Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Noch mehr Sims ... > Sim Universum
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31 (permalink)  
Alt 08.03.2013, 08:47
Benutzerbild von Darkmave69
Sims Fan
 

Registriert seit: 22.10.2010
Ort: Kreis Aachen,NRW
Beiträge: 464
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 228 Danke für 156 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

So, ich geb auch mal meinen Senf dazu.Es handelt sich um ein Spiel von EA.Wie kann man da erwarten das alles reibungslos läuft??
Man braucht doch nur hier im Forum zu lesen wenn es ein neues Addon gibt.Da gibt es unzählige Bugs und Fehler und jeder will alles sofort verbessert haben.
Nun zu SimCity.
Ich habe es und ich finde es toll.Hatte gestern das Glück einige Stunden spielen zu können.Ich konnte eine ganze Region beanspruchen und nun da alleine spielen.Selbst während der Serverabstürze konnte ich spielen.
Ich komme auch aus der Amiga Generation und mußte ob des Onlinezwangs erst mal schlucken.Aber seit Showtimes sollte das Thema bei Simsplayern eigentlich durch sein.Alle haben gemeckert wegen dem Onlinezwang. Aber ALLE haben es letztendlich gekauft.Also warum jetzt auf einmal die Aufregung??
Und wie heißt es hier immer so schön wenn man es wagt ein Spiel von EA zu kritisieren?? Du mußt es ja nicht kaufen
Mit Zitat antworten
  #32 (permalink)  
Alt 08.03.2013, 09:02
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.416
Abgegebene Danke: 2.416
Erhielt 5.368 Danke für 2.071 Beiträge
Standard

Ich habe Sim City 5 nicht gekauft. Es gibt bei mir Grenzen – und die sind mit Online-Zwang überschritten.
Trotzdem verstehe ich die Spieler, die nun sauer sind.


Mir ist nicht bewusst, dass man bei Showtime Online sein MUSS. Ich habe dieses Add-on und ich bin nie online, wenn ich es spiele.
Man muss wahrscheinlich online sein, um diese Facebook-Option zu nutzen. Da ich dies aber nicht mache (und auch sonst nicht bei Facebook bin), ist ein Online-Zwang bei/seit Showtime nicht richtig.
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Mit Zitat antworten
  #33 (permalink)  
Alt 08.03.2013, 10:00
Benutzerbild von Darkmave69
Sims Fan
 

Registriert seit: 22.10.2010
Ort: Kreis Aachen,NRW
Beiträge: 464
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 228 Danke für 156 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von Tausendfach Beitrag anzeigen
Ich habe Sim City 5 nicht gekauft. Es gibt bei mir Grenzen – und die sind mit Online-Zwang überschritten.
Trotzdem verstehe ich die Spieler, die nun sauer sind.


Mir ist nicht bewusst, dass man bei Showtime Online sein MUSS. Ich habe dieses Add-on und ich bin nie online, wenn ich es spiele.
Man muss wahrscheinlich online sein, um diese Facebook-Option zu nutzen. Da ich dies aber nicht mache (und auch sonst nicht bei Facebook bin), ist ein Online-Zwang bei/seit Showtime nicht richtig.
Um deine Akrobaten,Zauberer und Sänger zu anderen Spielern zu schicken musst Du online sein.Wie willst Du die sonst für Auftritte in andere Nachbarschaften schicken?? Per Post??
Ich bin ein bekennender Netzwerkverweigerer.Habe weder bei Twitter oder Facebook nen Account.Trotzdem kann ich mich nicht allem verschließen.
Mit Zitat antworten
  #34 (permalink)  
Alt 08.03.2013, 10:31
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.416
Abgegebene Danke: 2.416
Erhielt 5.368 Danke für 2.071 Beiträge
Standard

Das mag schon sein – aber nur, wenn ich diese Option des „Verschickens“ auch nutzen möchte – was ich nicht will – ich spiele für mich allein. Aber einen allgemeinen Online-Zwang, wie es Sims City 5 voraussetzt, gibt es bei Showtime nicht – denn da habe ich die Wahl – bei Sim City 5 nicht.

Ich verschließe mich auch nicht allem – aber es wird irgendwie immer mehr. Getreu dem Vater-von-Dieter-Nuhr-Motto: „Zweite Zelle? Brauch ich nicht.“ Ich weiß, dass sich der Fortschritt nicht aufhalten lässt – aber ich muss nicht bei allem „Hurra“ schreien, nur weil es „modern“ zu sein scheint … ich möchte noch auswählen können.

Ich habe gelernt (schon als Kind – notgedrungener Weise), auf Sachen zu verzichten – auch, wenn ich sie so gern gewollt hätte. Deswegen wäge ich das Für und Wider ab und entscheide mich demenstprechend. Ich kaufe mir nur das, was ich auch wirklich brauche und möchte – und wenn nicht, dann eben nicht - auch, wenn es in Fällen wie Sim City 5 (oder auch Civilization 5) sehr weh tut …
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Mit Zitat antworten
  #35 (permalink)  
Alt 08.03.2013, 12:11
Sims Fan
 

Registriert seit: 11.01.2009
Ort: Gelsenkirchen, NRW
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 379 Danke für 149 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Tausendfach Beitrag anzeigen
Im Großen und Ganzen verstehe ich aber all die Spieler, die Sim City 5 „wie früher“ aufbauen wollen – alleine, in großen Karten, mit verspielter Grafik sehen, wie sich die Stadt entwickelt (oder auch nicht) – ohne ständig online sein zu müssen. Denn das muss man ja bei Sim City 5 scheints auch, wenn man alleine spielen will. Und das verstehe ich nicht – selbst, wenn Sim City 5 als Multiplayer konzipiert ist.
Hatte ich bereits erklärt, die Simulation wird zum Teil auf die EA Server ausgelagert, damit das Spiel auch auf älteren Rechner gescheit läuft. Eben insbesondere weil ja Pendler zwischen den einzelnen Städten da sind, man mit seiner Feuerwehr Brände beim Nachbarn löschen lassen kann, wenn der einem bescheid sagt, dass er hilfe braucht. Ob du in der Region alleine oder mit mehreren spielst, macht da keinen Unterschied.
Wenn man das Spiel aufgrund dieses Designs nicht mag, dass man plötzlich nicht mehr nur Wasser und Müll, sondern alle Arten von Dienstleistungen, Pendelverkehr, Rohstoffe, etc mit benutzen kann, dann ist das jedem selbst überlassen.
Aber vorzuschieben man müsse online sein, aus genannten Gründen, halte ich für fadenscheinig und / oder schlecht informiert.

Zitat:
Zitat von Tausendfach Beitrag anzeigen
Das mag schon sein, dass kein Hersteller einen so großen Spieleransturm auf die Server bewältigen kann. Trotzdem weiß man das und sollte so gut wie möglich Vorkehrungen treffen. Dass nun eine Reihe von Spielern, die 60 Euro bezahlt haben und sich auf das Spielen freuen, aufgrund von den Serverschwierigkeiten sauer sind, das ist nachvollziehbar.
Siehst du eigentlich wie du dir hier widersprichst ?
Du gibts zu dass es dem Hersteller unmöglich ist, sagst aber gleichzeitig er hätte vorbereitet sein sollen. Wie kann er dass, wenn es unmöglich ist.
Es kommt in jedemfall zu Ausfällen. Das weiss ich vorher, damit muss ich rechnen. Ich sehe da keinen Grund mich im Vorfeld drüber aufzuregen. Und ich kann EA da auch kein Fehlverhalten vorwerfen. Was nicht geht, geht nicht. Da bleib ich ruhig, versuchs ne Stunde später nochmal und gut; Und ich geh nicht auf Twitter und beschwer mich wie schlecht EA ist.

Zitat:
Zitat von Tausendfach Beitrag anzeigen
Wer verkauft, muss liefern.
Tun sie, ich habs hier neben mir liegen.

Zitat:
Zitat von Tausendfach Beitrag anzeigen
Mit dem Kauf einer Sache (in diesem Fall Computerspiel) erwartet man eine Gegenleistung. Ohne dem würde die Wirtschaft nicht funktionieren. Einfach ausgedrückt: es IST wirtschaftliche Realität – in diesem Sim-City-5-Serverfall kann man von Schlechterfüllung reden.
Wenn wir mal davon ausgehen, dass Sim City noch, keine Ahnung, fünf bis zehn Jahre läuft und es in der Zeit nur in diesen paar Tagen zu gröberen Ausfällen kommt, kann man da nicht von Schlechterfüllung reden.
Und da wir ja eben überein gekommen sind, dass EA da nix für kann, seh ich nicht wie man ihm das vorwerfen soll.

Zitat:
Zitat von Tausendfach Beitrag anzeigen
Sim City ist aus meiner Sicht kein Spiel für Multiplayer. Es mag Menschen geben, die das mögen und gern spielen, aber es gibt auch welche, wie mich z.B., die für sich alleine eine tolle Stadt aus dem Boden stampfen möchten.
Das kannst du, wie gesagt, immer noch.
Alles was dich davon abhält, ist dein Unwillen dafür ins Internet zu gehen.


p.S.: Ich halte von diesem ganzen Facebook Kram auch nichts. Ich hab dort keinen Account, keinen bei Twitter, oder sonst wo. Den Sims Port hielt ich im Vorfeld für ne blöde Idee, bis ich hier im Forum ne Aktion zum suchen von Freunden gestartet habe, um zumindest ne Möglichkeit zu haben, an die damit verbundenen Bonus Items zu kommen.
Und was soll ich sagen: Ich war begeistert. Plötzlich saß ich nicht mehr alleine vor den Sims, ich hatte jemanden der mitbekam was bei mir los war, mit dem ich darüber reden konnte, war in der Lage Fotos zu machen und den anderen zu zeigen, konnte sie beglückwünschen, wenn sie etwas tolles geschafft haben.
Plötzlich war da jemand der sich auch für Sims interessiert hat.
Und ich fands toll!
Und dass ich das jetzt auch bei Sim City erleben kann, mit wild fremden neuen Freunden aus dem Forum, wie ihre Städte wachsen, wie wir uns gegenseitig helfen bei Bau unserer Städte, find ich super.

Spielen macht zusammen immer mehr Spass. Mehr kann ich dazu nicht sagen.


Gruß Christian
Mit Zitat antworten
  #36 (permalink)  
Alt 08.03.2013, 12:30
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.416
Abgegebene Danke: 2.416
Erhielt 5.368 Danke für 2.071 Beiträge
Standard

Noch einmal: ich möchte die Wahl haben – keine Vorschriften, etwas machen zu müssen, nur weil es „modern“ ist. Mag sein, dass dies antiquiert wirkt …

Ja – ich gehe nicht ins Internet während eines Spiels. Schon allein deswegen, weil meine DSL-Leitung dies nicht schafft. Es gibt auch noch Regionen, wo man kein DSL 6000 oder höher hat.

EA hat nicht geliefert. Ein Computerspiel ist zum Spielen da. Wenn aufgrund diverser Dinge (hier: Serverausfall) die Hauptnutzung, wofür etwas verkauft wurde, nicht funktioniert, wurde nicht geliefert. Aus diesem Grund ist es auch eine Schlechterfüllung – egal, was mal in einem langen Zeitraum sein könnte. Ich rede nicht von „Nichterfüllung“.

Ich widerspreche mich auch nicht, sondern gebe nur deine Meinung wieder und gebe dazu einen Kommentar ab. Ich sollte das Zitieren doch mal besser in Anspruch nehmen Trotzdem muss EA erwarten, dass bei einem so guten Titel wie Sim City der Ansturm enorm sein muss und entsprechende Voraussetzung schaffen.
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Mit Zitat antworten
  #37 (permalink)  
Alt 08.03.2013, 15:53
Forenmuffel
 

Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Aaaaalso

Ich versteh die Aufregung mit dem Internetpflicht nicht, ich meine,. natürlich ist das Bullshit, und Mods wird es auch wieter nicht geben, was Sim City 4 damals so langlebig gemacht hat...

Auich sind die "Maps" meiner Meinung nach viel zu Klein, aber so ist es nunmal, das ist halt der Trend...

Wenn jetzt in 10 Jahren die Server abgeschaltet werden sollten, wird mit Sicherheit ein Patch vorher kommen wo du das dann Offline spielen kannst. Du hast ja keine Dienstleistung gekauft, sondern willst ja etwas für immer haben, ansonsten könntest du sie ja auch anzeigen...

Wahrscheinlcih wird die Internetpflicht sowieso in ein oder zwei Jahren weggepatcht, wurde ja auch zb bei Anno getan und Ubisoft und EA tun sich ja langsam zusammen

und zum anderen Wenn du mitten im Spiel deine Internetverbindung verlierst bleibst du im Spiel und kannst normal weiterspielen, du wirst nicht automatisch rausgeschmissen oder so. Jedenfalls unter normalen umständen, allerdings solltest du in deiner Stadt bleiben und diese nicht wechseln.

PS: ok das log in ist nur derzeit allzuschwer, da es hoffnungslos überfüllt ist derzeit

Geändert von Jabbu (08.03.2013 um 16:29 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #38 (permalink)  
Alt 08.03.2013, 17:24
Simlisches Orakel
 

Registriert seit: 15.06.2009
Ort: die Insel
Beiträge: 5.416
Abgegebene Danke: 2.416
Erhielt 5.368 Danke für 2.071 Beiträge
Standard

Ich lese und höre immer wieder "es ist eben so, da können wir nichts machen" - "es ist der Trend ...".
Meiner Meinung nach ist Trend nicht gleich Trend, nur, weil es einem suggeriert wird. Es muss auch weiterhin Alternativen/Wahlmöglichkeiten geben.
Bei "Zwang" sträuben sich mir die Nackenhaare

Wir befinden uns in der Marktwirtschaft und - ich nenne es mal böse - "Spaßgesellschaft".
Da werden ständig neue Trends "erfunden", um Leute zum Kaufen zu bewegen - zu verführen. Sei es Internet"zwang" in Spielen, Spurhalteassistenten in Autos, E10, cloud-computing, benutzerbezogene Werbung, internetverbundene Kühlschränke, die einem erzählen, was man denn Gesundes kaufen könnte uvm
All das hat ohne Zweifel seine Vorteile, die besonders hervorgehoben werden - aber es gibt auch immer Nachteile - mal mehr, mal weniger.
Die Abwägung dieser Vor- und Nachteile ist irgendwie immer schwerer geworden, da die Vorteile ganz besonders oft wiederholt (Werbung, Medien usw) und durchgekaut werden, bis sich auch der Letzte dem Hype ergibt.

Der derzeitige "Shitstorm" auf Amzon bei Sim City 5 ist aus der Sicht der Negativ-Bewerter sehr berechtigt. Irgendwie muss man seinen Unmut ja Luft machen können - wir leben in einer Demokratie und haben Meinungsfreiheit (denke ich zumindest )
Ich gebe Sim City 5 eine Chance, sobald ich erfahre, dass es "internetzwanglos" ist und größere Karten vorhanden sind. Derzeit wiegen die Vorteile die Nachteile nicht auf ... und ich gönne es jedem, der Spaß an diesem Spiel hat
__________________
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."

Geändert von Tausendfach (08.03.2013 um 17:28 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tausendfach für den nützlichen Beitrag:
julide (09.03.2013)
  #39 (permalink)  
Alt 08.03.2013, 23:42
Sims Fan
 

Registriert seit: 11.01.2009
Ort: Gelsenkirchen, NRW
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 379 Danke für 149 Beiträge
Standard

Was mich an der Diskussion einfach stört ist das Maß an Fehlinfos oder Urteilen dem Produkt gegenüber die darauf basieren.
Man wusste von langer Hand dass Sim City Multiplayer online sein würde und auch dass es eine Online Pflicht geben würde.
Warum gibt es die:
Drei Gründe, die alle zusammenhängen

Multiplayer Design. (dazu gehören auch die kleinen Karten) Städte sollen sich spezialisieren. Die Karten sind nicht groß genug um allen Gebäuden Platz zu bieten. Dadurch muss man Dinge wie Bildung, Rohstoffproduktion und Verarbeitung, Tourismus usw in einzelne Städte auslagern. Ob diese nun von mehreren Spielern oder nur einem auf einer privaten Karte gespielt werden, ist dabei irrelevant. Die Städte sind dabei von einander abhängig. Eine Stadt die sich auf Bildung konzentriert hat hohe laufende Kosten, für die Schulen, Colleges, die Uni und sofort. Die anderen Städte, deren Sims ja alle dort studieren gehen, können dann beispielsweise die Stromproduktion für die Uni Stadt übernehmen, um sich zu revanchieren.
Dies gilt genauso für Polizei, Feuerwehr, Ambulanzen, Arbeitsplätze, Shoppingmöglichkeiten usw
Das bringt ein komplexes und interessantes Spieldesign, mit einer Tiefe die noch kein Sim City Teil hatte.
Jeder einzelne Sim hat einen Tagesablauf, wie bei "The Sims", das Spiel hat eine Uhr, die langsam mit läuft, morgens gehen die Sims aus dem Haus, fahren zur Arbeit, gehen einkaufen, usw.
JEDER einzelne Sim. Zum Vergleich spiele ich grad in einer Region mit über hundert tausend Einwohnern und nicht einer davon ist nur Deko; Und auch kein Auto ist nur Deko. Das sind alles einzelne Sims die irgendwo her kommen und irgendwo hin wollen; Und ich kann jeden einzelnen Anklicken und verfolgen und nachvollziehen was er da tut und wieso.
Was uns zum zweiten Punkt bringt.

Serverberechnungen. Man kann sich vorstellen, das bei stetig wachsender Einwohnerzahl da immer mehr und mehr und mehr zu berechnen ist. Hinzu kommt, dass einige Regionskarten bis zu sechzehn Städte beherbergen können. Das ergibt eine Maximalbevölkerung von 300.000 x 16 Städte (das letzte Rathausupgrade gibts ab 300k Einwohner) 4,8 Millionen Sims.
Alle einzeln Simuliert. Was das an Daten ausmacht kann sich jeder selbst ausmahlen. Und das sind nur die Sims. Da kommen noch Dienstleistungen und Touristik oben drauf.
Und der Server nimmt einem nun einen Teil davon ab und ermöglicht erst viele dieser Dinge, das Kinder bei anderen Spielern zu Schule gehen können, beispielsweise.

Kopierschutz Ob beabsichtigt oder nicht, dadurch dass ich um die volle Bandbreite der Simulation in Anspruch nehmen zu können online sein muss, hat EA einen effektiven Kopierschutz für sein Spiel geschaffen. Ob da nun DRM noch mit drauf ist oder nicht, spielt vom Design her schon keine Rolle mehr. Online muss ich sowieso.
Und eben nicht um des "online sein" Willens, sondern aus den anderen beiden Gründen.

Ich führe diese Unterhaltung auch an mehreren anderen Stellen und hab das Gefühl, dass die, die sich das Spiel nicht gekauft haben, keinen Schimmer davon wie es im Spiel tatsächlich abläuft und auch wieso das so ist. Dass das Spiel ein Gesamtpaket liefert scheint keiner verstanden zu haben.
Ich hör immer nur "DRM", "Ich will für singleplayer nicht online" und "Ich komm nicht ins Spiel, EA ist doof" (und woran das liegt, hatte ich bereits erklärt.

Ich versteh das nicht. Schreibt ihr auch Beschwerden an Pepper, ihr könnt nicht ins Forum, wenn ihr offline seid , oder an Youtube, Facebook, ICQ, Skype oder sonst wo ?
Ich mein mal ernsthaft. Jeder der hier her kommt IST online. Macht doch auch keiner ein Trara drum. Wieso jetzt da. Grad da wo es einleuchtet warum das so ist.
Versteh ich nicht und ich mag auch nicht mehr. Ich hab den ganzen Tag mit Debattieren verbracht.

Kauft es, lasst es sein, findet es toll oder nicht. Muss jeder selbst wissen.
Aber dann bitte aus den "richtigen" Gründen und gut informiert.


Gruß
Christian
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Dragio für den nützlichen Beitrag:
SoflB (09.03.2013)
  #40 (permalink)  
Alt 09.03.2013, 01:11
Forenmuffel
 

Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Dragio Beitrag anzeigen
Kleinkind Genörgel ist das, mehr nicht : Ich will, ich will, jetzt jetzt jetzt.
Ich kenne deine Eltern nicht, aber ich weiss was ich bei meinen für so ein Verhalten bekommen hätte.
Das ist richtig, du kennst meine Eltern nicht und ich möchte dich doch dringend darum bitten, diese Art der Lehnstuhlpsychoanalyse zu unterlassen. Ich unterstelle dir ja auch keine Dinge obwohl ich deine besorgniserregende Apathie nicht im geringsten nachvollziehen kann. Dein beinahe schon aggressiver und herablassender Tonfall Leuten gegenüber die eine andere Meinung und einen anderen Spielbackground haben als du verleiht deiner Argumentation auch nicht mehr Schlagkraft. Im Gegenteil damit betreibst du eher noch Anti-Werbung für dieses Spiel an dem dir so viel zu liegen scheint.

Fakt ist EA nimmt momentan Geld ohne eine entsprechende Gegenleistung zu liefern. Punkt. Und ob du es für Kleinkindgenörgel hältst oder nicht - die Leute haben ein Recht auf Gegenleistung. Und zwar in dem Moment in dem sie ein veröffentlichtes Spiel kaufen. Dem Kunden kann komplett schnuppe sein wem EA den letzten Teil seiner Restseele für mehr Serverkapazität verkaufen muss, um jetzt, in genau diesem Moment zu liefern, denn der Kunde hat seinen Teil der Abmachung eingehalten - das ist eine wirtschaftliche Realität. Schon seit mehreren tausend Jahren. Ist jetzt also nicht so das neue Konzept. Und ja die Leute haben ein absolutes Recht darauf wütend zu sein, wenn die erwartete Gegenleistung ausbleibt und man ihnen dann auch noch sagt, dass sie sich doch gefälligst nicht so anstellen sollen. Immerhin wird es schon irgendwann mal funktionieren.

Und bitte, bitte, bitte such dir endlich Beispiele die nicht hinken wie ein unterschenkelamputiertes Maultier mit Hüftgelenkschaden. Wenn Youtube & Co offline nicht funktionieren, habe ich kein Recht mich aufzuregen, schlicht und ergreifend weil mir diese Dienste für Lau zur Verfügung gestellt werden. Ich hätte also nicht mal eine Recht mich zu beschweren, wenn sie online auch nicht liefen. SC5 funktioniert ja trotz Online-Zugang nicht. Auch an Tag vier nach Veröffentlichung nicht. Das ist der eigentliche Hauptkritikpunkt. Den Online-Zwang würden sehr viele Leute schlucken, wenn sie vernünftig spielen könnten.

Im Übrigen hat Tausendfach eigentlich alles gesagt. Mehr gibt es hier nicht hinzu zu fügen. Damit ist das Thema für mich dann auch erledigt.

edit: gelöscht weil, führt nur zu weiteren Diskussionen.

Geändert von julide (09.03.2013 um 02:27 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu julide für den nützlichen Beitrag:
Tausendfach (09.03.2013)
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
city, sim

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.