Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Die Sims 3 - Forum > Die Sims 3: Kreative Ecke > Foren-RPG > RPG Play
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 02.11.2012, 20:14
Benutzerbild von KittenUpATree
Super-Moderator
 

Registriert seit: 04.11.2009
Ort: auf nem Baum, du Keks!
Beiträge: 14.087
Simoleons: 4.016.814
Abgegebene Danke: 8.128
Erhielt 15.300 Danke für 3.884 Beiträge
Meine Stimmung:
KittenUpATree eine Nachricht über ICQ schicken KittenUpATree eine Nachricht über MSN schicken
Standard Shady Dalibor

"Weil du es verdient hattest!", gab Shady zischend zurück.
"Du hast angefangen, nicht ich!"
Sicher war es kindisch sich so aufzuführen, das war Shady bewusst. Aber allein der Gedanke, dass Vitus ihre Kinder auf den Arm nehmen könnte, ging ihr so dermaßen gegen den Strich. Lieber führte sie sich auf, wie ein kleines Kind, als dass sie das zuließ.
"Es ist mir egal, wie du ihn siehst, Nouk. Ich kann ihn nicht leiden und dabei bleibts."
Ihre Augen blitzten kampflustig auf.
"Und weißt du was, du verfluchter Mistkerl? Dich zu verführen und mit dir zu spielen, war das Beste, was mir hätte einfallen können. Ich werd noch meinen Enkelkindern erzählen, wie du wimmernd vor mir auf dem Boden gelegen bist."
Sie grinste schadenfroh.
"Auch, wenn ich dafür in Kauf nehmen musste, dass du mir viel zu nah gekommen bist, das wars wert."
__________________


Bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Falls ich wieder da bin, bevor ich zurück komme, sagt mir, dass ich auf mich warten soll

Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 02.11.2012, 20:24
Benutzerbild von Versus
Assassinenprinzessin
 

Registriert seit: 20.08.2010
Ort: In der Stadt der Uhren
Beiträge: 9.980
Simoleons: 1.622.530
Abgegebene Danke: 2.351
Erhielt 6.716 Danke für 1.422 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Nouk Tschetiernadzatch Draculea

Nouk stand sofort zwischen Shady und Vitus, damit der Vampir nicht aus der Haut fahren konnte, als Shady so über ihn herzog.
Seine gelben Augen sahen Shady scharf und vorwurfsvoll an. *Musste das sein?!*
„Warum bist du so bescheuert, Shady?! Du kannst dich aufführen, wie du willst, willst es sogar mit einem Toten treiben und sagst mir, wie wenig ich dir bedeute aber wenn man sich bei dir entschuldigen will, dann bist du nur beleidigt und egoistisch stur!“, zischte Nouk dann wütend.
„Ich hasse das! Du kannst dir alles erlauben, aber jeden kleinen Fehler den ich mache kreidest du mir als größtes Vergehen der Welt an! Genauso willst du nichts mit meinen Freunden oder meiner Familie zu tun haben, obwohl sie es gut meinen! Denk mal drüber nach!“
Schon hatte er sich umgedreht, zog Vitus mit sich, in Richtung des Internats.
„Wir haben einen Jungen und ein Mädchen bekommen..“, begann er, Vitus zu erzählen, allerdings fuhr er dann auf Russisch fort, um Shady nur die Ahnung davon zu geben, dass er Vitus gerade alles Mögliche über die Babies erzählte.
__________________

Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 02.11.2012, 20:35
Benutzerbild von KittenUpATree
Super-Moderator
 

Registriert seit: 04.11.2009
Ort: auf nem Baum, du Keks!
Beiträge: 14.087
Simoleons: 4.016.814
Abgegebene Danke: 8.128
Erhielt 15.300 Danke für 3.884 Beiträge
Meine Stimmung:
KittenUpATree eine Nachricht über ICQ schicken KittenUpATree eine Nachricht über MSN schicken
Standard Shady Dalibor

Fassungslos starrte Shady den beiden hinterher. Das war nicht sein Ernst. Er nahm Vitus mit. Mit zu ihren Kindern. Obwohl sie dagegen war. Was er gesagt hatte, hallte nur kurz in Shadys Kopf nach. In ihren Augen verglich er Äpfel mit Birnen. Ja, sie hatte Fehler gemacht. Aber das bedeutete doch nicht, dass sie jetzt alles erlauben musste, das ihr einfach gegen den Strich ging!
Shady erwachte wieder aus ihrer Starre und lief den beiden hinterher. Sie packte Nouk am Arm und hielt ihn fest.
"Nein! Ich will das nicht! Hör auf!"
Allmählich wich die Wut purer Verzweiflung. Sie wollte nicht, dass man sich so einfach über ihren Willen und ihre Meinung hinweg setzte. Das hatten immer alle getan. Ihre Mutter, Aragorn, TwoBit, Steven... Menschen, die in irgendeiner Weise Macht über Shady gehabt hatten, die einfach entschieden hatten, ohne sie zu fragen, die ihr weh getan hatten. Nouk durfte nicht genauso sein. Er durfte nicht so mit ihr umgehen.
Langsam schossen Shady die Tränen in die Augen. Sie wusste nicht, was sie tun sollte.
"Das ist nicht fair! Ich hab die beiden geboren, nicht du! Sie gehören mir!"
Sie ließ Nouk wieder los, verwandelte sich in einen Drachen und flog in Richtung Schule, so schnell sie nur konnte.

=> Gemeinschaftsraum Energie/Macht
__________________


Bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Falls ich wieder da bin, bevor ich zurück komme, sagt mir, dass ich auf mich warten soll

Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 02.11.2012, 21:03
Benutzerbild von Versus
Assassinenprinzessin
 

Registriert seit: 20.08.2010
Ort: In der Stadt der Uhren
Beiträge: 9.980
Simoleons: 1.622.530
Abgegebene Danke: 2.351
Erhielt 6.716 Danke für 1.422 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Nouk Tschetiernadzatch Draculea

Nouk starrte Shady wütend hinterher. So konnte er sie nie einholen. Er wollte ihr etwas nachbrüllen, aber Vitus hielt ihn zurück, legte sacht eine Hand auf Nouks Schulter.
„Hey… ist okay. Ich wollte nicht sowas provozieren… tut mir leid, man. Ich… komm einfach noch mal vorbei, wenn sich die Lage beruhigt hat, ok?“, sagte Vitus und grinste. Er zerfluselte Nouk kurz das Haar, als er dessen unbegeisterten Blick sah.
„Jetzt schau nicht so. Du kannst auch nichts dafür. Sind bestimmt die Hormone, die bei ihr noch nachwirken… also, man sieht sich!“
Und damit war Vitus verschwunden, in Richtung Wald gelaufen und dann unsichtbar damit verschmolzen.
Nouk ballte die Hände zu Fäusten. Es war gar nichts, wie er es sich vorgestellt hatte. Am liebsten hätte er Vitus einfach nur stolz die Kinder gezeigt. Miklas hätte sich sicher auch gefreut, seinen Ersatzonkel mal wieder zu sehen… aber das war wohl nur Wunschdenken, das sich für Nouk nicht erfüllen würde.
Also machte er sich allein auf, zurück zur Schule.

(=> Gemeinschafstraum Energie/Macht)
__________________

Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 13.11.2012, 19:02
Benutzerbild von Versus
Assassinenprinzessin
 

Registriert seit: 20.08.2010
Ort: In der Stadt der Uhren
Beiträge: 9.980
Simoleons: 1.622.530
Abgegebene Danke: 2.351
Erhielt 6.716 Danke für 1.422 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Azazel Sethos

(Geist Gemeinschafstraum =>)

Azazel stand still am Ufer des Minuialsees. Hätte er sehen können, wäre der See für ihn ein hellsilberner Spiegel, beschienen vom Mondlicht gewesen, in den dunklen Umrissen des Ufers und des Finsterholzwaldes.
Er atmete tief die kalte Luft ein und aus. Konzentrierte sich. Niemand schien in seiner direkten Nähe zu sein. Gut so. Azazel mochte es nicht, beobachtet zu werden.
Die letzte Stunden hatte er mit Training hier verbracht. Er musste besser werden. Sein Ziel war es, ALLE Noten zu Bestnoten zu machen. In Sport fehlte da etwas. Er war kein guter Ausdauerläufer. Kein bisschen. Und in den Ballsportarten taugte er auch wenig. Dafür übten die Lehrer ab und an Nachsicht.
Azazel schnaubte. Ihm passte das nicht. Sein Hausfach war das Schlimmste. Er war ewig nicht anwesend gewesen. Er hasste Henry, den Hauslehrer. Dieses Kind. Das kaum älter, als er selbst war. Und nur dummes Zeug tat.
Missmutig ließ Azazel sich ins Gras fallen, im Schneidersitz, seinen Stab über den Knien ruhend.
*Ich sollte in die Stadt. Neue Herausforderungen für meine Fähigkeit finden… oder einen würdigen Gegner… das hier ist nichts… langweilig, zu riskant. Es lohnt sich nicht…*
__________________

Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 13.11.2012, 19:22
Benutzerbild von Mariechen
Forenmumie
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Hogwarts
Beiträge: 2.023
Simoleons: 348.011
Abgegebene Danke: 1.075
Erhielt 1.674 Danke für 671 Beiträge
Meine Stimmung:
Mariechen eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Gemeinschaftsraum Geist =>

Wie Caitlyn feststellte, war es bereits dunkel geworden, als sie sich für ihren kleinen Spaziergang entschieden hatte. Sie wusste, was das für sie bedeutete. Jeden Moment könnte sie angegriffen werden, ohne überhaupt zu merken, dass jemand in ihrer Nähe war. Doch trotz ihrer Angst hatte sie sich zu dem See begeben, weil sie nicht vermutete, hier jemanden anzutreffen, geschweige denn jemand gefährliches. Um nicht ganz in der Stille zu versinken, summte sie leise ein Lied, das ihre Eltern ihr früh vorgesungen hatten, als sie noch ein Paar gewesen waren. Sie hatten das Lied beide nie vergessen, obwohl sie im Streit auseinandergegangen waren. Unwillkürlich musste sie lächeln, denn dieser Gedanke bereitete ihr Freude.
Sie sah das Wasser des Sees, das ruhig im Schein des Mondes und der Sterne schimmerte. Obwohl es nicht mehr als einige Reflektionen im Wasser waren, die sie in der Dunkelheit ausmachen konnte, fand sie, dass es ein schöner Anblick war. Mit langsamen Schritten ging sie auf den See zu und schloss für einen Moment die Augen. Manchmal konnte sie selbst nicht verstehen, warum sie sich vor der Dunkelheit fürchtete. Immerhin war es still und angenehm, nur gelegentlich hörte man das Zirpen einer Grille...
Als sie ein kurzes Rascheln im Gras hörte, fing ihr Herz an, schneller zu schlagen. Befand sich außer ihr noch jemand hier, den sie übersehen hatte? Sie war sich nicht sicher, ob es von einem Menschen oder einem Tier kam, aber es hatte sich nicht nach dem Wind angehört. Sie lauschte, doch es folgten keine Geräusche mehr. Um auf Nummer sicher zu gehen, schlich sie vorsichtig m Ufer entlang. »Hallo?«, flüsterte sie. »Ist da... jemand?«
Sie meinte, eine Silhouette gesehen zu haben, wagte es aber nicht, noch näher zu kommen.
__________________
I don't know where you're going
But do you got room for one more troubled soul?
I don't know where I'm going
But I don't think I'm coming home
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 13.11.2012, 19:36
Benutzerbild von Versus
Assassinenprinzessin
 

Registriert seit: 20.08.2010
Ort: In der Stadt der Uhren
Beiträge: 9.980
Simoleons: 1.622.530
Abgegebene Danke: 2.351
Erhielt 6.716 Danke für 1.422 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Azazel Sethos

Azazel horchte auf, als er die Stimme hörte.
Sie war weiblich, eindeutig, aber er konnte sie niemandem zuordnen. Er war sie nicht einmal gewohnt. Normalerweise wusste er so langsam, welche Schüler, oder zumindest ihre Stimmen, da waren. Wie andere sich das Aussehen merkten, merkte er sich Stimmen.
Die hier war neu.
Und sie klang beinahe… ängstlich.
Azazel überlegte kurz, ob er antworten sollte. Aber warum eigentlich nicht?
„…ja.“, entgegnete er also laut, aber in ruhigem Ton, damit das Mädchen nicht gleich einen Herzstillstand erlitt.
Azazel stand auf, so, dass sie ihn nun sehen musste. Sein Kopf und die trüben Augen waren in ihre Richtung gedreht.
„Du bist neu… oder?“, hakte er dann gleich nach und zog neugierig und skeptisch eine Augenbraue hoch, „Wie heißt du?“
Die Antwort forderte er, ohne seinen eigenen Namen zu verraten. Immerhin war sie hier quasi der „Eindringling“.
„Du brauchst keine Angst haben, hier draußen, solange du nicht baden gehst, kann dich eigentlich nichts Gefährliches angreifen… außer Schüler…“
__________________

Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 13.11.2012, 20:01
Benutzerbild von Mariechen
Forenmumie
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Hogwarts
Beiträge: 2.023
Simoleons: 348.011
Abgegebene Danke: 1.075
Erhielt 1.674 Danke für 671 Beiträge
Meine Stimmung:
Mariechen eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Tatsächlich bekam Caitlyn eine Antwort, was sie zwar überraschte, doch die Stimme klang so ruhig, dass sie sich automatisch etwas sicherer fühlte. Sie sah, wie die Silhouette, die sie erkannt zu haben glaubte, sich aufrichtete. Der Körper der Person ließ erahnen, dass es sich um einen Jungen, oder auch einen Mann, handeln musste.
Du bist neu… oder?“, fragte er. Sie wollte gerade darauf antworten, als er sie auch nach ihrem Namen fragte.
»Ich heiße Caitlyn und bin seit zwei Tagen hier an der Schule«, sagte sie. Obwohl noch immer ein leichtes Zittern in ihrer Stimme lag, klang sie ziemlich gelassen.
Du brauchst keine Angst haben, hier draußen, solange du nicht baden gehst, kann dich eigentlich nichts Gefährliches angreifen… außer Schüler…“, sprach der Junge weiter.
Vielleicht greifst du mich ja gleich an, dachte sie, ohne dies auszusprechen. Sie hatte inzwischen keine Angst mehr, war jedoch bereit, falls er sie anlügen sollte. Ihr fiel auf, dass er ihr keine Informationen von sich selbst gegeben hatte. Sie war sich nicht sicher, ob sie ihm vertrauen konnte.
Für alle Fälle konnte sie ihn im Blick behalten, falls er etwas unüberlegtes tat. Sie versuchte, seinen Blick zu fixieren, jedoch ohne ihre Kräfte anzuwenden. Es gelang ihr nicht. Erst jetzt bemerkte sie richtig, dass seine Augen die selbe fahle Farbe hatten wie der Mond, dessen Licht auf den Boden unter ihren Füßen herabschien. Ihr kam ein einleuchtender Gedanke, den sie aber für sich behielt. Das war zu persönlich, als dass sie darüber sprechen konnte. Stattdessen versuchte sie es mir etwas beiläufigem.
»Und wer bist du... wenn ich fragen darf?«
__________________
I don't know where you're going
But do you got room for one more troubled soul?
I don't know where I'm going
But I don't think I'm coming home
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 13.11.2012, 20:23
Benutzerbild von Versus
Assassinenprinzessin
 

Registriert seit: 20.08.2010
Ort: In der Stadt der Uhren
Beiträge: 9.980
Simoleons: 1.622.530
Abgegebene Danke: 2.351
Erhielt 6.716 Danke für 1.422 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Azazel Sethos

„Mein Name ist Azazel.“, offenbarte er jetzt doch, grinste leicht, obwohl offenblieb, ob es ein gutes oder böses Grinsen war.
Er hörte im Zittern von Caitlyns Stimme, dass sie Angst hatte. Darin war er geübt, es war, wie Blicke deuten. Auch, wenn sie sich Mühe gab, das zu übertünchen.
„Haus: Geist. Dir etwas antun: eher nicht.“, ergänzte er also noch zu seinem Namen, während er die Arme verschränkte und dann auf das Mädchen zuging.
Er machte einen Halbkreis um sie herum, wie Raubtiere es bei beute taten, nur sah er sie nicht an, er sah gar nirgendswo hin, den Blick nur geradeaus in seine Laufrichtung gedreht.
Bis er hinter ihr war und sich doch zu ihr umdrehte, sie mit den milchigen Augen fixierte.
„Du riechst nach Angst.“, bemerkte er frecherweise, diesmal mit einem eindeutig amüsierten Grinsen. Natürlich konnte er das nicht riechen. Aber erahnen und hören und das reichte, um etwas zu spielen.
„Auf dieser Schule ist Angst schlecht.“
__________________

Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 13.11.2012, 20:48
Benutzerbild von Mariechen
Forenmumie
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Hogwarts
Beiträge: 2.023
Simoleons: 348.011
Abgegebene Danke: 1.075
Erhielt 1.674 Danke für 671 Beiträge
Meine Stimmung:
Mariechen eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Der Junge stellte sich als Azazel vor. Er gehörte zum selben Haus wie sie und behauptete, Caitlyn nichts tun zu wollen. Sie glaubte ihm, außerdem hatte sie anscheinend keine andere Wahl, da ihre Kräfte bei ihm keine Wirkung zeigten. Zumindest so, wie sie sie bisher zu nutzen pflegte.
Sie blieb fest auf dem Boden stehen, während Azazel sie umkreiste und sich hinter sie stellte, um dann festzustellen, dass sie Angst hatte.
Woher weiß er das? Ist das so offensichtlich? Ich habe jedenfalls versucht, mir nichts anmerken zu lassen...
»Wieso? Ist es hier so gefährlich?« Sie probierte, ihrer Frage einen belustigten Unterton beizulegen, was ihr aber nur halbwegs gelang.
Verfluchte Dunkelheit!
Sie fragte sich, was er wohl für eine Fähigkeit besaß. Etwas sagte ihr, dass es etwas Starkes sein musste. Es klang so erfahren, wie er davon sprach, dass Angst an dieser Schule schlecht sei. Als hätte er damit schon einige Erfahrungen gemacht... Oder er versuchte nur, sie zu erschrecken. Und sie schimpfte sich innerlich dafür, dass es ihm, wenn auch nur zum kleinen Teil, gelang.
__________________
I don't know where you're going
But do you got room for one more troubled soul?
I don't know where I'm going
But I don't think I'm coming home
Mit Zitat antworten
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
minuial, see, teil

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum