Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Die Sims 3 - Forum > Die Sims 3: Kreative Ecke > Sims 3 Challenges
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 10.11.2014, 11:28
Benutzerbild von Linnet
Täglich Vorbeischauer
 

Registriert seit: 02.11.2014
Ort: England
Beiträge: 146
Simoleons: 87.040
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 691 Danke für 131 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Skyla Beitrag anzeigen
Na also habe die beiden jetzt ihren Jungen
Susannah ist ja echt goldig. bin gespannt wie die drei sich entwickeln werden.
Jap, mehr Kinder werden es jetzt auch nicht mehr. Und Susannah ist wirklich niedlich. Miriam auch, aber Susannah finde ich fast ein bisschen hübscher...

____________

Tag Drei

Heute war Miriams Geburtstag. Wir hatten etwas Geld gespart und ihr ein schönes neues Bett gekauft.

Click the image to open in full size.

Doch bevor wir feiern konnten, mussten wir uns natürlich zunächst um die beiden Kleinen kümmern, die sich einsam fühlten, obwohl sie doch im selben Zimmer schliefen.

Susannah haute schon wieder fröhlich auf dem Xylophon herum… und dann war es so weit!

Click the image to open in full size.

Miriam durfte mit der Hilfe ihrer Mama die Kerzen ausblasen und war nun ein sehr hübsches Kind.

Click the image to open in full size.

Sie hatte eine sehr lebhafte Fantasie und erzählte ständig mit ihrem imaginären Freund, den sie „Plemplem“ nannte, wie auch immer sie auf diesen selten bescheuerten Namen gekommen war. Allerdings hat sie viel Sinn für Humor, vielleicht liegt es daran?

Click the image to open in full size.

Susannah lernte derweil, allein aufs Töpfchen zu gehen. Und nachdem ich noch ein wenig mit dem kleinen Jacob gespielt hatte, war es schon wieder Schlafenszeit. Morgen war schließlich ein großer Tag für Miriam…

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

(Ich hatte da einen ziemlichen Bug im Spiel: Miriam wollte einfach nicht altern. -.- Das ging erst, nachdem ich das Spiel neu gestartet hatte und sie mit dem Master Controller zurückgesetzt hab. Darum ist nicht besonders viel passiert, weil ich die ganze Zeit versucht hab, Miriam altern zu lassen. )

Tag Vier

Am nächsten Tag war Miriams allererster Schultag, den sie ganz alleine antreten musste. Eva frühstückte mit ihr und sprach ihr Mut zu, aber dann musste Miriam auch schon los. Es ist schade, dass bei uns in der Nachbarschaft keine Kinder wohnen, die zusammen mit Miriam zur Schule fahren könnten.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Susannah fiel kopfüber in die Spielzeugkiste, während Eva und ich im Bad beschäftigt waren. Hier war mal wieder alles kaputt gegangen, und dreckig war es obendrein.

Click the image to open in full size.

Jetzt, wo Susannah ganz alleine aufs Töpfchen gehen kann, wurde es Zeit, dass sie sprechen lernte. Das übernahm Eva sehr gerne. Susannahs erstes Wort war „Glühbirne“.

Click the image to open in full size.

Auch Eva und ich wurden älter und waren nun richtige Erwachsene. Ich weiß nicht genau, was das bedeutet, richtig erwachsen zu sein. Heißt das, ich darf nicht mehr mit den Wassersprenklern im Garten spielen?

Click the image to open in full size.

So sehen Eva und ich also jetzt aus. Ich würde behaupten, ich sehe nicht viel älter aus als vorher, aber Miriam, dieses unverschämte Kind, sagt, ich hätte ganz viele Falten. Frechheit! Ich fühl mich immer noch wie Anfang zwanzig!

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Miriam musste jetzt natürlich jeden Tag Hausaufgaben machen. Heute half Eva ihr noch, schließlich war es Miriams erster Schultag. In Zukunft muss sie das wohl alleine schaffen.

Click the image to open in full size.
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Linnet für den nützlichen Beitrag:
Alooar (13.04.2015), dasmarsupilami (07.01.2015), Elin (10.11.2014), Lukinya (16.09.2016), Minchen (25.04.2015), Schmusekatze (10.11.2014), simssweety (16.11.2014), Skyla (11.11.2014), Zebrastreifen (05.05.2015)
  #22 (permalink)  
Alt 11.11.2014, 11:27
Benutzerbild von Linnet
Täglich Vorbeischauer
 

Registriert seit: 02.11.2014
Ort: England
Beiträge: 146
Simoleons: 87.040
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 691 Danke für 131 Beiträge
Standard

Tag Fünf

Als ich heute Morgen am Frühstückstisch meiner großen Tochter gegenüber saß und die Reste von der Geburtstagstorte verputzte, überfiel mich plötzlich eine beängstigende Erkenntnis.

Click the image to open in full size.

Das war es jetzt also. Die Hälfte meines Lebens war vorbei und alles, was mir blieb, war die Kindererziehung, mein Garten und das Alt werden. Hatte ich meine Jugend nicht vergeudet, indem ich so früh sesshaft geworden war und eine Familie gegründet hatte? Hätte ich nicht mein Leben genießen sollen, solange es noch ging?

Click the image to open in full size.

Ich beschloss, mich meinem Garten zu widmen, um auf andere Gedanken zu kommen. Eigentlich war mein Leben doch gar nicht soo schlecht. Meine Kinder waren wirklich süß. Miriam machte sogar freiwillig den Abwasch, bevor sie in die Schule musste!

Click the image to open in full size.

Eva beschäftigte sich mit Susannah und brachte ihr das Sprechen bei.

Click the image to open in full size.

Miriam musste natürlich wieder ihre Hausaufgaben erledigen, was ihr schon am zweiten Schultag kein bisschen Spaß mehr machte.

Click the image to open in full size.

Susannah spielte mit ihrer Steckbox und stellte sich gar nicht so dumm dabei an. Ich schätze, meine Kinder sind eben einfach von Natur aus intelligent.

Click the image to open in full size.

Auch wenn man ich manchmal meine Zweifel habe, wenn Miriam sich mal wieder Kissenschlachten mit der Luft liefert. Sie behauptet, sie würde mit ihrem Freund „Plemplem“ spielen. So viel dazu.

Click the image to open in full size.

Und natürlich kamen auch Jacob und Susannah nie zu kurz, auch wenn sie sich manchmal so anstellten. Schließlich kann man nicht überall zugleich sein.

Click the image to open in full size.

Tag Sechs

Am nächsten Tag musste Miriam sich ziemlich beeilen, den Schulbus noch zu erwischen.

Click the image to open in full size.

Ich brachte derweil eine Gemüselieferung zu Bebe Alvi, die davon ganz begeistert war und mich ziemlich großzügig bezahlte.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Zuhause brachte ich meiner Susannah weiter das Laufen bei und freute mich über ihre tapsigen Schritte. Dann kam auch Miriam nach Hause und setzte sich an die Hausaufgaben. Sie hatte eine Schulfreundin namens Kati Sekemoto mitgebracht, die mit den Schulaufgaben sichtlich überfordert war.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Dann gab es mal wieder etwas zu feiern. Jacob hatte Geburtstag und wurde ein Kleinkind!

Click the image to open in full size.

Auch er hatte wieder die grünen Augen und roten Haare seiner Mutter geerbt. Er ist ein kleines Genie, aber ziemlich leicht zu beeindrucken.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Er spielte sehr gerne mit einer kleinen roten Spielzeugrakete – und das bevorzugt in Miriams Zimmer. Wie alle kleinen Kinder war Jacob sehr niedlich, aber wenn er Hunger hatte, dann war es mit der Niedlichkeit auch wieder vorbei.

Click the image to open in full size.
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Linnet für den nützlichen Beitrag:
Alooar (13.04.2015), dasmarsupilami (07.01.2015), DasZ (17.09.2016), Elin (11.11.2014), Lukinya (16.09.2016), Minchen (25.04.2015), Schmusekatze (11.11.2014), Siena (11.11.2014), simssweety (16.11.2014), Skyla (11.11.2014), Zebrastreifen (05.05.2015)
  #23 (permalink)  
Alt 11.11.2014, 13:19
Benutzerbild von Skyla
Sims Fan
 

Registriert seit: 10.01.2014
Ort: NRW
Beiträge: 542
Simoleons: 255.039
Abgegebene Danke: 874
Erhielt 1.972 Danke für 508 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Aww Jacob ist ja ein süßer, die roten Haare und dazu grüne Augen ich denke er wird mal ein richtig hübscher Mann werden
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Skyla für den nützlichen Beitrag:
Linnet (13.11.2014)
  #24 (permalink)  
Alt 11.11.2014, 18:44
Benutzerbild von Elin
Täglich Vorbeischauer
 

Registriert seit: 12.07.2014
Ort: Fantasiewelt
Beiträge: 125
Simoleons: 19.128
Abgegebene Danke: 320
Erhielt 65 Danke für 44 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Hey, ich lass mal auch schnell ein Kommi da^^
Ich wollte nur sagen dass du hübsche Sims und einen tollen Schreibstil hast.
-und dass ich deine Challenge definitiv weiterverfolgen werde,
also brech sie ja nicht ab! :'( ;D
X'D
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Elin für den nützlichen Beitrag:
Linnet (13.11.2014)
  #25 (permalink)  
Alt 13.11.2014, 22:04
Benutzerbild von Linnet
Täglich Vorbeischauer
 

Registriert seit: 02.11.2014
Ort: England
Beiträge: 146
Simoleons: 87.040
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 691 Danke für 131 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Skyla Beitrag anzeigen
Aww Jacob ist ja ein süßer, die roten Haare und dazu grüne Augen ich denke er wird mal ein richtig hübscher Mann werden
Das denk ich auch Ich finds total lustig, dass die grünen Augen so dominant sind und bin gespannt, ob sich das dann auch durch die Generationen zieht.

Zitat:
Zitat von Elin Beitrag anzeigen
Hey, ich lass mal auch schnell ein Kommi da^^
Ich wollte nur sagen dass du hübsche Sims und einen tollen Schreibstil hast.
-und dass ich deine Challenge definitiv weiterverfolgen werde,
also brech sie ja nicht ab! :'( ;D
X'D
Huhu, das ist aber lieb von dir! Abbrechen hab ich nicht vor, Pausieren könnte allerdings mal vorkommen, aber dann warne ich vor.

________________

Tag Sieben

Der nächste Tag war ein Samstag, also hatte Miriam schulfrei. Ganz brav erledigte sie trotzdem ihre Hausaufgaben und wusch danach das Geschirr ab.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Weil ihr so langweilig war, beschloss sie, einen Freund namens Milton Nobel einzuladen.

Click the image to open in full size.

Als es dann kurze Zeit später an der Tür klingelte, war sie ziemlich erschrocken.

Click the image to open in full size.

Ich konnte es ihr nicht verdenken, denn der Typ, den sie da eingeladen hatte, war viel zu alt und sah ziemlich finster aus. Warum er überhaupt zugestimmt hatte, zu kommen, blieb mir ein Rätsel. Er blieb auch nicht besonders lange. Gut so – der Kerl hatte nämlich kein bisschen Sinn für Humor.

Click the image to open in full size.

Miriam fuhr also mit dem Fahrrad zum Kinderspielplatz, wo sie ihren Schulfreund Antonio Landgraf traf und mit ihm Hüpfekästchen spielte, bis es dunkel wurde.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Weil Eva arbeiten musste, kümmerte ich mich um die Kindererziehung. Susannah konnte jetzt endlich ganz alleine laufen…

Click the image to open in full size.

… und Jacob hat gelernt, aufs Töpfchen zu gehen.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Ich würde sagen, dass dies eine sehr erfolgreiche Woche war und bin nun auch rechtschaffen müde. Gute Nacht allerseits.

Click the image to open in full size.

Ziele in Generation 1:

o züchte einen Garten mit allen Pflanzen aus dem Lebensmittelgeschäft (außer Eier-, Fleisch- und Multikultipflanze)
x heirate einen Sim, aber kein Techtelmechtel vor der Hochzeit (deine Eltern haben dir das doch so beigebracht)
x bekomme einen Jungen und ein Mädchen. Versuche es solange bis es klappt (Benutzung von Äpfel und Wassermelonen ist nicht erlaubt); wenn es nicht funktioniert, kannst du ein Kind des fehlenden Geschlechts adoptieren
o perfektioniere die Gärtnereifähigkeit.

Optionale Ziele:
o besorge und pflanze alle Pflanzenarten
o fange jede Fischart
x heirate einen Sim mit der Eigenschaft „Liebt die Natur“ und /oder „Grüner Daumen“
o perfektioniere die Fähigkeit Angeln

Stammbaum: Family Echo - Free Online Family Tree Maker
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Linnet für den nützlichen Beitrag:
dasmarsupilami (07.01.2015), Elin (15.11.2014), Lukinya (16.09.2016), Minchen (25.04.2015), Schmusekatze (14.11.2014), simssweety (16.11.2014), Skyla (14.11.2014), Zebrastreifen (05.05.2015)
  #26 (permalink)  
Alt 15.11.2014, 11:46
Benutzerbild von Linnet
Täglich Vorbeischauer
 

Registriert seit: 02.11.2014
Ort: England
Beiträge: 146
Simoleons: 87.040
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 691 Danke für 131 Beiträge
Standard

Woche Vier

Tag Eins

Wir hatten unser Haus ein klein wenig ausgebaut, doch für die vollständige Möblierung hatte das Geld leider nicht mehr gereicht. Das würde ein bisschen warten müssen, bis der Garten mehr Geld einbrachte.

Morgens hatten wir ganz schön viel Stress, wenn die beiden Kleinen gleichzeitig losbrüllten und nach Essen verlangten. Aber Eva bewahrte immer die Ruhe und blieb dabei ganz gelassen.

Miriam werkelte derweil irgendetwas am Waschbecken in der Küche herum, immer beobachtet von ihrem seltsamen imaginären Freund Plemplem. Manchmal mache ich mir schon Sorgen um sie.

Click the image to open in full size.

Eva musste wieder zur Arbeit und in der Zeit beschäftigten sich die Kinder allein. Darüber war ich sehr froh, denn so konnte ich mich in aller Ruhe meinem Garten widmen.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Miriam hatte ihre jüngere Schwester sehr lieb und knuddelte oft mit ihr.

Click the image to open in full size.

Und Susannah spielte gern in ihrer Spielzeugkiste.

Click the image to open in full size.

Am Abend, als alle schon im Bett waren, erwischte es mich dann – Miriam hatte eine Sprengfalle am Waschbecken installiert!

Click the image to open in full size.

Was für ein Frechdachs. Da vertraut man seinen Kindern, denkt, man hat sie gut erzogen und dann passiert so etwas. Das Mädchen kann aber was erleben.

Tag Zwei

Miriam war natürlich die Unschuld vom Lande. Ganz vorbildlich putzte sie sich die Zähne, ehe sie zur Schule ging.

Click the image to open in full size.

Aber zwischendrin blieb auch immer mal Zeit für Eva und mich… auch wenn das Susannah offenbar gar nicht gefiel.

Click the image to open in full size.

Ich gebe es zu, ich verbrachte neuerdings viel Zeit vor dem Spiegel. Ich überprüfte, ob da nicht doch irgendwo Falten zu sehen waren. War ich vielleicht zu eitel? Meine Eltern würden das vermutlich behaupten, aber in meiner Familie hat man auch noch nie viel Wert darauf gelegt, ordentlich angezogen zu sein. War es so verkehrt, ein klein wenig auf sein Äußeres zu achten?

Click the image to open in full size.

Aber natürlich stand ich nicht nur vorm Spiegel. Es gab ja auch etwas zu feiern – meine kleine Susannah hatte Geburtstag!

Click the image to open in full size.

Sie war nun ein sehr hübsches Mädchen, das ganz verrückt nach Musik war. Das hatten wir uns ja schon gedacht, als sie noch ein Kleinkind war und das Xylophon ihr liebstes Spielzeug gewesen war.

Click the image to open in full size.

Mit ihrer Schwester Miriam verstand sich Susannah prächtig. Die beiden lachten über Insiderwitze, die ich nicht wirklich verstand. Ich meine, was war das mit dem Heftpflaster? Das musste doch irgendwas zu bedeuten haben. Aber vielleicht war es gut, wenn man als Vater nicht alles wusste.

Click the image to open in full size.

Susannah hatte ihren Spaß mit den Sprenklern im Garten.

Click the image to open in full size.

Ich fing währenddessen an, Jacob das Sprechen beizubringen. Seine ersten Wörter waren Messer und Gabel.

Click the image to open in full size.

Für die beiden Mädchen hatten wir ein Hochbett angeschafft, weil Miriams neues Zimmer noch nicht fertig war. Aber den beiden machte es nichts aus, sich ein Zimmer zu teilen.

Click the image to open in full size.
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Linnet für den nützlichen Beitrag:
dasmarsupilami (07.01.2015), Elin (15.11.2014), Lukinya (16.09.2016), Mari (15.11.2014), Minchen (25.04.2015), Schmusekatze (15.11.2014), Siena (17.11.2014), simssweety (16.11.2014), Skyla (12.04.2015), Zebrastreifen (05.05.2015)
  #27 (permalink)  
Alt 16.11.2014, 16:57
Benutzerbild von Linnet
Täglich Vorbeischauer
 

Registriert seit: 02.11.2014
Ort: England
Beiträge: 146
Simoleons: 87.040
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 691 Danke für 131 Beiträge
Standard

Tag Drei

Heute war Susannahs erster Schultag. Von Miriam hatte sie schon genügend Horrorgeschichten über die Schule gehört, sodass ihre Laune entsprechend mies war.

Click the image to open in full size.

Nach der Schule ging sie zu Scot Frio, einem Klassenkameraden. Allerdings erzählte sie später, dass er nur vorm Computer gesessen hatte, also hatte Susannah sich ein Buch genommen und etwas für ihre Bildung getan.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Eva musste zur Arbeit, also feierten wir Miriams Geburtstag ohne sie.

Click the image to open in full size.

Meine Miriam wurde nun ein Teenager! Ich freute mich nicht besonders auf ihre pubertären Stimmungsschwankungen – die würden vermutlich ziemlich heftig ausfallen, da Miriam manchmal ziemlich überemotional sein konnte.

Click the image to open in full size.

Aber ein sehr hübsches Mädchen ist sie, auch wenn sie mich so anguckte, wie eben nur Teenager gucken können, als ich ihr das sagte.

Click the image to open in full size.

Sehr lange konnte sie allerdings nicht schmollen. Ihre grünen Augen finde ich fast ein wenig hypnotisierend.

Click the image to open in full size.

Jetzt konnten wir Miriam auch mal beauftragen, sich um Jacob zu kümmern. Das machte sie sogar sehr gerne, obwohl sie selbst ziemlich müde war.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Tag Vier

Wir hatten etwas Geld in den Ausbau der beiden neuen Zimmer gesteckt und den Rest dafür genutzt, uns endlich einen Computer anzuschaffen. Es war nicht das beste Modell, aber immerhin funktionstüchtig.

Click the image to open in full size.

Miriam war morgens ganz schön mies drauf. Anscheinend waren das schon die pubertären Stimmungsschwankungen. Und dann verpasste sie auch noch den Schulbus, ausgerechnet am ersten Tag auf der High School.

Click the image to open in full size.

Nach der Schule ging Miriam zu einer Schulfreundin und machte dort ihre Hausaufgaben. Vermutlich grübelte sie auch darüber nach, wen sie zum Abschlussball einladen könnte, der am Samstag stattfinden sollte… Susannah hatte mit ihrer Klasse einen Ausflug ins Bistro gemacht und an einem Esswettbewerb teilgenommen.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Das Geld verwendeten wir für die Umgestaltung des Hauses. Jetzt hatten Susannah und Miriam beide ein eigenes Zimmer, genauso wie Jacob, und wir hatten ein zweites Bad. Das war sicher nützlich, wenn Susannah dann auch älter wurde und die beiden Mädchen sich darum stritten, wer zuerst ins Bad durfte.

Click the image to open in full size.

Jacob lernte unterdessen laufen.

Click the image to open in full size.

Und abends las ich Susannah eine Gute-Nacht-Geschichte vor. Sie war allerdings so müde, dass wir es nicht mal bis zum Ende des ersten Kapitels schafften.

Click the image to open in full size.
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Linnet für den nützlichen Beitrag:
dasmarsupilami (07.01.2015), Elin (16.11.2014), Lukinya (16.09.2016), Minchen (25.04.2015), Schmusekatze (16.11.2014), simssweety (12.04.2015), Skyla (12.04.2015), Zebrastreifen (05.05.2015)
  #28 (permalink)  
Alt 17.11.2014, 10:49
Benutzerbild von Linnet
Täglich Vorbeischauer
 

Registriert seit: 02.11.2014
Ort: England
Beiträge: 146
Simoleons: 87.040
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 691 Danke für 131 Beiträge
Standard

Tag Fünf

Miriam schaute morgens erst mal, was im Fernsehen so lief, ehe sie sich mit Susannah zusammen auf den Weg in die Schule machte.

Click the image to open in full size.

Eva brachte Jacob das Sprechen richtig bei, sodass nun auch dieser Teil der Erziehung abgeschlossen war.

Click the image to open in full size.

Danach spielte er mit dem Puppenhaus seiner großen Schwester und versuchte den Puppen die Köpfe abzubeißen.

Click the image to open in full size.

Nach der Schule war Miriam bei Philip Keaton eingeladen, der allerdings bald wieder aufbrach, um arbeiten zu gehen. Ich finde, er ist ohnehin viel zu alt für meine Tochter. Er ist ja schon beinahe erwachsen!

Click the image to open in full size.

Susannah hatte Scot Frio eingeladen, der ja ein ganz netter Junge war. Sie erledigten die Hausaufgaben zusammen und dann schauten sie den Kinderkanal. Brave Kinder.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Und dann war es auch schon wieder Schlafenszeit…

Click the image to open in full size.

Tag Sechs

Heute war Jacobs großer Tag. Die beiden Mädchen waren schon in der Schule, als wir seinen Geburtstag feierten – natürlich ganz groß mit Torte.

Click the image to open in full size.

Jetzt kamen seine roten Haare und grünen Augen fast noch besser zur Geltung. Er war ein ziemlich fleißiger Junge, man könnte fast sagen, ein Workaholic.

Click the image to open in full size.

Wir verspeisten also die Geburtstagstorte und waren froh, dass unsere Kinder jetzt alle aus dem gröbsten raus waren, auch wenn jetzt die stressige Schulzeit für Jacob begann. Aber das würde er schon schaukeln.

Click the image to open in full size.

Wer ihm beigebracht hat, im Stehen zu pinkeln, weiß ich leider nicht. Ich wasche meine Hände jedenfalls in Unschuld.

Click the image to open in full size.

Mit meiner ältesten Tochter verstand ich mich sehr gut. Ich erkundigte mich nach ihrem Tag und ging davon aus, dass sie mir nicht viel verschwieg. Von Jungen erzählte sie nie, aber ich war mir sicher, dass es da mindestens einen, wenn nicht sogar mehrere auf ihrer Schule gab, von denen sie schwärmte.

Click the image to open in full size.

Jacob las in unserem Schlafzimmer ein Buch, das ihn offenbar ziemlich amüsierte.

Click the image to open in full size.

Susannah hatte eine Menge Freunde, und das hauptsächlich Jungen. Ich weiß ja nicht, was ich davon halten soll, aber diesmal war sie bei Jerad Knautschgesicht eingeladen und machte mit ihm zusammen Hausaufgaben.

Click the image to open in full size.

Abends las ich Jacob dann den Rest des Buches als Gute-Nacht-Geschichte vor…

Click the image to open in full size.

… ehe ich mit Eva, die gerade von der Arbeit gekommen war, die Reste der Geburtstagstorte verspeiste.

Click the image to open in full size.
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Linnet für den nützlichen Beitrag:
dasmarsupilami (07.01.2015), Elin (18.11.2014), Lukinya (16.09.2016), Minchen (25.04.2015), Siena (17.11.2014), simssweety (12.04.2015), Skyla (12.04.2015), Zebrastreifen (05.05.2015)
  #29 (permalink)  
Alt 18.11.2014, 20:15
Benutzerbild von Linnet
Täglich Vorbeischauer
 

Registriert seit: 02.11.2014
Ort: England
Beiträge: 146
Simoleons: 87.040
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 691 Danke für 131 Beiträge
Standard

Tag Sieben

Heute habe ich mich endlich mal wieder um meinen Garten gekümmert.

Click the image to open in full size.

Eva musste arbeiten und Susannah und Jacob gingen zusammen auf den Spielplatz, wo sie Hüpfekästchen spielten.

Click the image to open in full size.

Aber auch hier las Jacob lieber, anstatt sich mit den anderen Kindern zu unterhalten, und machte sich bald auch wieder auf den Heimweg.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Susannah vergnügte sich dagegen auf der Rutsche und lernte Johnathon Keaton kennen.


Und Miriam…? Miriam hatte ihren Abschlussball. Vormittags kam Issac Jolina-Steel vorbei, ein Schulfreund von ihr.

Click the image to open in full size.

Den musste ich natürlich gleich kennen lernen. Ein netter Junge ist er ja.

Click the image to open in full size.

Das fand Miriam offenbar auch, denn sie fragte Issac, ob er mit ihr zusammen zum Abschlussball gehen wolle. Zu seinem Glück sagte er ja.

Click the image to open in full size.

Meine große Miriam sah sehr hübsch aus in ihrem Abschlussballkleid – ein bisschen wie eine eisblaue Zuckergusstorte.

Click the image to open in full size.

Es war ziemlich spät, als sie schließlich nach Hause kam und mit einem ganz abwesenden Grinsen ihre Torte verspeiste. Auf meine Frage, wie es denn gewesen sei, antwortete sie bloß „Schöööön!“ und guckte so verträumt, dass ich gar nicht weiter nachbohren musste. Dann würden wir Issac jetzt wohl öfter sehen…

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Liebes Tagebuch!
Heute war der Abschlussball und es war so wunder-wunderschön! Ich habe Issac gefragt, ob er mit mir hingeht und ich hatte gar nicht erwartet, dass er ja sagt. Aber er hat es getan! Nein, eigentlich sagte er: „Natürlich gehe ich mit dir hin! Ich bin ja so aufgeregt.“ Ist es komisch, dass ich das noch so genau weiß?
Jedenfalls wurden wir von einer richtigen Limousine abgeholt. Das war richtig toll. Und der Hintergrund für die Abschlussballfotos war auch klasse.
Ach, ich weiß gar nicht, was das Beste am ganzen Abschlussball war. Ich bin Ballkönigin geworden!! Ausgerechnet ich! Alle haben damit gerechnet, dass es die blöde Desiree wird, die so hübsch und blond und beliebt und eigentlich total hinterhältig und intrigant ist, aber nein, ich bin es geworden! Das war ein richtig toller Moment, aber noch besser war es, als Issac fragte, ob ich mit ihm fest zusammen sein wolle. Natürlich habe ich ja gesagt, was auch sonst?!
Und dann.
Dann hat er mich geküsst.
Mitten auf der Tanzfläche.
Ich war den ganzen Abend knallrot, aber es war so schön. Issac kann schon ziemlich gut küssen. Nicht, dass ich da irgendwelche Vergleiche anstellen könnte, schließlich war es mein allererster Kuss. Aber trotzdem.
Issac und ich haben dann die ganze Tanzfläche gerockt. Er hat sogar bei meinem Ententanz mitgemacht.
Ich glaube, ich bin total verknallt in Issac. Er war den ganzen Abend so aufmerksam und zuvorkommend… und wie gesagt, er kann ziemlich toll küssen. Oh Gott, wenn das mein Vater wüsste, der würde Issac bestimmt erst mal ins Kreuzverhör nehmen…
Ach, liebes Tagebuch, das war der schönste Abend meines Lebens. Bestimmt träume ich heute Nacht davon…

Click the image to open in full size.


Ziele in Generation 1:

o züchte einen Garten mit allen Pflanzen aus dem Lebensmittelgeschäft (außer Eier-, Fleisch- und Multikultipflanze)
x heirate einen Sim, aber kein Techtelmechtel vor der Hochzeit (deine Eltern haben dir das doch so beigebracht)
x bekomme einen Jungen und ein Mädchen. Versuche es solange bis es klappt (Benutzung von Äpfel und Wassermelonen ist nicht erlaubt); wenn es nicht funktioniert, kannst du ein Kind des fehlenden Geschlechts adoptieren
o perfektioniere die Gärtnereifähigkeit.

Optionale Ziele:
o besorge und pflanze alle Pflanzenarten
o fange jede Fischart
x heirate einen Sim mit der Eigenschaft „Liebt die Natur“ und /oder „Grüner Daumen“
o perfektioniere die Fähigkeit Angeln

Stammbaum: Family Echo - Free Online Family Tree Maker
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Linnet für den nützlichen Beitrag:
dasmarsupilami (07.01.2015), Elin (18.11.2014), Lukinya (16.09.2016), Minchen (25.04.2015), Schmusekatze (25.11.2014), simssweety (12.04.2015), Skyla (12.04.2015), Zebrastreifen (05.05.2015)
  #30 (permalink)  
Alt 19.11.2014, 11:51
Benutzerbild von Linnet
Täglich Vorbeischauer
 

Registriert seit: 02.11.2014
Ort: England
Beiträge: 146
Simoleons: 87.040
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 691 Danke für 131 Beiträge
Standard

Woche Fünf

Tag Eins

Der Tag begann damit, dass Susannah eine Scherzfalle am Waschbecken installieren wollte.

Click the image to open in full size.

Dummerweise war Eva in der Nähe und hielt ihr gleich eine Standpauke…

Click the image to open in full size.

… aber als Susannah sich entschuldigte, war natürlich alles wieder gut.

Click the image to open in full size.

Jacob hing in der Zwischenzeit vor der Glotze und schaute einen Film, der ganz bestimmt nicht für sein Alter freigegeben war.

Click the image to open in full size.

Und Miriam? Die telefonierte und schaute dabei ziemlich abwesend. Ich vermute, sie verabredete sich gerade mit Issac.

Click the image to open in full size.

Susannah und Jacob beschäftigten sich beide auf ihre Weise, aber ich konnte es nicht lassen, mit ihnen ein wenig herumzublödeln.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Miriam hatte ein Date mit Issac im Schwimmbad. Die beiden machten, was man bei Dates halt so macht: Über Sterne reden…

Click the image to open in full size.

…knutschen…

Click the image to open in full size.

… schwimmen…

Click the image to open in full size.

… und sich anschmachten.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Ach, muss junge Liebe schön sein!

Click the image to open in full size.

Tag Zwei

Aus irgendeinem Grund hat sich das Date aber nicht gerade positiv auf Miriams Stimmung ausgewirkt. Sie war mies drauf und stritt sich mit ihrem imaginären Freund.

Eva hielt es für eine gute Erziehungsmaßnahme, Miriam im Debattierclub anzumelden. Vielleicht half ihr das ja, ihre Stimmungsschwankungen zu überwinden.

Click the image to open in full size.

Jacob hatte heute seinen ersten Schultag, weshalb es vormittags jetzt immer sehr ruhig war.

Click the image to open in full size.

Susannah feierte abends ihren Geburtstag – natürlich mit Torte – und sah irgendwie besorgt aus, als sie die Kerzen ausblies.

Click the image to open in full size.

Dabei hätte sie sich keine Sorgen machen müssen, denn auch als Teenie war sie sehr hübsch. Neuerdings konnte sie ziemlich hitzköpfig sein.

Click the image to open in full size.

Und da saßen also unsere Kinder friedlich vereint und aßen Geburtstagstorte. Eigentlich bin ich ja schon ziemlich stolz auf die drei…

Click the image to open in full size.
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Linnet für den nützlichen Beitrag:
dasmarsupilami (07.01.2015), DasZ (17.09.2016), Elin (19.11.2014), Lukinya (16.09.2016), Minchen (25.04.2015), Schmusekatze (25.11.2014), simssweety (12.04.2015), Skyla (12.04.2015), Zebrastreifen (05.05.2015)
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
rosebudchroniken, stammbaum, unterschiede

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum