Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Die Sims 3 - Forum > Die Sims 3: Kreative Ecke > Sims 3 Challenges
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02.12.2010, 18:51
Benutzerbild von Glasmädchen
das Mädchen in der Glaskugel
 

Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 4.766
Simoleons: 232.882
Abgegebene Danke: 6.761
Erhielt 4.613 Danke für 1.852 Beiträge
Standard [Tabea's Challenge] Die Perfekte Mutter


Anzeigen


Hallo alle zusammen, hab mich mal an ein Challenge gemacht.

Die Perfekte Mutter.

Click the image to open in full size.


Ich bin Juliet. Juliet Baker. Vor kurzem bin ich nach Bridgeport gezogen. Mein Mann hatte sich von mir getrennt, weil er keine Kinder haben wollte und ich schon. Mein ewiges Betteln ist ihm auf die Nerven gegangen und er hat mich aus unserer gemeinsamen Wohnung in Sunset Valley geschmissen. 16.600 Simoleons flogen hinterher. Für 100 Simoleons bin ich mit dem Flugzeug (A - Klasse) nach Bridgeport geflogen und hab mich auf die Suche, nach einer neuen Wohnung, begeben. Schnell wurde ich fündig. "Unter der Sonne 24", sagte mir die Maklerin am Telefon. "Die Wohnung würde nur 4.000 und ein paar zerquetsche Simoleons kosten, möbeliert um die 6.000 Simoleons. Ich hatte keine Lust auf's einrichten, also bezahlte ich 6.000. Und nun stand ich vor meinem Hochhaus. Ich ging rein, klickte auf den Schalter, um den Fahrstuhl runter zuhohlen und fuhr zur 10. Etage. Die Maklerin riss mir auch schon die Tür auf. "Guten Tag, hier sind die Schlüssel", quaselte sie und ein Schlüsselbund mit drei Schlüsseln wurde mir in die Hand gegeben. "Ich habe es eilig, Mr. Hamming möchte eine neue Villa erwerben und Sie wissen sicher, Prominet geht vor!"
Und jetzt stand ich alleine da, alleine vor meinem Appartment. - Na super!
Click the image to open in full size.
Langsam ging ich in meine Wohnung. Hässlich war es hier eingerichtet, ich blickte mich um. Ein Bücherregal sprang mir ins Gesicht. Ich schnappte mir ein Buch und machte mir es auf einem derart ungemütlichen Sofa "bequem".
Click the image to open in full size.
Bald überkamen mich drei Wünsche. Ich wollte einen Job. Einen Job als Regisseurin, jemand Prominentes treffen und bekannter werden. Ich legte das Buch bei Seite. Hiefte mich wehmütig hoch und ging raus. - In die Stadt. Mein Weg führte in die Bibliothek. Ich suchte die Computer und wurde nach einiger Zeit fündig.
Click the image to open in full size.
Ich scrollte durch das Job - Angebot. Lehrerin? Ärztin? Alles nichts für mich. Dann fand ich ihn. Regisseurin! Ich klickte auf "annehmen". Jetzt wollte ich Kontakte knüpfen. Ich schaltete den PC aus und fuhr mit dem Taxi über die bunt beleuchtete Brücke. Ins Villenviertel. Mein Chef war Matthew Hamming und ich wusste seine popularität war an der Spitze, das war meine Gelegenheit! Ich klingelte am großen Tor. Die Anlage knirschte, dann meldete sich jemand.
"Tut mir Leid. Ich kenne dich nicht."
Aufgelegt. Damit gab ich mich doch nicht zufrieden! Mein Ergeiz UND mein Ego waren einfach zugroß. Also klingelte ich gefühlte 100 mal und immer die gleiche, abweisende Antwort.
"Tut mir Leid. Ich kenne dich nicht."
Die Wut brannte in mir auf, was fiel diesem Kerl eigentlich ein? Da fiel mir etwas ein. Ich ging hintenrum auf sein Grundstück, lugte durchs Fenster. Matt saß an seinem Laptop, dann sah er mich. Sofort kam er rausgerannt, wahrscheinlich um mich zuverscheuchen. Wie gedacht scheuchte er mich mit einer Handbewegung fort. Ich ging schon los, da drehte ich mich wieder um, um ihn um ein Autogramm zubitten. Er gab mir eins. Ein kleinen "Jubler" konnte ich mir nicht verkneifen. ich entschuldigte mich noch für mein Benehmen, einfach bei ihm hereinzuplatzen. Er verzieh. Wir unterhielten uns über unseren Job, über Familien, tratschten, lachten über einen meiner und seiner Witze. Verstanden uns auf anhieb gut.
Click the image to open in full size.
"Beau Merrick und Morrigam Hemmlock sind jetzt Feinde."
Zum Schluss fragte ich sogar nach einer Gehaltserhöhung. Aber er lehnte ab. Ich nahm mir ein Taxi, da mein Bauch anfing zugrummeln und meine Blase vermutlich bald platzen würrde. Zuhause angekommen, rannte ich schnell auf Klo, vergaß das Hände waschen, kramte einige Zutaten aus dem Kühlschrank und bereitete mir Makkaronie mit Käsesoße zu. Lecker! Ich räumte schnell das Geschirr weg, schaltete die Nachrichten ein und nickte kurze Zeit später auf dem Sofa ein. Mitten in der Nacht wurde es mir dann aber zu ungemütlich und ich ging in mein Bett, unerfreulicher Weise, war das Bett fast genauso ungemütlich ...
Click the image to open in full size.
Um 6.30 Uhr klingelte mein Wecker. Mühsam kroch ich aus dem Bett. Schlich ins Bad, setzte mich auf den Pott, streifte meinen Schlafanzug ab und stieg unter die Dusche. Ich erschrack, als das kalte Wasser meinen Rücken runterlief. Doofe bilig Dusche! Ich machte mir Waffeln., es wunderte mich nicht, dass die Waffeln trotz schrecklichem Herd hervorragend waren! immerhin lag mir das Kochen.

Ich schaltete grade den Fernsehr ein, da hupte die Fahrgemeinschaft auch schon. Schnell schaltete ich den TV aus, schlüpfte in meine Schuhe und sprintete los. Hoffnung flammte in mir auf. Ich würde Matt sehen. Eine schwarze Frau saß im Auto, insgesamt sehr hübsch.


Als wir bei der Arbeit ankamen, machte ich mich gleich daran, mich bei Matt einzuschleimen. Ich Schnecken.
Um 19.00 Uhr kam ich aus dem Gebäude.
Click the image to open in full size.
Man war ich kaputt! Ich aß noch etwas, dann fiel ich in einen tiefen und unbehaglichen Schlaf.
Die Sonne kitzelte meine Nase und ich wachte auf. Heute quälte ich mich nicht aus dem Bett, es war eigentlich ganz einfach. Ich ging Pipi und A-A machen und duschte mich, der ganze Dreck sammelte sich im Abfluss. Ich bereitete Pfannkuchen zu und putze mir die Zähne, sah kurz die "Morning-Times" und fuhr dann auch schon wieder zur Arbeit.
Heute war ich gar nicht kaputt. Ich wurde sogar befördert, nach dem zweitem Tag!!! Ich verabredete mich noch mit Matt in der Bridgemore und fuhr nach Hause. Ich sollte mich mit Emmy Starr anfreunden, sagte Matt als ich mich mit ihm verabredete, damit ich wieder befördert werden kann. Sie war die einzige mit Matt in der Besatzung. Wir verstanden uns auf anhieb gut. Danach fuhr ich ins Bridgemore. Matt war aber nicht da. Ich war traurig und wollte weg von dieser Disko! Also ging ich zum Wassermann und trank und trank und trrank und trank. Aß und aß und aß Sushi und Fruchtparfait was das Zeug hielt. Vom Alkohol wurde mir ganz nebelig und ich ging etwas taumelig.
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Der Wassermann schloss. Ich war sauer, weil ich nicht mehr weiter trinken konnte, also beschloss ich Matt einen Besuch abzustatten und ihn zur Rede zu stellen. Ich klingelte.
"Tut mir Leid. ich kenne dich nicht."
Jetzt war meine Wut übergekocht ich ging wieder hintenrum, sprang in den Pool, Matt kam auch schon herausgestürmt. Er zog sich schnell seine Badesachen an, um mich aus dem Pool zu holen. Sein Sixpack war UNGLAUBLICH!
Click the image to open in full size.

Ich musste ihn anstarren. Er kletterte wieder aus dem Pool, da ich ihm immer schnell davon schwamm, langsam sah ich ihm nach. Er verschloss alle Türen, ich würde ihm also nicht folgen können. Trauer und Unbehangen breitete sich in mir aus. ...

__________________________________________________ ___________
Das war's erst mal.
Habe grade ausversehen meinen Spielstand geöscht. -.-
Geht also höhstwahrscheinlich erst am WE weiter. :/

Also drei Bilder wurden nicht angezeigt, habe sie jetzt weggemacht.

Lg.
__________________
“If you weren't driving, I'd kiss you senseless," I tell him.
He swerves to the side of the road and stops the car abruptly.
"Not driving any more."

Geändert von Glasmädchen (02.12.2010 um 19:01 Uhr).

Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 03.12.2010, 11:09
Benutzerbild von Angi_hehe
Sims Kenner
 

Registriert seit: 14.02.2010
Ort: Deutschlaaand!! :D
Beiträge: 628
Simoleons: 60.592
Abgegebene Danke: 351
Erhielt 303 Danke für 253 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Hört sich gut an. Freu mich aufs erste Kind
__________________
Liebe ist irrational, je mehr man jemanden liebt, desto unlogischer wird alles.
"Ich liebe dich.",sagte ich. "Du bist mein Leben", antwortete er schlicht.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Angi_hehe für den nützlichen Beitrag:
Glasmädchen (03.12.2010)
  #3 (permalink)  
Alt 03.12.2010, 14:12
Benutzerbild von Glasmädchen
das Mädchen in der Glaskugel
 

Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 4.766
Simoleons: 232.882
Abgegebene Danke: 6.761
Erhielt 4.613 Danke für 1.852 Beiträge
Standard

Ja ich auch xD
Aber wie gesagt, damit müssen wir wohl oder über bis zum WE warten (Sam, Son, evtl auch erst Mon)

Es könnte sein,dass mein sim etw. anders aussieht, hab nähmlich ausversehen den spielstand gelöscht.-.-
__________________
“If you weren't driving, I'd kiss you senseless," I tell him.
He swerves to the side of the road and stops the car abruptly.
"Not driving any more."

Geändert von Glasmädchen (03.12.2010 um 14:49 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 03.12.2010, 16:12
Benutzerbild von Glasmädchen
das Mädchen in der Glaskugel
 

Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 4.766
Simoleons: 232.882
Abgegebene Danke: 6.761
Erhielt 4.613 Danke für 1.852 Beiträge
Standard 2

Ja, zum Glück konnte ich den Spielstand widerherstelllen, hab mich doch schon ans nächste "Kapiitel" gesetzt.

2.

Ich schlich traurig nach Hause. Ich mochte Matt doch so sehr! Mein Telefon klingelte als ich grade die Tür aufschloss. "Guten Tag, Mrs. Baker, hier ist Matt Hamming, ab heute bin ich nicht mehr ihr Chef. Wenn ich ihnen einen Tipp geben darf, freunden sie sich mit dem neuen Chef an und seien sie nicht so aufdringlich!" Ich schluckte. Jetzt sah ich Matt noch nicht mal mehr auf der Arbeit. Eine Träne sammelte sich in meinem Auge, verstohlen wischte ich sie weg. "Und wer wird der neue Chef sein?", fragte ich mit zittriger Stimme. Doch Matt hatte schon aufgelegt. Ich ging in mein Schlafzimmer und bestellte mir ein Lap-Top, damit ich auch von zu Hause aus arbeiten konnte. 4.000 Simoleons gingen dafür drauf, na ja, ich hatte ja immer hin noch 6.000
Click the image to open in full size.
Es klingelte. Ich ging zur Tür und zwei Mädchen kamen rein. "Hallo, ich bin Katelyn Missoni und das ist Matilda Smart", begrüßte das blonde Mädchen mit der Sonnenbrille. Matilda gab mir die Hand, Katelyn umarmte mich.Ein Gefühl breitete sich in mir aus, das Gefühl, zwei wundervolle Menschen kennen gelernt zuhaben. Matilda fragte, ob sie ein Buch lesen dürfte. "Na klar, darfst du!"
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Als Matilda las redete ich mit Katelyn, sie arbeitete im Wellnesscenter. Gleich danach protzte ich mit meinem neuen Laptop und meinem Job.
Click the image to open in full size.
Matilda und Katelyn wolten grade gehen, da rutschte es aus mir heraus. "Willst du bei mir einziehen, Katelyn?" Die Beiden sahen mich verwundert an. Aber Katelyn nickte. Kurz nachdem die beiden gegangen waren, klingelte wieder mein Handy. "Hey! Ich wollte fragen, wegen einziehen. Soll ich morgen meine Sachen vorbei bringen? So gegen 16.00 Uhr? Wäre dir das Recht?"
"Klar", sagte ich. "Aber icch hab noch was zuerledigen, also Tschüß." Ich legte auf und fuhr zu ... Matt.
Ich klingelte. "Wer ist da?", fragte Matt.
"Juliet." Es war komisch in eine Sprechanlage zusprechen, in Sunset Valley gab es soetwas nicht. Das Tor öffnete sich geräuschlos. Matt kam mir schon entgegen. "Tschuldigung, dass ich dich versetzt habe." Er strich mir ber die Wange. Mein Körper fing an zubeben. Er umarmte mich und seine Hände streichelten meinen Ars... äh ... Rücken. Lange und tiefgründig. Ich sah ihn leidenschaftlich an, er mich ebenfalls. "Ich habe hunger", wisperte er mir ins Ohr. Nur verstand ich seine Andeutung falsch. "Ja, ich mach dir sofort was zuessen, wie wär's mit Makkaroni mit Käsesoße?" Matt stutze. Er nickte aber. Also stand ich in der Küche und bereitete Makkaroni mit Käsesoße vor. Ich rief: "Essen!"
Click the image to open in full size.
Matt kam schon angerannt, hinter ihm war jemand anderes. Ich wusste, dass er berühmt war, der Name viel mir jedoch nicht ein. Wir setzten uns an den Tisch und aßen schweigend unser Essen. Ich räumte schnell das Geschirr weg, ich wollte grade auf Toilette verschwinden, da stand Matt vor mir. "Du kannst heute bei mir übernachten."^^
"Oh, ähm ja klar."
Matt nahm meine Hand und führte mich nach oben in sein Zimmer. Ich wusste was er machen wollte, dass war mir sofort klar. Hungrig. Damit meinte er mich!
Wir schmusten rum, dann legten wir uns aufs Bett ...
Click the image to open in full size.
... Etwas verwirrt ging ich ins Badezimmer. Hat das Spaß gemacht. (xD)
Click the image to open in full size.


__________________________________________________ ____
So das war's .(:
Hoffe es gefällt.(;

LG:
__________________
“If you weren't driving, I'd kiss you senseless," I tell him.
He swerves to the side of the road and stops the car abruptly.
"Not driving any more."
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 03.12.2010, 18:06
Benutzerbild von Lucky.Lia
Aufstrebender Forenstar
 

Registriert seit: 21.11.2010
Ort: Auf der Erde.
Beiträge: 290
Simoleons: 42.948
Abgegebene Danke: 258
Erhielt 168 Danke für 124 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Also ich finde die Story nach wie vor ziemlich genial
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lucky.Lia für den nützlichen Beitrag:
Glasmädchen (03.12.2010)
  #6 (permalink)  
Alt 04.12.2010, 08:01
Benutzerbild von justperfect
Sims Fan
 

Registriert seit: 15.08.2010
Ort: At Hoome^^
Beiträge: 555
Simoleons: 85.967
Abgegebene Danke: 121
Erhielt 422 Danke für 273 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Na die fackeln ja nicht lange, was??^^
Finds aber toll, du musst weitermachen! weitermachen!
__________________
Schau nach vorn &' nie zurück, denn du erträgst es nicht.
No Boyfriend
No Money
No Job - No Problems!

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu justperfect für den nützlichen Beitrag:
Glasmädchen (04.12.2010)
  #7 (permalink)  
Alt 06.12.2010, 16:50
Benutzerbild von Glasmädchen
das Mädchen in der Glaskugel
 

Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 4.766
Simoleons: 232.882
Abgegebene Danke: 6.761
Erhielt 4.613 Danke für 1.852 Beiträge
Standard

also das nächste kapi kommt wahrscheinlich erst ende der woche, muss nämlich noch lernen, arbeiten und so.-.-
aber sonst habe ich hier vllt etw für euch, gestern war mir langweilig und dann habe ich angefangen noch ein Challenge zumachen.
[Ja, ich hätte auch weiter mit diesem Challenge machen können, darauf hatte ich aber nicht so lust.xD]
Also habe ich mich dran gesetzt etc.
nun ja, ich müsste einen kleinen text schreiben und fertig wärs.
also, wenn ihr möchtet könnt ihr da weiterlesen, ich poste hier auch den link, wenns on ist.(:
Aber ich denke mal, das heute abend (21.00 uhr oder so) noch ein kapi kommt ...

Lg.
__________________
“If you weren't driving, I'd kiss you senseless," I tell him.
He swerves to the side of the road and stops the car abruptly.
"Not driving any more."
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 06.12.2010, 17:44
Benutzerbild von Kokora
Insane Coconutcat
 
Registriert seit: 03.12.2009
Ort: In meiner rosa roten Traumwelt
Beiträge: 5.143
Simoleons: 1.059.585
Abgegebene Danke: 2.117
Erhielt 3.337 Danke für 1.703 Beiträge
Meine Stimmung:
Blog-Einträge: 1
Standard

Weitaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
__________________
- be my Peeta
☽ Die Erinnerung an einen Toten verblasst nicht. ☾
☽ Sie bleibt tief in deinem Herzen verwurzelt und es gibt nichts, was du dagegen tun kannst. ☾
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kokora für den nützlichen Beitrag:
Glasmädchen (06.12.2010)
  #9 (permalink)  
Alt 06.12.2010, 17:48
Benutzerbild von nitu
Sims Kenner
 

Registriert seit: 06.12.2010
Ort: Alabama
Beiträge: 605
Simoleons: 202.347
Abgegebene Danke: 2.650
Erhielt 1.266 Danke für 492 Beiträge
Meine Stimmung:
Blog-Einträge: 1
Standard

Juliet verliert ja echt keine Zeit, wa?! :P Find ich lustig... Bei meinen Sims geht das aber auch alles immer so schnell! Freu mich schon auf den nächsten Beitrag!
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu nitu für den nützlichen Beitrag:
Glasmädchen (06.12.2010)
  #10 (permalink)  
Alt 06.12.2010, 19:00
Benutzerbild von Glasmädchen
das Mädchen in der Glaskugel
 

Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 4.766
Simoleons: 232.882
Abgegebene Danke: 6.761
Erhielt 4.613 Danke für 1.852 Beiträge
Standard

Hier der Link zum anderen Challenge.
__________________
“If you weren't driving, I'd kiss you senseless," I tell him.
He swerves to the side of the road and stops the car abruptly.
"Not driving any more."
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Glasmädchen für den nützlichen Beitrag:
engelchen1202 (17.12.2010)
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
challenge, mutter, perfekte, tabea

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum