huleo nun auch mit großen, unschuldigen Augen an und fragte ihn: "Duuu... warum haben die anderen dich denn bestraft? Was hast du denn mit Katan gemacht? War er gemein zu dir? Soll ich ihn für dich auch noch bestrafen? Das kann ich ganz bestimmt!" Er grinste leicht und tätschelte dann Huleos Kopf leicht, bevor er dann aber doch wieder zu Joy lief und sich an ihr festhielt.
Währenddessen meinte Zerberus an Tommy gerichtet: "Das sind besondere Ketten! Ich bin doch der Wächter der Unterwelt! Da muss ich sowas können, damit niemand einfach ohne Erlaubnis rein und raus kann!" Er zwinkerte Tommy kurz zu und sah dann wieder zu Huleo, nur um die Ketten dann auch schon wieder mit einem Fingerschnipsen und einem amüsierten Lachen zu lösen. Gerade wollte er noch etwas sagen, als sich direkt vor Joy und Mephisto ein weiser Nebel zu bilden begann. Augenblicklich verstummte Zerberus und sah zu den Beiden.
Langsam materialisierte sich der Nebel zu einer jungen Frau. Sie ist eine sehr zierliche, schlanke Frau mit langen, glatten, schwarzen Haaren. Ihr Augapfel ist schwarz, die Iris ist eisblau und sieht aus als würde sie innerlich aus einem Dunst bestehen welcher sich langsam im Kreis zu drehen scheint die ein lockeres, seidig aussehendes leicht durchsichtig-weißes Kleid trug, welches ihre Kurven in sanften Wellen umspielte und ihr eine irgendwie magische anziehende Aura verlieh. Ihr Gesicht hatte sanfte, weiche Züge. Außerdem strahlte sie eine unglaubliche Sympathie und Ruhe aus. Ein heller, fast weißer Nebelschleier schien leicht um sie herum zu schweben und ihre Haut war schneeweiß. Vom Äußeren her schien ihr Alter etwa dem einer Mitte Zwanzigjährigen zu entsprechen.
Ihre Lippen umspielte ein sanftes, amüsiertes Lächeln während sie zwischen Joy und Mephisto hin und her sah. Dieser erkannte sie natürlich auf der Stelle und rief fröhlich aus: "Anima! Du bist so groß! Aber du bist doch Anima oder? Oder nicht?" Die Frau grinste nur leicht und wuschelte Mephisto ein wenig durch das Haar bevor sie leise meinte: "Natürlich bin ich es! Aber Mephisto du solltest wieder hoch in die Welt der Sterblichen... Schau deine Joy ist schon ganz traurig weil du die ganze Zeit von mir redest!" Sie warf Joy kurz ein keckes Lächeln zu und richtete sich dann wieder an Mephisto: "Weißt du.... ich glaube sie ist ganz furchtbar traurig weil du dich viel zu wenig um sie kümmerst! Das ist gar nicht nett vor einem Mädchen immer wieder über ein anderes zu reden! Sowas macht man nicht!" Mephisto verstand das natürlich überhaupt nicht sah verwirrt zu Joy auf, während er sie mit einem ganz traurigen Blick und schon fast wieder Tränenfeuchten Augen ansah: "Joooy... hab ich... hab ich dich traurig gemacht.....?" Er schniefte kurz und meinte dann leise: "Dann... dann gehen wir wieder zurück! Und... und ich rede auch gar nicht mehr die ganze Zeit von Anima! Versprochen! Sie ist jetzt sowieso groß und sieht so langweilig aus!" Dafür bekam er von dieser natürlich sofort eine Kopfnuss und sie funkelte ihn kurz an, bevor sie dann trotzdem mit einem freundlichen Lächeln meinte: "Wie auch immer... ihr solltet zurück in die Welt der Sterblichen. Solange Mephisto ein Kind ist, kann er euch nicht beschützen und es ist nicht gut für lebende Wesen schutzlos durch die Unterwelt zu schreiten." Kurz fiel ihr Blick auf Joy und sie meinte mit einem undefinierbaren Grinsen auf den Lippen: "Aber dir wird er sicher gerne mal seine Welt zeigen wenn du sie sehen möchtest...." Kurz darauf war sie auch schon mit einem eindeutigen Blick auf Zerberus verschwunden. Dieser seufzte nur ergeben aus und meinte: "Okay... dann mal zurück in eure Welt... die ist eh viel spannender..." Ein breites Grinsen erschien in seinem Gesicht und schon im nächsten Moment verfrachtete er die Gruppe wieder in die Welt der Sterblichen, natürlich verschwand er nach vollbrachter Tat auch gleich wieder.

(-->Kantine(mit Joy, Tommy, Huleo) Kannst gleich du posten Cherry )
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 12.05.2012, 23:21
CrAzYnEkO
Gast
 
Beiträge: n/a
Simoleons: 0 [Check]
Standard Katan Nex

(Flure(mit Huleo)-->)

Als Asmodeus ihn sich so über die Schulter warf und mit ihm aus dem Fenster kletterte kam Katan sich dezent fehl platziert vor. Aber so kam er sich eigentlich immer vor wenn Asmodeus ihn zu irgend etwas zwang! Als wäre er irgendeine Frau mit der mans ja machen konnte!
Leider hatte er noch immer zu viel Angst las das er sich hätte wehren können. Oder er konnte sich wehren aber seine Angst lähmte ihn doch ein wenig. Asmodeus Worte allerdings ließen ihn stocken, während er sich in dessen Rücken festkrallte und mit den Beinen um sich trat so gut es ging.
Wütend fauchte er: "Du kannst doch nicht einfach ein Dorf zerstören!!!! Bist du irre?!" (Gerade oder ungerade... das ist hier die Frage XD) Natürlich war Katan durchaus bewusst das Asmodeus total irre war! Aber er könnte auch noch verrückter sein... Katan würde da schon einige Dinge einfallen die dieser machen könnte wenn er wirklich irre wäre! Und sie gefielen ihm überhaupt nicht, weshalb er augenblicklich erbleichte und noch fester um sich schlug. Das konnte und wollte er nicht zulassen! Das konnte Asmodeus nicht machen! Nicht mit Katan! Nein! Natürlich sprach er seine Gedanken nicht laut aus... und sein Schweif peitschte immer wilder durch die Luft, traf Asmodeus sogar gelegentlich mal im Gesicht.
Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 12.05.2012, 23:46
Benutzerbild von Cherryjuice
Forenguru
 

Registriert seit: 21.01.2012
Ort: Kirschbaum :3
Beiträge: 2.753
Simoleons: 943.866
Abgegebene Danke: 1.583
Erhielt 1.354 Danke für 528 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Asmodeus

Flure und Gänge -->

Katan hatte sich seltsamerweise überhaupt nicht gewehrt, als er ihn verschleppt hatte. Bis er ganz nebenbei erwähnte was sein Vorhaben war. Da rastete er richtig aus. Der gönnte ihm auch nie seinen Spaß.
"Ja, bin ich!", meinte Asmodeus grinsend. Sonst würde er bestimmt auch nicht so viel Spaß daran haben ein hübsches, kleines Dörfchen aus zurotten. Aber es macht ihn höllisch viel Spaß, besonders die verzweifelten Schreie der Bewohner, wenn er gerade ihre Häuser niederbrannte. Herrlich!
Vielleicht gab es ja sogar noh ein paar nette Jünglinge dabei...aber nein, das konnte er auf keinen Fall machen. Schließlich hatte er ja Katan dabei, sonst würde er noch neidisch werden. Wer weiß...
Noch immer auf der Suche, schlug Katan ihm mehrmals sein Schweif ins Gesicht, was dem Teufel so langsam ganz schön auf den Keks ging und ihn genervt anfauchte: "Kannst du das mal lassen?"
Doch da stand er auch schon auf einer Klippe, von dieser aus hatte man einen schönen Ausblick auf ein friedliches, kleines Dörfchen. Es kam einen fast vor, wie in einen Bilderbuch. So schön und ruihg...naja, nicht mehr lange. Asmodeus schallendes, böses Lachen hallte durch die Nacht und ohne Vorwahrnung rutschte er auch schon den steilen Abhang hinunter, rannte, wieder am Boden, auf dirkten Weg zum Dorf.

Im ländlichen Dörfchen herrschte Stille, nur hier und mal da hörte man die Geräusche von den Tieren und hin und wieder fuhren Autos an ihnen vorbei. "Wie öde! Wird Zeit, dass ich mal Spannung hierreinbring!"
Damit ging er gemächlich auf die Straße und wurde beinahe von einem Auto überfahren, das nur knapp vor dem Teufel anhalten konnte. Der Fahrer fing dann natürlich auch gleich an laustark rum zunörgeln.
Amsodeus sah den Mann nur ein wenig genervt an und brüllte: "Klappe!" Schon hob er dessen Wagen mit einer Hand an und hielt ihn in die Höhe.
Der Mann im Auto war natürlich vollkommen entsetzt und er bekam gar kein richtigen Satz mehr zu Stande, denn da warf Asmo den Wagen auch schon in eines der Häuser. Zwar konnte der Typ gerade noch aus dem Wagen springen und sah völlig schockiert und verängstigt aus, aber sein Wagen war jetzt wirklich hinüber. Sowie das Erdgeschoss des Hauses, auf den Asmodeus des Wagen geworfen hatte.
*Man, tut das gut mal wieder richtig schön viel Chaos anzurichten!*
Mit Zitat antworten
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
außenwelt

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum