Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Die Sims 3 - Forum > Die Sims 3: Kreative Ecke > Foren-RPG > RPG Play
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02.06.2013, 17:32
Benutzerbild von KittenUpATree
Super-Moderator
 

Registriert seit: 04.11.2009
Ort: auf nem Baum, du Keks!
Beiträge: 14.087
Simoleons: 4.006.122
Abgegebene Danke: 8.128
Erhielt 15.299 Danke für 3.884 Beiträge
Meine Stimmung:
KittenUpATree eine Nachricht über ICQ schicken KittenUpATree eine Nachricht über MSN schicken
Standard Der Park (Teil 3)


Anzeigen


Click the image to open in full size.

Um das Internatsgebäude legt sich der Park, in den sich die Schülerinnen und Schüler bei schönem Wetter zurück ziehen können. Auch Lehrer sind hier häufig zu finden, halten sich aber eher von den Schülern fern (wer möchte denn auch schon in der Freizeit mit seinen Lehrern zusammen sein??).
Der Landschaftsarchitekt hat wahrhaftig großartige Arbeit im Park geleistet: Ein Springbrunnen mit mehreren Sitzmöglichkeiten, ein Labyrinth und natürlich weite Rasenflächen, um sich einfach in die Sonne zu setzen und vom stressigen Schulaltag zu erholen. Zwischen den Bäumen und Büschen findet jeder ein ruhiges Örtchen.


Click the image to open in full size.

Aber natürlich dient der großflächige Park nicht nur der Erholung. Auch an Übungsplätze für die Schüler wurde gedacht. Sie bieten für jede Art von Fähigkeit ideale Trainingsmöglichkeiten.

Click the image to open in full size.

Geht man noch ein Stück weiter, so gelangt man zur Kampfarena der Schule, auf der die Turnierkämpfe ausgetragen werden. Eine große, freie Wiese, umgeben von Tribünen die Platz für hunderte von Zuschauern bieten.

Click the image to open in full size.


Text by SimSorael u. KittenUpATree
Pictures by Versus
__________________


Bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Falls ich wieder da bin, bevor ich zurück komme, sagt mir, dass ich auf mich warten soll

Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 08.06.2013, 19:35
Benutzerbild von CreamBiscuit
Aufstrebender Forenstar
 

Registriert seit: 21.09.2012
Ort: Hinterm Horizont
Beiträge: 386
Simoleons: 44.051
Abgegebene Danke: 629
Erhielt 230 Danke für 125 Beiträge
Standard

=> Gemeinschaftsraum Geist (kein Post)

Es wäre ein Unding gewesen, bei diesem gutem Wetter drinnen zu hocken, wie Lana es schon den Rest der Woche getan hatte, weshalb sie heute beschlossen hatte, in den Park zu gehen, um irgendetwas Cooles zu machen.
Nur mit einer Shorts und einem kurzärmligen Hemd bekleidet, saß sie nun also im weichem Gras und rupfte eher unbewusst Grashalme aus, während sie die vielen anderen Schüler musterte, die ebenfalls das gute Wetter nutzten, um zu trainieren oder einfach nur rumzulungern, so wie sie es tat.
Schließlich fiel ihr Blick auf einen kleinen Schmetterling mit schillernd grünen Flügeln, der sich auf einem Gänseblümchen ganz in ihrer Nähe niedergelassen hatte.
Neugierig rutschte Lana zu ihm rüber rutschte.
Eigentlich hatte sie erwartet, dass der Schmetterling panisch davon flattern würde, deswegen war sie ziemlich überrascht, als er sich stattdessen auf ihrer Hand niederließ und funkelnden Staub auf dieser verteilte, bevor er doch das Weite suchte.
*Hä?*
Irritiert rieb sie an ihrer Hand herum, wovon der Staub sich allerdings nicht löste.
__________________
Reality is a prison.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 08.06.2013, 20:22
Benutzerbild von King-of-Frogs
Forensuperstar
 

Registriert seit: 12.01.2013
Ort: Billerbangen
Beiträge: 970
Simoleons: 75.679
Abgegebene Danke: 197
Erhielt 304 Danke für 107 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Claire Maavi

<- Elementar (kein Post)

Claire zog ihre Nase hoch, das war echt keine gute Idee gewesen, Brause durch die Nase zu koksen. Das brannte immer so höllisch und trotzdem machte sie es immer wieder, wenn sie Brause in die Hände bekam. Sie musste niesen und hatte ein teuflisches Jucken in der Nase, das war echt ein großer Nachteil von Brause. Sie nieste erneut und stand von ihrem Bett auf. *Verdammt.* Dachte sie, als sie merkte, dass sie immernoch in ihrem Schlafanzug war. Sie rollte sich von ihrem Bett und plumpste erstmal volle Kanne auf ihren Boden, glücklicherweise wurde sie aber von dem Chaos gefedert und ihr tat nichts weh. Das wäre ja echt doof wenn einem erstmal alles weh tat, weil man aus seinem Bett gefallen ist.
Schnaufend stand sie auf und schlurfte zu ihrer Kommode, wahllos zog sie einfach irgendwas heraus. Es war eine blaue Bluse und eine weiße Hotpan. Die Sachen zog sie schnell nach dem Duschen an und ging zu ihrem Bett, dort lag immer noch ihre restliche Brause. Die würde sie mit raus nehmen. Schnell stopfte sie die Brause in ihre Hosentasche und eilte aus ihrem Zimmer.

Sie war recht schnell im Park, wo sie erstmal jemanden suchen musste mit dem sie die Brause koksen konnte. Diesen jemand fand sie recht schnell, Lana saß im Gras und rieb wie verrückt auf ihrer Hand herum. Claire stellte sich hinter sie und sagte: ''Ich glaub, das war ein ziemlich starkes Wassertattoo.'' Das Lana da versuchte ein Wassertattoo von ihrer Hand zu bekommen glaubte sie, weil Lanas Hand glitzerte wie eines diese Dinger. Dann ließ Claire sich in das Gras neben Lana fallen und zog eine der Brausetüten aus der Tasche. Mit einer schnellen Handbewegung riss sie die Tüte auf und schaute Lana dann an. ''Möchtest du auch was?'' Fragte sie diese dann.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 08.06.2013, 20:38
Benutzerbild von CreamBiscuit
Aufstrebender Forenstar
 

Registriert seit: 21.09.2012
Ort: Hinterm Horizont
Beiträge: 386
Simoleons: 44.051
Abgegebene Danke: 629
Erhielt 230 Danke für 125 Beiträge
Standard

Irgendwann hatte Lana es aufgeben, zu versuchen, dieses Glitzerzeugs von ihrer Hand loszubekommen, das würde schon von alleine abgehen. Zumindest hoffte sie das. Und wenn nicht, dann hatte sie halt ein stylisches Accessoire.
''Ich glaub, das war ein ziemlich starkes Wassertattoo.''
Verwundert blickte sie auf und schenkte dem Mädchen mit dem auffällig türkisem Haar ein schiefes Grinsen.
"Na ja, eher ein Schmetterling."
Lana schaute sich um und deutete dann mit dem Kinn auf einen Schmetterling, der durch die Luft schwirrte und ebenfalls so seltsam funkelte.
"Da, so welche, glaub ich. Die sind komisch."
Als Claire ihr ein Brausetütchen anbot, nickte sie.
"Immer doch!" Neben einigen anderen Sachen war Brause wohl die genialste Erfindung überhaupt. Man konnte einfach so viel mit dem Pulver anfangen: Man konnte es in Wasser auflösen, sich pur in den Mund kippen, es anderen Leuten in den Kragen schütten, oder es sich wie eine Droge durch die Nase ziehen. Wobei letzteres vielleicht nicht ganz so angenehm warm.
__________________
Reality is a prison.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 08.06.2013, 21:32
Benutzerbild von King-of-Frogs
Forensuperstar
 

Registriert seit: 12.01.2013
Ort: Billerbangen
Beiträge: 970
Simoleons: 75.679
Abgegebene Danke: 197
Erhielt 304 Danke für 107 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Claire Maavi

Lana schien genauso auf Brause abzufahren wie Claire, also gab diese Lana sogleich eine Tüte Waldmeisterbrause. Dann kippte sie sich ihre Brause in eins in den Rachen und spürte das Prickeln was sich in ihrem Mund und Hals ausbreitete. Das war verdammt unangenehm und sie hatte das Gefühl, dass in ihrem Mund eine Schaumparty veranstaltet würde. Sie war kurz davor das prickelnde zeug auszuspucken, schluckte es dann aber natürlich doch.
Erst dann bemerkte sie das Lana meinte, der Glitzer auf ihrer Hand käme von einem dieser übergroßen Schmetterlinge die hier zuhauf rumflatterten. Sie lachte. ''Hast du dir Kleber auf deine Hand geschmiert, oder warum haftet der Glitzer dann so gut?'' Fragte sie ihre Freundin.
Die Sonne ging langsam unter und sorgte dafür, dass der Park in ein schwummeriges Licht getaucht wurde und es zunehmend dunkler wurde. So fielen auch die Schmetterlinge immer mehr auf, ihre glitzernden Flügel reflektierten das Licht der untergehenden Sonne und des aufgehenden Mondes. So vielen auch Claire die geflügelten Dinger immer mehr auf und einer landete kurzerhand auf ihrem rechten Mittelfinger.
Für einen kurzen Moment sah es so aus als wäre der blaue Falter ein Accessoire auf ihrem Finger, aber dann flog der auch schon weg und hinterließ einen ähnlichen Glitzer wie bei Lana auf Claires Hand.
Sie versuchte natürlich sofort diesen Wegzuwischen, das gelang ihr nur leider nicht. ''Alter, was ist das denn für ein bescheuerter Glitzer?!'' Meinte sie dann als sie das Zeug auch nach kratzen mit den Fingernägeln nicht abbekommen hatte.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 08.06.2013, 21:58
Benutzerbild von CreamBiscuit
Aufstrebender Forenstar
 

Registriert seit: 21.09.2012
Ort: Hinterm Horizont
Beiträge: 386
Simoleons: 44.051
Abgegebene Danke: 629
Erhielt 230 Danke für 125 Beiträge
Standard

Lana nahm das grüne Brausepäckchen entgegen und riss es mit ihren Zähnen auf. Die Lasche spuckte sie einfach ins Gras, bevor sie sich den Inhalt in den Mund kippte und ihn mit einem Prickeln auf ihrer Zunge zergehen ließ.
''Hast du dir Kleber auf deine Hand geschmiert, oder warum haftet der Glitzer dann so gut?''
Lana schluckte die klebrige Masse runter und schüttelte dann den Kopf.
"Nein, das Zeug ist einfach böse! Wahrscheinlich ist das giftig oder so!"
Das war zwar eher unrealistisch, aber ganz Ausschließen konnte man es auch nicht. Hier konnte man ja schließlich nie wissen.
Als sich ein blauer Schmetterling Claire näherte, wollte Lana sie noch warnen, aber da hatte er sich schon auf ihrem Finger niedergelassen.
"Noin!", rief sie so entsetzt, als würde es sich bei dem Glitzer um die Apokalypse handeln. "Jetzt haben wir beide dieses geile Zeugs und kriegen's nicht weg."
Ohne zu zögern packte sie die Hand ihrer Freundin und prüfte diese skeptisch.
Doch auf einmal war sie nicht mehr diejenige, die Claires Hand hielt, sondern... Sie war Claire?!
Aber das konnte gar nicht sein, denn Lana, also sie selbst, saß doch ihr gegenüber!
"Ähm... Claire? Bilde ich mir das ein, oder bin ich echt du und du bist ich?"
__________________
Reality is a prison.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 08.06.2013, 22:22
Benutzerbild von King-of-Frogs
Forensuperstar
 

Registriert seit: 12.01.2013
Ort: Billerbangen
Beiträge: 970
Simoleons: 75.679
Abgegebene Danke: 197
Erhielt 304 Danke für 107 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Claire Maavi

Claire schaute Lana ein wenig verwirrt an als diese so übertrieben auf das bisschen Glitzer auf Claires Hand reagierte. *Glitzerschmetterlinge sind böse, aha. Und als nächstes wollen sie die Welterherrschaft an sich reißen, oder wie?* Bei diesem Gedanken schüttelte sie lächelnd den Kopf, dass war nun eher.... unwahrscheinlich.
Als Lana dann ihre Hand ergriff und Claire zum nächsten mal blinzelte sah sie nicht mehr Lana vor sich, die ihre Hand anschaute, sondern sich selbst und sie betrachtete ihre eigene Hand. "Ähm... Claire? Bilde ich mir das ein, oder bin ich echt du und du bist ich?" Sagte Lana dann schon. ''Dafuq, ich glaube schon... oder in der Brause waren irgendwelche Drogen. Obwohl ich da ja nicht dran glaube.'' Sagte sie ungläubig zu ihrer Freundin während sie ihre Hände betrachtete, wie in einem schlechtem Film über Zeitreisen, Verjüngungen oder - wie es bei Lana und Claire der Fall war - Körpertausch.
Wie kam das jetzt zustande? Claire hatte in der Zeit am Internat ja schon einiges erlebt, aber Körpertausch war noch nicht dabei gewesen. Das war doch auch mal nett.
''Oh man, ich glaub. Wir haben echt die Körper getauscht, wie bescheuert.'' Sagte sie dann noch und starrte weiter ihre Hände an, als wäre da irgendwas besonderes. Aber da war ja nichts, nur der grüne Glitzer von dem anderen Schmetterling! Claire strich über den Glitzer und heilt ihn Lana vor die Nase. ''Vielleicht haben ja diese Weltherrschaftsschmeterlinge was damit zu tun!''
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 08.06.2013, 22:39
Benutzerbild von CreamBiscuit
Aufstrebender Forenstar
 

Registriert seit: 21.09.2012
Ort: Hinterm Horizont
Beiträge: 386
Simoleons: 44.051
Abgegebene Danke: 629
Erhielt 230 Danke für 125 Beiträge
Standard

Drogen in der Brause... Wenn das stimmte, dann konnten sie den Hersteller verklagen und eine Menge Schmerzensgeld einsacken! Vielleicht...
Aber davor mussten sie erst mal mit ihrem kleinem Problemchen zurechtkommen. Wobei "klein" vielleicht etwas untertrieben war. Immerhin wussten sie weder, warum sie den Körper getauscht hatten, noch wussten sie, wann dieser Zustand sich wieder aufheben würde. Und das war recht unpraktisch.
Seufzend rappelte Lana sich vom Boden auf und ging wie ein Komissar, der gerade angestrengt über einen Fall nachdachte, und starrte dabei auf ihre, beziehungsweise Claires Füße.
''Vielleicht haben ja diese Weltherrschaftsschmeterlinge was damit zu tun!''
Das klang plausibel. Das klärte aber immer noch nicht, wie sie ihren eigenen Körper zurückbekommen sollten!
"Okay... Und was sollen wir jetzt machen? Wir könnten die Tierchen einfach kaputt machen, aber... Das würd's wohl nicht wirklich bringen...", überlegte sie laut, als schon wieder ein leuchtender Schmetterling, der sich deutlich von der Dunkelheit abhob, vor ihrer Nase tanzte.
"Verzieh dich!", fauchte sie und schlug mit ihrer Hand nach dem armen Insekt, woraufhin es eilig flüchtete.

*eingefroren*
__________________
Reality is a prison.

Geändert von CreamBiscuit (08.06.2013 um 23:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 15.06.2013, 11:02
Benutzerbild von Melonenkernchen
Forenguru
 

Registriert seit: 27.07.2011
Ort: In einer Melone
Beiträge: 2.605
Simoleons: 340.912
Abgegebene Danke: 1.032
Erhielt 1.175 Danke für 494 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

→ Elementar, kein Post

Diesen Morgen konnte das Mädchen nicht mehr schlafen, das erste mal wachte sie um 4 Uhr auf und versuchte dann sich wieder in den Schlaf zu wälzen, sie schaffte es aber nur eine weitere Stunde die Augen zu zu machen, bevor sie wieder aufwachte und beschloss, nun wach zu bleiben.
Draußen war es um 5 Uhr schon hell und die Sonne färbte mit ihren Strahlen die grünen Blätter der Zitterpappel gelb. Im Wind windeten sich die einzelnen Blätter in allen möglichen Richtungen. Sharon beobachtete ein paar Minuten lang dieses Lichtspiel, dann raffte sie sichauf und schnappte sich ihr Buch, welches sorgfälltig auf ihr Nachttisch gelegt wurde.
Sie blätterte es zu der Stelle auf, wo ihr Inhaltsverzeichnis saß und suchte die Stelle, wo sie aufgehört hatte. Einen Moment laß sie ab da weiter, dann klappte sie es wieder zu und beschloss sich fertig zu machen. Sie duschte sich ab, föhnte ihre Haare, welche sie mit einem gelben Zopfgummi zu einem hohen Pferdeschwanz band. Dann durchsuchte sie ihren Schrank nach ihrem grauen, lockeren Tshirt, wo in schwarz ein Hippi-Mädel draufgedruckt war und in kursiver Schrift "Still waiting for you" stand. Dann zog sie ihre pinke Hotpan an und beschloss in den Park zu gehen.
Als sie das grüne Graß sah, stürmte sie drauf zu und ließ sich mit einer Rolle im seidigen Grün nieder.
__________________
Sadness just wants to show how beautiful happiness is.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 15.06.2013, 11:20
Benutzerbild von Glasmädchen
das Mädchen in der Glaskugel
 

Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 4.766
Simoleons: 230.190
Abgegebene Danke: 6.763
Erhielt 4.613 Danke für 1.852 Beiträge
Standard Jeremy Finch

<= Geist / kein Post

Heute hatte Jeremy alle seine Gewohnheiten gebrochen und hatte bis um elf Uhr dreißig im Bett gelegen, war immer wieder in Tagträume verfallen, zwischen durch eingeschlafen. Irgendwann hatte er aber eingesehen, dass er den Tag nicht so verbringen konnte und hatte sich schweres Herzens aufgesetzt. Nachdem er die morgendliche Prozedur - duschen, Haare kurz durchkämmen, anziehen, Zähne putzen - hinter sich gebracht hatte, war er zur Kantine geschlurft, hatte einen Kaffee getrunken und sich ein belegtes Brötchen mit genommen, mit diesem er sich jetzt auf zum Park machte. In seiner Gesäßtasche war das zerknitterte Buch "Les miserables", welches er zur Zeit auf französisch las, dabei stockte er allerdings immer ein wenig im Lesefluss, immerhin beherrschte er französisch nicht so wie deutsch, englisch, griechisch, italienisch und latein. Er wischte eine Fliege weg, die sich auf dem Schriftzug seines grauen T-Shirt nieder gelassen hatte "Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht".
Als er über das seichte Gras ging, fiel ihm sofort etwas Pinkes auf. Er näherte sich dem Mädchen, zu dem diese Hose gehörte und als er ihr Gesicht erblickte, war es um ihn geschehen. Er hatte nie geglaubt, dass die Liebe einen so überrannte. Aufeinmal pochte sein Herz wie wild, seine Knie waren weich und er hörte auf zu atmen. Wie versteinert - nur etwas bebend - stand er da und betrachtete das schönste Mädchen, dass er je gesehen hatte. er traute sich nicht mal, etwas zu sagen, aus Angst, sie würde ihn verspotten, dabei wollte er sie so sehr, dass es in seiner Brust schon schmerzte.
__________________
“If you weren't driving, I'd kiss you senseless," I tell him.
He swerves to the side of the road and stops the car abruptly.
"Not driving any more."
Mit Zitat antworten
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
park, teil

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum