Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Die Sims 3 - Forum > Die Sims 3: Kreative Ecke > Foren-RPG > RPG Play
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #851 (permalink)  
Alt 21.03.2015, 21:25
Benutzerbild von Melonenkernchen
Forenguru
 

Registriert seit: 27.07.2011
Ort: In einer Melone
Beiträge: 2.605
Simoleons: 340.953
Abgegebene Danke: 1.032
Erhielt 1.175 Danke für 494 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Sharon

Als Sharon aufwachte, erwartete sie eigentlich in ihrem Bett und ihrem Zimmer aufzuwachen. Stattdessen befand sie sich in einem großen, bequemeren Bett, als in ihrem. Vermutlich hatte sie sich immer noch nicht an die Begebenheiten gewöhnt. Seufzend schlug sie die Decke von ihrem Körper und richtete sich müde auf. Es war zwar dunkel, aber Sharon konnte nicht wirklich sagen, ob es nun früh morgens, oder eher abends war. Seit dem Besuch in der Märchenwelt, war ihr Zeitgefühl etwas aus den Fugen geraten. An der Wand langhangelnd, versuchte sie einen Weg zum Bad zu finden, um etwas Wasser zu trinken. Als sie vor dem Waschbecken stand, merkte das Mädchen, wie ihr etwas schwindelig wurde, aber es würde nicht so gravierend sein, dass sie jeden Moment drohen würde, in Ohnmacht zu fallen. Mit ihren bloßen Händen schöpfte die Brünette etwas Wasser, um sich damit das Gesicht zu waschen und danach zu trinken. Nachdem das abgeschlossen war, torkelte sie wieder schläfrig zu dem gemütlichen Bett, um es sich auf der Decke bequem zu machen und ins Schwarze zu starren. Kurz widmete das Mädchen ihrer Aufmerksamkeit Katan, um sich zu vergewissern, ob dieser denn noch schlief. Überlegend drehte sie sich wieder in seine Richtung. Sie konnte nicht genau sehen, wie weit er von ihr entfernt lag, dazu war es viel zu dunkel. Erneut suchten ihre Finger die Bettseite ab, auf der Katan schlief und ertasteten seinen Schweif. Langsam glitt sie mit ihrer Hand über das weiche Fell und merkte, wie sich eine Gänsehaut über ihren Körper zog, so weich, wie es war. Welche weitere Chance würde sich denn sonst für das Mädchen bieten, wenn nicht jetzt?
__________________
Sadness just wants to show how beautiful happiness is.
Mit Zitat antworten
  #852 (permalink)  
Alt 21.03.2015, 21:42
Benutzerbild von Nekooky
Super-Moderator
 

Registriert seit: 25.02.2014
Ort: Airy-fairy-wonderworld
Beiträge: 3.265
Simoleons: 468.705
Abgegebene Danke: 309
Erhielt 1.020 Danke für 366 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Katan

Katan hatte in dieser Nacht tief und fest geschlafen. Nur einmal war er aufgewacht aus einem Gefühl immer schlimmer werdenden Hungers heraus. Nun... er hatte getan was er tun musste und sich auf die Schnelle irgendeine Seele einverleibt. War zwar nur eine Notlösung gewesen und selbstverständlich niemand aus dem Internat aber er würde gewiss in näherer Zukunft wieder etwas brauchen. Im Augenblick war sein Hunger jedoch gestillt und somit war sein Schlaf auch etwas ruhiger geworden. Zumindest so ruhig wie es eben möglich war solange noch eine weitere Person im Raum und sogar in seinem Bett war. Wie gerne hätte er Sharon einfach auf den Badezimmerboden gelegt... damit sie nicht in seiner Nähe war. Zumindest nicht direkt. Dann wäre noch eine Wand dazwischen gewesen.
Natürlich war er diesem Verlangen nicht nachgegangen und hatte sich stattdessen wieder schlafen gelegt. Er schlief sogar so tief, dass er gar nicht mitbekam wie die Brünette irgendwann aufstand und ins Badezimmer trottete. Auch ihre Rückkehr bekam er nicht sofort mit. Doch dann... dann tat sie etwas was Katan wenn er wach gewesen wäre ganz gewiss nicht gefallen hätte! Niemals! Sie streichelte durch das unvergleichlich weiche Fell seines Schweifs... Da der Schwarzhaarige jedoch nicht wach war und sie deswegen anpflaumen hätte können, reagierte er natürlich ganz automatisch darauf. Und diese automatische Reaktion lag in einer vollkommen anderen Richtung... Leise und noch immer schlafend, gab er ein zufriedenes Geräusch von sich und schlang ohne es wirklich kontrollieren zu können einfach seinen Arm um die Taille des Mädchens, rollte sich seitlich etwas näher zu ihr und vergrub dabei sein Gesicht in ihrem warmen Bauch.
Er schmiegte sich sogar fast schon an sie, während sich auf seinem Körper eine Gänsehaut zu bilden begann und er weiterhin zufriedene Geräusche von sich gab. Fast ein bisschen wie eine schnurrende Katze nur eben "menschlicher". Es war wohl ersichtlich, dass es seinem Körper durchaus gefiel wie sie durch das Fell streichelte. Trotzdem wachte er nach einigen Augenblicken langsam auf... wenn man es denn aufwachen nennen konnte. Seine nur halb geöffneten Augen waren leicht glasig und sein Blick so schlaftrunken dass man meinen könnte, er wäre gar nicht wirklich wach, während er in einem zwar zufriedenen aber irgendwie murrenden Tonfall nuschelte: "Lass... das..."
__________________
Don't climb the wall.
No.
Seriously.
Don't. Climb. The. Damn. Wall!
Mit Zitat antworten
  #853 (permalink)  
Alt 21.03.2015, 22:13
Benutzerbild von Melonenkernchen
Forenguru
 

Registriert seit: 27.07.2011
Ort: In einer Melone
Beiträge: 2.605
Simoleons: 340.953
Abgegebene Danke: 1.032
Erhielt 1.175 Danke für 494 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Sharon

Nach einer gewissen Zeit, in der Sharon den Schweif von Katan streichelte, schlang er plötzlich seine Arme um ihren Körper und zog sich weiter zu ihr ran, um seinen Köpf auf ihren Bauch zu legen. Überrascht davon, was gerade passiert war, hörte sie kurz auf.
Sie hätte eher mit dem Gegenteil gerechnet, dass er aufwachen würde, um sie anzumosern, dass sie es lassen solle. Stattdessen gab er nur... irgendwie zufrieden von sich, dass sie es lassen solle.
Ein breites Grinsen bildete sich auf ihrem Gesicht und anstatt wirklich aufzuhören, begann sie wieder durch das weiche Haar zu streicheln. Wie süß war dass denn bitte? Dieser Kerl steckte auch voller Überraschungen. Von wegen berechenbar. Sie gab einen amüsierten Ton von sich, ehe sie ihre andere Hand zur Hilfe holte und mit dieser den Kopf ihres Lehrers kraulte.
Das weiche Gefühl unter ihren Fingerkuppen ließ sie wieder müde werden, woraufhin sie den Arm um Katans nackten Oberkörper legte, die Augen schloss und weiterhin seinen Kopf kraulte.
__________________
Sadness just wants to show how beautiful happiness is.
Mit Zitat antworten
  #854 (permalink)  
Alt 21.03.2015, 22:43
Benutzerbild von Nekooky
Super-Moderator
 

Registriert seit: 25.02.2014
Ort: Airy-fairy-wonderworld
Beiträge: 3.265
Simoleons: 468.705
Abgegebene Danke: 309
Erhielt 1.020 Danke für 366 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Katan

Selbstverständlich hörte Sharon nicht mit dem auf was sie tat. Gut einen kurzen Augenblick, doch der reichte nicht für Katan um richtig wach zu werden. Ein bisschen wacher vielleicht aber eben nicht wirklich. Ihr Grinsen sah er zum Glück nicht, doch selbst wenn hätte er auch nichts daran ändern können. Sein Schweif war nun mal eine sehr große Schwachstelle von ihm, wahrscheinlich sogar die größte. Und es gab so viele verschiedene Wirkungen die es auf ihn haben konnte, je nachdem wie man seinen Schweif behandelte.
Wie auch immer, die Brünette fuhr weiter damit fort durch das weiche Fell zu streicheln und nun begann sie sogar damit seinen Kopf zu kraulen! Nur schaffte Katan es dadurch einfach nicht richtig wach zu werden. Nein. Er dachte nicht mal wirklich darüber nach. Stattdessen schmiegte er sich nur noch enger an das Mädchen und nuschelte vollkommen schlaftrunken und seine Wange an ihrer Haut reiben: "Mh... nicht... ich mag... nicht..." Leider klangen diese Worte ganz und gar nicht so wie sie gemeint waren. Oder wie er sie gerne gemeint hätte. Nein, es lag ein zufriedener, friedlicher Klang darin. Vielleicht ein wenig unwillig aber doch deutlich zufriedener. Und sehr sehr verschlafen.
Er mochte es wie sie ihn kraulte... also sein wacher Verstand hätte es wohl nicht gemocht. Naja vielleicht schon gemocht aber er hätte es nicht gewollt. Aber na er ja dank ihrer Behandlung alles andere wie richtig wach war, gefiel es ihm ausgesprochen gut und er schmiegte sich nur noch mehr an sie, rutschte nun sogar hoch und vergrub sein Gesicht in ihrer Halsbeuge, während er seinen Arm um ihre Taille geschlungen ließ. Mit der anderen Hand griff er total schlaftrunken und unkoordiniert nach der Hand die ihn kraulte und schob sie einfach ungeschickt nach unten zu seinem Nacken. Er wollte jetzt am Nacken gekrault werden. "Hmmm..." machte er nur leise nuschelnd und gab wieder zufriedene leise Geräusche von sich.
__________________
Don't climb the wall.
No.
Seriously.
Don't. Climb. The. Damn. Wall!
Mit Zitat antworten
  #855 (permalink)  
Alt 21.03.2015, 23:12
Benutzerbild von Melonenkernchen
Forenguru
 

Registriert seit: 27.07.2011
Ort: In einer Melone
Beiträge: 2.605
Simoleons: 340.953
Abgegebene Danke: 1.032
Erhielt 1.175 Danke für 494 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Sharon

Am liebsten hätte Sharon sofort einen von Niedlichkeit berührten Ton abgegeben, als Katan nuschelte, dass er das nicht wollte. Es hörte sich aber nicht wirklich überzeugend an und an der Tatsache, dass er sie immernoch fest umschlungen hatte und sich sogar noch fester an sie presste, konnte sie ablesen, dass er es sehr wohl mochte! Ein leichtes Grinsen flog über Sharons Gesicht. Er würde den Schwarzhaarigen nie wieder wirklich ernst nehmen können, so, wie er sich gerade verhielt. Es war einfach zu niedlich und entsprach gar nicht dem Verhalten, welches er sonst zeigte.
Als er ein Stück nach oben rutschte, um sein Gesicht in ihrem Hals zu vergraben, floss ein angenehm warmes Gefühl durch den Körper des Mädchens, was sie schwer die Luft einsaugen und wieder ausstoßen ließ. Zufrieden und etwas müde schmiegte Sharon ihr Gesicht in die Haare von Katan und atmete den Duft dieser ein. Sie ließ ihre Hand von Katan in seinen Nacken legen und begann dort weiter zu kraulen. Ihre andere Hand wanderte wieder weiter nach oben und fing an, durch das schwarze Haar zu streichen. Dieses wiederholte sie eine Zeit lang immer wieder, ehe sie so müde wurde, dass sie es im Halbschlaf ganz vergaß weiterzumachen.
__________________
Sadness just wants to show how beautiful happiness is.
Mit Zitat antworten
  #856 (permalink)  
Alt 21.03.2015, 23:29
Benutzerbild von Nekooky
Super-Moderator
 

Registriert seit: 25.02.2014
Ort: Airy-fairy-wonderworld
Beiträge: 3.265
Simoleons: 468.705
Abgegebene Danke: 309
Erhielt 1.020 Danke für 366 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Katan

Katan genoss die Behandlung die ihm zukam sichtlich und auch die Zufriedenheitsgeräusche ließen in keinster Weise nach. Gut eigentlich wollte er das alles ja ganz und gar nicht und hasste es... aber sein Körper... verdammt nochmal. Der Schweif war einfach so eine extreme Schwachstelle manchmal. Er schmiegte sein Gesicht weiterhin in die Halsbeuge des Mädchens, kuschelte sich an sie und genoss das Gefühl wie sie ihn im Nacken kraulte und wieder durch das Haar strich. Hätte sie noch länger damit weiter gemacht, wäre er möglicherweise sogar wieder eingeschlafen so gut gefiel es ihm gerade. Allerdings brachen ihre Bewegungen irgendwann ab und auch das streicheln durch das Fell seines Schweifs fand ein Ende.
Genau das half Katan dabei langsam richtig wach zu werden. Und je wacher er wurde, desto klarer wurde ihm was er hier eigentlich gerade tat und mich sich machen ließ. Es dauerte noch ein paar Herzschläge doch als er wirklich wieder bewusst denken konnte und vollkommen wach war, stieß er Sharon auch schon mit einem Ruck von sich - nicht so hart dass sie aus dem Bett fiel aber doch so dass sie etwas von ihm weggestoßen wurde - und sprang rückwärts aus dem Bett. Nur um sich in der Bettdecke zu verheddern und mit einem lauten, unflätigen fluchen auf dem Fußboden zu landen. Verärgert befreite er sich tretend aus dem Stoff und sprang dann sofort wieder auf, nur um Sharon in dem Augenblick auch schon einen geradezu vernichtenden Blick zu zuwerfen.
"Wenn du das nochmal machst schläfst du im Badezimmer!!!" fauchte er sie aufgebracht und verärgert an und machte da auch schon auf dem Absatz kehrt um in genau diesem zu verschwinden. Er musste sich das Gesicht waschen. Mit kalten Wasser. Sofort. Das war gerade definitiv zu viel gewesen. Er konnte immer noch das durchaus angenehme Gefühl in seinem Nacken und seinem Schweif fühlen, wo sie ihn gestreichelt und gekrault hatte. Das machte ihn halb wahnsinnig! Sie sollte sowas nicht tun! Er wollte sowas nicht! Er hasste diese verdammte Schwachstelle! Im Badezimmer angekommen, knallte er die Tür mit einer Wucht hinter sich zu, dass sie in den Angeln erbebte, nur um dann auch schon zum Waschbecken zu traben und sich wirklich das Gesicht mit kaltem Wasser zu waschen. Das Gesicht und seinen Nacken. Er musste dieses Gefühl loswerden. Sofort. Verdammte Sharon!!!!
Nachdem das erledigt war, putzte er sich noch rasch die Zähne, pfefferte die Zahnbürste regelrecht in den dafür vorgesehenen Becher und ließ sich mit einem Schnauben auf dem Badewannenrand nieder. Verdammte verdammte Sharon!!! Abermals strich er sich ein paar Mal über den Nacken, starrte finster und unwillig durch den Raum und ärgerte sich darüber, dass er seinen Nintendo nicht mitgenommen hatte... sonst hätte er jetzt spielen können um sich abzureagieren!
__________________
Don't climb the wall.
No.
Seriously.
Don't. Climb. The. Damn. Wall!
Mit Zitat antworten
  #857 (permalink)  
Alt 21.03.2015, 23:57
Benutzerbild von Melonenkernchen
Forenguru
 

Registriert seit: 27.07.2011
Ort: In einer Melone
Beiträge: 2.605
Simoleons: 340.953
Abgegebene Danke: 1.032
Erhielt 1.175 Danke für 494 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Sharon

Schon fast im Schlaf versunken, wurde sie auch schon wieder aus dem Schlummer gerissen, als Katan sie von sich stieß und auf dem Boden aufschlug. Sie konnte kurz gar nicht sagen, was vorgefallen war, erst als sie sich wieder aufrichtete und sah, wie Katan wieder aufsprang, um sie wütend anzufunkeln und ihr zu drohen, kam ihr wieder in den Sinn, was gerade passiert war. Unwillig rieb sie ihre Augen und verolgte, wie er im Bad verschwand. Ein unangenehmes, etwas wütendes Gefühl machte sich in ihrem Magen breit. War das sein ernst gewesen? Eben hatte er es noch genossen und nun stieß er sie wütend zur Seite und drohte ihr, um danach im bad zu verschwinden? Kurz verschränkte Sharon die Arme vor der Brust. Das war doch unglaublich... Was ging überhaupt in dem Kopf von Katan vor? Diese Frage hatte sie sich schon so oft gestellt, aber zu einem Ergebnis kam sie nie. Man konnte sich einfach nicht in diesen Kerl hineinversetzen.
Sie schnappte sich die Decke, um sie sich um ihren Körper zu wickeln und tappste zu Katan ins Bad, um ihn etwas verärgert anzugucken, wie er dort auf der Badewanne saß.
"Tz.. und woher kam jetzt dieser Sinneswandel?" sagte sie leise, aber dennoch in einem spitzen Ton zu ihm... "Immerhin wolltest du das... Ich versteh dich nicht" Danach lehnte sie sich an den Türrahmen und starrte Katan weiter an, um auf eine Antwort zu warten.
__________________
Sadness just wants to show how beautiful happiness is.
Mit Zitat antworten
  #858 (permalink)  
Alt 22.03.2015, 00:11
Benutzerbild von Nekooky
Super-Moderator
 

Registriert seit: 25.02.2014
Ort: Airy-fairy-wonderworld
Beiträge: 3.265
Simoleons: 468.705
Abgegebene Danke: 309
Erhielt 1.020 Danke für 366 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Katan

Katan war natürlich wenig angetan von dem was eben passiert war. Nicht dass es so furchtbar schlimm gewesen wäre... aber... sein eigenes Verhalten! Und wie sie seinen Schweif gestreichelt hatte! Hatte er nicht sogar gesagt er würde nicht wollen?! Ja das hatte er! Ganz gewiss! Ein Glück dass sie damit irgendwann aufgehört hatte, damit er richtig wach hatte werden können... sonst wäre er am Ende noch in dieser Position eingeschlafen. Kuschelnd. Mit... einer Schülerin!
Im nächsten Moment kam die Brünette auch schon ins Bad und... machte ihm Vorwürfe?! Was zum Teufel... Wie redete sie eigentlich mit ihm? Seine Augenbrauen hoben sich beide, während sein Blick sie im ersten Augenblick ein wenig verdattert betrachtete. Dann allerdings spießte er sie doch wieder damit auf und fauchte verärgert: "Ich wollte das überhaupt nicht! Ich habe gesagt ich will es nicht! Ich kann mich erinnern dass ich es gesagt habe... ganz sicher..." seine letzten Worte hatten zwar ein wenig weniger überzeugt, aber keineswegs unsicher geklungen. Ja doch er hatte es gesagt. Und selbst wenn sie wusste ja dass er nicht an seinem Schweif betatscht werden wollte! Also hätte sie das auch vorher wissen können!
Er kniff die Augen kurz zusammen und musterte sie verärgert, bevor er sich wieder von dem Badewannenrand erhob und langsam auf sie zutrat. Nur um sich dann auch schon mit einer Hand neben ihrem Kopf am Türrahmen abzustützen und sich nah zu ihrem Gesicht hinunter zu beugen, während er ihr leicht verärgert zu zischte: "So? Du verstehst mich also nicht? Hast du noch nie etwas getan was du eigentlich nicht wolltest, dann aber doch nicht widerstehen konntest? Wie beispielsweise den Schweif deines Lehrers zu streicheln obwohl der es dir verboten hat!" Oh ja! Genau das hatte sie gerade getan!
__________________
Don't climb the wall.
No.
Seriously.
Don't. Climb. The. Damn. Wall!
Mit Zitat antworten
  #859 (permalink)  
Alt 22.03.2015, 00:53
Benutzerbild von Melonenkernchen
Forenguru
 

Registriert seit: 27.07.2011
Ort: In einer Melone
Beiträge: 2.605
Simoleons: 340.953
Abgegebene Danke: 1.032
Erhielt 1.175 Danke für 494 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Sharon

Etwas beleidigt ließ das Mädchen die Decke fallen und verschränkte ihre Arme vor der Brust. Nein, sie verstand ihn wirklich nicht. Er hatte zwar gesagt, dass er es nicht wollte, aber wirklich überzeugend war das nicht wirklich. "Und deshalb hast du mich auch an dich gepresst, achso, das ergibt natürlich Sinn.." gab sie schnaufend von sich. Sie mochte gar nicht streiten, das mochte sie noch nie und warum sie nun damit anfing, wusste sie auch nicht genau, dabei ging es ihr nur schlecht, wenn sie mit jemanden stritt. Gespannt darauf, was er nun tun würde, folgte Sharon ihn mit ihrem Blick, wie er auf sie zu ging und kurz vor ihr stehen blieb, so dass sie zu ihm hochschauen musste.
Etwas verzweifelt presste sie ihre Lippen aufeinander und hörte Katan zu, was er zu sagen hatte. Es erschien ein breites Grinsen, als sie hörte, was er ihr sagte. "Also gefiel es dir doch!" säuselte sie leise, mit zu Schlitzen geformten Augen. Und... natürlich kannte sie sowas, aber reagierte man dann so? Sie konnte ihn immer noch nicht ganz nachvollziehen. Sie beließ es aber dabei, wuschelte ihm durch die Haare, um ihn zu ärgern und drehte sich wortlos um, hob die Decke auf und schmiss sie zurück aufs Bett, um sich danach auf den Schreibtischstuhl zu setzen und demonstrativ weiter die Zeichnungen von Katan anzugucken, die immernoch auf dem Platz lagen.
__________________
Sadness just wants to show how beautiful happiness is.
Mit Zitat antworten
  #860 (permalink)  
Alt 22.03.2015, 01:10
Benutzerbild von Nekooky
Super-Moderator
 

Registriert seit: 25.02.2014
Ort: Airy-fairy-wonderworld
Beiträge: 3.265
Simoleons: 468.705
Abgegebene Danke: 309
Erhielt 1.020 Danke für 366 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Katan

"Das..." begann Katan mit seiner Erklärung, brach dann allerdings sofort wieder ab und verzog das Gesicht als müsse er sich dazu zwingen weiter zu sprechen. Musste er so gesehen auch. Er wollte nicht darüber sprechen. Und allem voran wollte er keine Schwäche zugeben. Trotzdem fuhr er nach einem kurzen, unwilligen Schweigen in gepresster unwirscher Tonlage fort: "Das war eine automatische Reaktion. Ich hab geschlafen und bin nicht richtig wach geworden und..." er zuckte mit den Schultern, guckte Sharon verärgert an. Warum erklärte er sich hier überhaupt?! Sie war hier doch diejenige die etwas getan hatte was er ihr verboten hatte! Nicht umgekehrt!
Nachdem er ihr gesagt hatte was er sagen wollte, erfolgte von ihr eine Reaktion.... die ihm absolut missfiel. Sie grinste?! Und als er dann auch noch ihre gesäuselten Worte hörte... war das wirklich Sharon?! Verblüfft aber auch deutlich verärgert musterte er sie einen Augenblick schweigend, bis er schließlich doch noch verärgert und ausweichend erwiderte: "Das tut überhaupt nichts zur Sache. Ich wollte es nicht." Darum ging es doch auch überhaupt nicht! Und überhaupt sie sollte mal ein bisschen mehr Reue zeigen! Tat sie aber nicht. Ganz im Gegenteil sogar, sie wuschelte ihm nun auch noch scheinbar ganz demonstrativ durch die Haare und verließ das Badezimmer wieder. Nur um sich dann auch schon an seinen Schreibtisch zu setzen und seine Zeichnungen durchzusehen. Er konnte es einfach nicht fassen.
Und genau so starrte er ihr auch nach. Fassungslos. "Was..." begann er, schüttelte seinen Kopf und versuchte mit einer wütenden Bewegung seine Haare wieder zu richten. Ein Ding der Unmöglichkeit, da sie ohnehin immer total wild und durcheinander waren. Und verdammt das war jetzt auch gar nicht wichtig!!! Er fing sich recht rasch wieder, folgte dem Mädchen und drehte den Stuhl auf dem sie saß einfach mit einem Ruck in seine Richtung, so dass sie ihn ansehen musste. Während er mit einer Hand die Lehne auf der einen Seite hielt, schlug er seine andere auf der anderen Seite auf den Tisch, so dass Sharon nicht einfach wieder weggehen konnte, sondern sich zwischen seinen Beiden Armen befand. "Sharon! Wie zum Teufel gehst du eigentlich mit mir um?! Du kannst nicht einfach machen was du willst!" fauchte er aufgebracht und noch immer nicht ganz glaubend was dieses Mädchen hier eigentlich gerade trieb! Er schüttelte wieder ungläubig seinen Kopf und verengte seine Augen dann zu Schlitzen, während er sie verärgert anfunkelte: "Was soll das?! WOLLTEST du denn dass es mir gefällt? Du solltest aufpassen, dass du es damit nicht zu weit treibst..."
__________________
Don't climb the wall.
No.
Seriously.
Don't. Climb. The. Damn. Wall!
Mit Zitat antworten
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
flure, gänge, teil

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum