Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Die Sims 3 - Forum > Die Sims 3: Kreative Ecke > Sims 3 Tagebücher
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #81 (permalink)  
Alt 26.02.2016, 14:06
Benutzerbild von Jennitschka
Tastentipper
 

Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 69
Simoleons: 34.316
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 205 Danke für 64 Beiträge
Pfeil Kapitel 21


Kapitel 21

„Sie ist also Künstlerin?“ John stand jetzt am Fenster des Penthouses, während Josie hinter ihm weitersprach.

Click the image to open in full size.

„Ja, genau. Sie kommt mit recht wenig klar seit dem Tod von Marys Vater…“ Josie wirkte müde; „Er war auch aus Sunset Valley..."
John stand wie versteinert da und wusste nicht, was er sagen sollte. Das Blut rauschte ihm durch den Kopf und er fragte sich, wie er all diese Informationen ordnen sollte...

„Wir sind dann alle zusammen hierher gezogen, Mary, Anna und ich, aber Anna hat ziemlich früh ihr Zuhause vermisst, während Mary sich hier gut eingelebt hat… Sie ist dann zurück und Mary bei mir geblieben – das war für alle die beste Lösung“, Josie lächelte.

„Und sie war also über die Woche hier?“ Nachdenklich starrte John auf die Eisblumen, die sich auf den riesigen Fensterfronten gebildet hatten.

Click the image to open in full size.

„Ja, sie war ein paar Tage hier, geschäftlich fährt sie jetzt dann aber für ein paar Monate nach Isla Paradiso – sie hat da so eine komische Ausstellung in Aussicht“, Josie grinste schief: „Aber, warte…, ich glaube, sie wollte davor nochmal spontan zurück nach Sunset Valley fahren, um ein paar Bilder mehr einzupacken…. Wenn du magst, kann ich sie anrufen? Dann könntet ihr euch vielleicht treffen? Wahrscheinlich ist das jetzt auch alles zu viel... also falls du nachhause fahren möchtest, könnte ich sie fragen...“

„Das… das wäre fantastisch“, dankbar kam John auf sie zu.

Click the image to open in full size.

„Kein Problem, ich rufe sie gleich an… Aber ich kann dir nichts versprechen. Sie macht sich immer wahnsinnig viel Stress mit allem, es kann sein, dass sie es ablehnt... aber ich gebe mein Bestes", Josie lächelte.

Click the image to open in full size.

„Wie wäre es, wenn wir uns noch ein wenig die Stadt ansehen? Ein paar Ecken solltest du schon noch gesehen haben und Anna kannst du auch erst morgen bei Tag aufsuchen“, Josie lächelte verschmitzt.

„Ich weiß nicht… vielleicht sollte ich…“,

„Ach, gib dir einen Ruck“, unterbrach Josie ihn: „Ich habe eine Menge Leute, die ich dir vorstellen kann – und ein bisschen Ablenkung tut uns beiden gut?!“ Josie lachte.

Click the image to open in full size.

„Ja, in Ordnung, warum nicht“, willigte John schließlich ein. Josie hatte ihn extra zu sich eingeladen und er wollte ihr nicht unhöflich vorkommen. Sie war so unglaublich freundlich zu ihm, dass John sich fragte, ob sie das aus einem bestimmten Grund war...

Außerdem war er sowieso viel zu überfordert mit der Gesamtsituation, er nickte nur entschieden.

„Wie wäre es, wenn du dich umziehst, während ich Anna anrufe? Dann können wir nachher entspannt aufbrechen? Vielleicht so um sieben unten im Foyer?“

John nickte müde, froh einen Moment für sich zu haben, verließ er den Poolbereich und ließ sich im Gästezimmer auf sein Bett fallen…

Click the image to open in full size.

„Nur einen Moment die Augen schließen...", huschte es ihm durch den Kopf...

***

Hastig tippte Josie die Nummer in ihr Handy ein, gespannt wartete sie das Tuten ab. Anna brauchte immer ewig bis sie ans Telefon ging...

Click the image to open in full size.

„Anna? Hi Süße, bist du noch in Sunset?“

„Oh, hey“, seufzte Anna. Sie klang müde: „Ja, bin ich… ich schaffe es hier nicht vor übermorgen weg… Die Klientin aus der Kunsthalle will mich nochmal treffen… oh mann, ich sag dir…“

Click the image to open in full size.

Doch Josie fiel ihr rasch ins Wort: „Anna, hab ich dir von meinem Banker John Thompson erzählt?“

Gespannt wartete Josie auf eine Antwort, doch am anderen Ende der Leitung war plötzlich Stille, dann hauchte Anna: „John Thompson?“

„Ja, genau, kennst du ihn etwa? Er sagt, du wärst seine einzige Erinnerung“, Josie lachte: „Der Arme hat eine Langzeitamnesie...“

„Langzeitamnesie?“ fragte Anna mehr sich selbst, als Josie. „Nein, ich kenne ihn nicht…, also beziehungsweise… ich… ich habe ihn gefunden, nachdem er gestürzt war und den Krankenwagen gerufen. Muss so etwa im Herbst gewesen sein…“ Annas Stimme begann zu zittern, doch davon schien Josie nichts zu bemerken.

Click the image to open in full size.

„Ja, er erinnert sich an gar nichts… Er möchte sehr gerne mit dir sprechen, Süße… Ich glaube, er ist wirklich verzweifelt… Könntest du vielleicht mit ihm reden? Er wäre morgen Nachmittag wieder in Sunset Valley“

„Und wieso willst du ihm so dringend helfen? Ich habe so viel zu tun… Josie, echt…“, Anne seufzte nochmals laut auf.

„Ich weiß nicht… Man sollte doch helfen, wenn man kann? Außerdem hat er mir geschäftlich sehr viel ermöglicht! Anna, so wichtig kann kein Termin sein… Du solltest mit dem Mann reden, vielleicht hilft es ihm ja? Du weißt ja, eine gute Tat am Tag...“

„Hm, gut…“, murmelte Anna leise: „Schick ihn eben bei mir vorbei… ich bin ja zuhause…“ Bevor Josie etwas erwidern konnte, hatte sie aufgelegt.

Erschöpft sank Anna auf ihrem Sessel zusammen. Was würde jetzt noch alles kommen? Konnte sie etwa nie ihre Ruhe haben?

Click the image to open in full size.

***

„Jack, lass mich in Ruhe! Du kannst mir nicht helfen“, flüsterte Larry gehetzt ins Telefon.

Sein Auto hatte er gegenüber des Sandberg Anwesens geparkt, wie gebannt beobachtete er den Eingang. Es war schon tief in der Nacht und es schien, als sei niemand zuhause. Vermutlich im Urlaub…

Click the image to open in full size.

„Larry, wo steckst du? Und wieso flüsterst du? Kannst du nicht normal reden?“ Jack machte sich langsam große Sorgen um seinen Freund. Tina hatte nicht mit ihm sprechen wollen, doch Lee hatte ihn schließlich über alles informiert... Den halben Abend hatte er nach Larry gesucht, um mit ihm zu sprechen, Lösungen zu finden. Er war erst zuhause zur Tür herein gekommen, als Larry endlich sein Handy abnahm...

„Jack, bitte!“ zischte Larry: „Ich kann jetzt nicht reden… ich weiß jetzt, wer mich erpresst hat und ich werde das beweisen!“

„Und wer soll das sein?“

„Sandbergs…“ hauchte Larry bloß.
„Sandbergs? Was? Ach, komm… als ob man auf diese lose Drohung etwas geben darf…“

„Jack bitte, du kennst diese Leute…“

„Larry… aber… wo bist du jetzt? Sag nicht… sag nicht, du willst jetzt bei denen einsteigen?“ Jack wurde immer lauter, mittlerweile brüllte er fast ins Telefon.

Click the image to open in full size.

„Jack, bitte beruhig dich jetzt… und wenn schon? Ich habe doch sowieso nichts mehr zu verlieren..“

Mit leerem Blick wandte er sich wieder dem Hauseingang zu.
„Larry spinnst du? Larry!!! Ich warne dich! Hayley braucht dich, ich brauche dich, Tina braucht dich…“
„Tina“, schnaubte Larry: „Ich leg jetzt auf! Wir sehen uns dann morgen… vielleicht kann ich ja noch etwas bewirken…“

„Larry, spinnst du jetzt eigentlich?? Du kannst gar nichts bewirken! Kein Beweis dieser Welt wird dich vor dem Skandal schützen! Larry… Larry“, schrie Jack ins Telefon, doch Larry hatte bereits aufgelegt…

Mit leerem Blick starrte er dem Anwesen entgegen, fest hielt er das Lenkrad umklammert und versuchte sich selbst einen ruhigen Gedanken zu gönnen, doch sein Herz schlug ihm bis zum Hals...

Click the image to open in full size.

„Du Trottel…“, schrie Jack ins bereits tutende Telefon. Schnell warf er sich eine Jacke über. Vielleicht könnte er ihn ja noch aufspüren und vor dieser Dummheit bewahren…

Hastig schlüpfte er in die eben erst ausgezogenen Schuhe und stürzte die Treppe hinunter.

Click the image to open in full size.

Larry jedoch hatte seinen Verstand scheinbar ausgeschaltet, er spürte nur noch Wut und den Wunsch nach Rache… Diese Familie hatte sein Leben zerstört, was sollte schon noch passieren…
Irgendeinen Beweis würde er schon finden, irgendwas mit dem er diese verfluchte Familie bloß stellen konnte...

Click the image to open in full size.
_____

Zu Kapitel 22
__________________
____________________________________
Meine Fotostory: Vergissmeinnicht

_
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Jennitschka für den nützlichen Beitrag:
cheli24 (27.02.2016), Minchen (29.02.2016), Schattenfell (14.03.2016), Zebrastreifen (28.03.2016)
  #82 (permalink)  
Alt 14.03.2016, 10:32
Benutzerbild von Jennitschka
Tastentipper
 

Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 69
Simoleons: 34.316
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 205 Danke für 64 Beiträge
Standard


Meine Lieben,

erst waren ganz Viele für eine Weiterführung, jetzt kommt kein Feedback mehr. Das finde ich echt schade und verwirrend. Habe bis jetzt auf einen Kommentar gewartet...

Es wird wohl am Mittwoch weitergehen.
Aber ich muss ehrlich sagen, dass die Story nur für mich allein echt zu viel Arbeit ist

Deswegen: wäre schön, wenn sich mehr beteiligen - Klicks sind es ja immer recht viele. Ihr könnt mir auch eine Nachricht hinterlassen, wenn ihr unbedingt weiterlesen möchtet. Ansonsten stampfe ich das Ganze eventuell ein und poste dann nur eine schriftliche Zusammenfassung, wie es ausgeht

Liebe Grüße!
Jennitschka
__________________
____________________________________
Meine Fotostory: Vergissmeinnicht

_
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Jennitschka für den nützlichen Beitrag:
cheli24 (14.03.2016)
  #83 (permalink)  
Alt 14.03.2016, 14:18
Benutzerbild von Schattenfell
Sims Fan
 

Registriert seit: 11.08.2015
Ort: Disbord
Beiträge: 461
Simoleons: 131.931
Abgegebene Danke: 2.284
Erhielt 639 Danke für 417 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Das tut mir unendlich leid! Ich habe den Part schlichtweg nicht gesehen! Ich gelobe Besserung!

Das Anna Künstlerin ist, Macht sie mir gleich viel sympathischer. Ich frage mich allerdings, warum sie so genervt auf den Anruf reagiert. Ist etwa noch etwas vorgefallen, was die beiden verbindet? Und Josie benimmt sich auch verdächtig. Entweder ist sie in John verliebt, oder sie hat irgendwelche anderen Ziele. Hoffentlich wird das dem armen John nicht zu viel!

Ich mache mir große Sorgen um Larry. Hoffentlich kommt er noch zur Besinnung, bevor irgendwas schlimmes passiert. Eine Rache muss gut geplant werden. Man darf nicht einfach blind vor Wut irgendetwas unüberlegtes tun.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Schattenfell für den nützlichen Beitrag:
Jennitschka (30.03.2016), Minchen (14.03.2016)
  #84 (permalink)  
Alt 24.03.2016, 10:53
Benutzerbild von cheli24
Gehört zum Inventar
 

Registriert seit: 06.08.2011
Ort: Nordbaden, BW
Beiträge: 1.769
Simoleons: 631.325
Abgegebene Danke: 5.249
Erhielt 3.927 Danke für 1.743 Beiträge
Meine Stimmung:
cheli24 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo Jenni,

zunächst mal möchte ich auf jeden Fall, dass Du weitermachst. Mir gefällt die Story sehr gut und es wäre sehr schade, wenn Du aufhören würdest.



Deine Gründe kann ich natürlich nur zu gut verstehen und nachvollziehen. Mir ist es ja auch nicht anderes gegangen. Wie oft wollte ich schon aufhören? Wenn man kein Feedback bekommt, weiß man nicht, ob die FS überhaupt noch jemand lesen will und für wen sollte man sich dann all die Mühe machen? Ich weiß selbst, wie viel Arbeit hinter solch einer Story steckt. Es ist ja nicht nur eine Geschichte, die man einfach so dahin klatscht, es muss Hand und Fuß haben und auch irgendwie schlüssig klingen und zusammen passen. Vom Sims spielen, die Fotos machen, die verschiedenen Posen, immer wieder mit der Zeit zu kämpfen, da manche Aktionen unendlich lange dauern, ganz zu schweigen. Manchmal könnte ich es regelrecht verfluchen.

Oder auch die Frisuren. Es mögen vielleicht Kleinigkeiten sein, aber mir sind sie wichtig. Ich wechsle zu Tag- und Nachtzeiten oder bei besonderen Anlässen die Frisuren meiner Sims. Zum Beispiel, Deine Josie: Sie hat lange Haare und einen etwas längeren Pony, dann muss aber auch die Hochsteckfrisur der eigentlichen etwas ähneln. Ich denke, Du achtest da genauso drauf. Nun habe ich sehr viele DL‘ s und wenn ich dann im CAS bin, lädt der unendlich lange. Manchmal könnte ich den PC zum Fenster rauswerfen. Aber das ist eben nicht der PC, sondern die Unmengen Downloads. Man investiert sehr viel Zeit in eine Story und wenn dann nichts rüberkommt, dann würde man am liebsten alles hinwerfen. Für wen macht man dann die Story noch?

Also, bitte mach‘ weiter und hör‘ nicht auf. Ich werde auf jeden Fall dran bleiben und auch kommentieren, wenn vielleicht auch nicht immer zeitnah. Aber kommentieren werde ich auf jeden Fall.

Mir ist aufgefallen, dass ich das vorherige Kapitel gar nicht kommentiert hatte. Dann also dies zuerst, bevor ich zum letzten komme.

Hm, Larry verdächtigt wirklich Tina, etwas mit dieser Sache zu tun zu haben? Anscheinend kennt er sie doch nicht so gut, sonst wäre ihm so etwas nicht in den Sinn gekommen. Sicher, sie hätte es aus verschmähter Liebe forcieren können. Allerdings halte ich sie nicht für so hinterhältig. Das passt irgendwie nicht zu ihr. Ich kann ihren Standpunkt aber verstehen. Sie möchte gerne, dass sich Larry endlich öffentlich zu ihr bekennt. Aber da gibt es anscheinend einen gravierenden Grund, weshalb er es bislang nicht getan hat und der scheint die Mutter Larry‘ s zu sein. Mag ja sein, dass sie ihre Schwiegertochter geliebt und vergöttert hatte, aber sie ist nun einmal tot. Warum sollte sich ihr Sohn nach 5 Jahren Witwerdasein nicht wieder in eine Frau verlieben können? Zum Einen macht es seine verstorbene Frau nicht wieder lebendig und zum Anderen wäre es doch nett, wenn seine Tochter wieder eine Mutter bekäme. Dass die Mutter Larry‘ s sich rührend um ihre Enkelin kümmert und anscheinend auch deren ganzer Stolz ist, mag ja sein, aber hat ihr Sohn kein Recht auf ein neues Glück? Die Mutter wird nicht ewig leben und was dann? Kennt sie Tina überhaupt oder ist es einfach, weil sie „nur“ Krankenschwester ist?

Aber welche Frau denkt er, könnte da dahinter stecken? Hm, die Einflussreichste der Stadt? Da fällt mir spontan nur John‘ s Schwiegermutter ein. Die hatte ihm ja gedroht, dass das ein Nachspiel haben könnte, als sie sich damals wie eine Furie im Krankenhaus aufgeführt hatte. Hat sie das alles eingefädelt oder gibt es da noch jemanden?

Professor Lee‘ s Verhalten finde ich super. Letztendlich konnte sie nicht anders handeln, als Larry diesen Deal vorzuschlagen, in der Hoffnung, dass er diesen auch annimmt. Wenn sie schon lange von dem Verhältnis der Beiden wusste, dann wird es wohl auch unter einigen Kollegen nicht unerkannt geblieben sein. Demnach könnten diese Fotos auch unter Kollegen an die Öffentlichkeit gelangt sein. So und was wird Tina jetzt erwarten? Wird sie genauso milde behandelt wie zuvor Larry? Das beste wäre in diesem Falle: Larry bekennt sich zu Tina und fängt zusammen mit ihr und seiner Tochter ein neues Leben in Sunset Valley an… gäbe es da nicht Larry‘ s Mutter.



Sorry, aber ich finde sein Verhalten feige und so groß kann seine Liebe zu Tina dann auch nicht sein, wenn es ihm wichtiger ist, vor seiner Mutter gut dazustehen und Tina zu verleugnen. Welche Ausrede will er sich denn jetzt einfallen lassen? Er belügt damit nicht nur seine wohl sehr dominante Mutter sondern auch sich selbst. Arme Tina, besser wäre es wohl, sie würde ihn vergessen und irgendwo anders ein neues Leben beginnen. Solange Larry unter Mutter’ s Fuchtel steht, wird er sein Verhalten wohl auch nicht ändern. Ich bin echt gespannt, wie sich das weiter entwickeln wird.

Jetzt zum letzten Kapitel:

So, jetzt muss ich mal kurz überlegen. John befindet sich ja gerade bei Josie in Bridgeport, die aber so wie es scheint, dessen Lebensretterin kennt. Demnach ist sie die Mutter Mary‘ s, die gerade bei Josie zu Gast ist. Ah ja, jetzt weiß ich es wieder. Er hatte ja versehentlich das falsche Zimmer betreten und hatte Mary überrascht, als sich diese gerade umgezogen hatte. Mary hatte dann geschrien und hier geht es jetzt weiter.

Ich glaube, das war dann doch ein wenig zu viel für den armen John. Aber auf dem Foto hat er seine Lebensretterin wiedererkannt und dann erfährt er auch noch von Josie, dass Anna deren beste Freundin ist. Allerdings hat es John nicht so mit dem Timing, denn dann wären sie sich möglicherweise über den Weg gelaufen. Von Anna erhofft er sich, mehr über seinen Unfall zu erfahren. Aber sie scheint ihn auch auf irgendeine Weise zu faszinieren. Wer weiß, vielleicht werden die Beiden am Ende auch ein Paar.

Aber Josie' s Verhalten ist mir schon ein wenig suspekt. Sicher, sie ist wahnsinnig nett und macht auch einen sehr sympathischen Eindruck auf der einen Seite. Aber auf der anderen Seite verstehe ich nicht, warum es ihr seinerzeit so gleichgültig gewesen war, als ihr Sohn geweint und Josie unbekümmert dessen, einfach die Wohnung verlassen hatte. Ihr Mann hat sie mit dem Kind verlassen und äußerlich macht sie den Eindruck, als interessiere sie dies gar nicht. Hm, irgendwie komisch.

Aus Anna werde irgendwie auch nicht schlau. Warum reagiert sie so zurückhaltend, nachdem Josie ihr erzählt hatte, dass John sie gerne sprechen möchte? Sie hat ihm das Leben gerettet und es müsste sie doch eigentlich freuen, dass es ihm, bis auf die Amnesie eben, wieder besser geht. Oder weiß sie doch, was sich ereignet hat? Hatte sie irgendetwas beobachtet? Das ist gerade sehr spannend.

So und Larry, dieser Trottel, vermasselt sich jetzt anscheinend aber auch wirklich alles. Er denkt, dass die Sandbergs hinter diesen Fotos und dem Artikel stecken. Nun, das könnte schon sein. Aber ich glaube, das wäre zu einfach. Larry erhofft sich, Beweise in der Villa zu finden und will deshalb dort drinnen einbrechen. Hm, keine gute Idee. Er denkt zwar, es wäre keiner anwesend, aber er weiß es nicht. Was, wenn sie ihn dabei ertappen? Dann kann er seine Arztkarriere an den Nagel hängen und daran wird nicht einmal Professor Lee etwas ändern können. Er sollte für diese neue Chance dankbar sein. Ich hoffe ja, dass Jack noch rechtzeitig erscheint, um seinen Freund vor einer riesen Dummheit zu bewahren.

So, ich hoffe, ich habe nichts vergessen.

Wieder wunderschön geschrieben, sowohl Text als auch Dialog und wie immer sehr schöne Bilder. Jetzt bin ich aber gespannt, wie es weitergeht und freue mich schon auf das nächste Kapitel. Und unterstehe Dich, einfach hier aufzuhören. Ich will unbedingt wissen, wie das alles zusammenpasst. Ach ja und Du kannst gerne eine Zusammenfassung machen, wenn Du das willst, denn man vergisst doch so einiges. Und jetzt hopp, hopp, ich warte auf Nachschub.

LG cheli24
__________________
Meine Fotostory: Schatten der Vergangenheit (aktuell)



Meine Kurzgeschichten: Where ist Leslie? (abgeschlossen), The Miracle of Love (aktuell)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu cheli24 für den nützlichen Beitrag:
Jennitschka (30.03.2016)
  #85 (permalink)  
Alt 28.03.2016, 09:39
Benutzerbild von Zebrastreifen
Aufstrebender Forenstar
 

Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 217
Simoleons: 47.755
Abgegebene Danke: 2.426
Erhielt 200 Danke für 191 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Oh je, da wurde meine Nachlässigkeit in Sachen Kommentare abgeben wohl doch auffällig... Also schnell weiter beantworten in der Hoffnung das die Geschichte für uns sonst so fleißigen Leser weitergehen wird.
Es kommt ja gerade ziemlich viel zusammen bei dir! Larry rastet nun wohl jetzt endgültig aus, ohne Verstand und einfach aus Wut in ein Haus einzubrechen!? Da wird er sich bestimmt schrecklichen Ärger mit einfangen... Und dabei mag ich ihn doch so gerne! Und was will Tina unternehmen? Gibt es auch Konsequenzen für sie? Man das wird echt spannend und du hattest ja auch mal angedeutet das sich da noch einiges entwickeln wird!! Oh je, ich halte lange warten immer nicht aus...
Zu John, ich weiß nicht ob er sich nicht zu viel von dem Treffen mit Anna verspricht... Schließlich wüsste ich noch nicht woher sie ihn kennen sollte. Obwohl: Als Josie sie auf ihn anspricht, irgendwie habe ich da sehr stark das Gefühl dass sie ihrer besten Freundin viel zu viel davon was sie eigentlich weiß verheimlicht. Also irgendwie stehe ich da wohl mit mir selber im Klinsch. Wenn das so geschrieben wird und das bedeutet was ich glaube Hoffentlich
Also noch einmal zum Schluss: Ich hoffe wirklich sehr stark, dass du weiterschreibst und mir hin und wieder verzeihst das meine Kommentare in unregelmäßigen Abständen kommen. Ich persönlich habe immer das Problem das ich nicht regelmäßig im Forum online bin. Jedes Mal wenn ich wieder online komme und lese wie weit die Challenges etc die ich so verfolge gekommen sind und was ich so verpasst habe, will ich mir vornehmen anzufangen regelmäßig nachzugucken, aber es gelingt mir fast nie... Es tut mir wirklich leid!!!!
MGGLG Zebra
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Zebrastreifen für den nützlichen Beitrag:
Jennitschka (30.03.2016)
  #86 (permalink)  
Alt 30.03.2016, 10:44
Benutzerbild von Jennitschka
Tastentipper
 

Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 69
Simoleons: 34.316
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 205 Danke für 64 Beiträge
Ausrufezeichen

Meine Lieben,

ich habe beschlossen, jetzt nicht mehr zu festen Zeiten zu posten, sondern immer, wenn ich das Gefühl habe, dass ein paar Leute das neue Kapitel gelesen haben
So ist es für mich nicht so frustrierend und stressig und ihr habt immer genug Zeit zum kommentieren und lesen - hoffe, das ist ein guter Kompromiss.

Weiter geht es dann definitiv Morgen nach der Kommentarbeantwortung!

Ich drücke euch,
eure Jennitschka
__________________
____________________________________
Meine Fotostory: Vergissmeinnicht

_
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Jennitschka für den nützlichen Beitrag:
cheli24 (30.03.2016), Schattenfell (30.03.2016), Zebrastreifen (30.03.2016)
  #87 (permalink)  
Alt 31.03.2016, 19:00
Benutzerbild von Jennitschka
Tastentipper
 

Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 69
Simoleons: 34.316
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 205 Danke für 64 Beiträge
Chat Frage&Antwort

Meine Lieben,
danke für euer Verständnis!
Es wundert mich einfach, dass offensichtlich so viele Leute auf die Story klicken, aber davon keiner kommentieren will...



Hallo Schattenfell! Schön dich wieder zu lesen!!

Zitat:
Zitat von Schattenfell Beitrag anzeigen
Das Anna Künstlerin ist, Macht sie mir gleich viel sympathischer. Ich frage mich allerdings, warum sie so genervt auf den Anruf reagiert. Ist etwa noch etwas vorgefallen, was die beiden verbindet?
Hm, das stimmt allerdings... Sie macht sich wegen allem Stress, ist wohl irgendwie überfordert mit ihrer Gesamtsituation...

Zitat:
Zitat von Schattenfell Beitrag anzeigen
Und Josie benimmt sich auch verdächtig. Entweder ist sie in John verliebt, oder sie hat irgendwelche anderen Ziele.
Welche Ziele dahinter stecken könnten, wird sich wohl noch zeigen... Sicher ist aber, dass sie sehr anhänglich ist und nur schwer alleine sein kann...

Zitat:
Zitat von Schattenfell Beitrag anzeigen
Ich mache mir große Sorgen um Larry. Hoffentlich kommt er noch zur Besinnung, bevor irgendwas schlimmes passiert. Eine Rache muss gut geplant werden. Man darf nicht einfach blind vor Wut irgendetwas unüberlegtes tun.
Rache ist immer schlecht... "wer anderen eine Grube gräbt..."

Hey Cheli! Toll, dass du da bist

Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
zunächst mal möchte ich auf jeden Fall, dass Du weitermachst. Mir gefällt die Story sehr gut und es wäre sehr schade, wenn Du aufhören würdest.
Das ist lieb von dir! Ich bemühe mich...

Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
Deine Gründe kann ich natürlich nur zu gut verstehen und nachvollziehen. Mir ist es ja auch nicht anderes gegangen. Wie oft wollte ich schon aufhören? Wenn man kein Feedback bekommt, weiß man nicht, ob die FS überhaupt noch jemand lesen will und für wen sollte man sich dann all die Mühe machen? Ich weiß selbst, wie viel Arbeit hinter solch einer Story steckt. Es ist ja nicht nur eine Geschichte, die man einfach so dahin klatscht, es muss Hand und Fuß haben und auch irgendwie schlüssig klingen und zusammen passen. Vom Sims spielen, die Fotos machen, die verschiedenen Posen, immer wieder mit der Zeit zu kämpfen
Da hast du Recht... alles soll stimmig sein, man will sich selbst nicht enttäuschen. Wenn dann nichts kommt, ist das echt blöd. Vor allem, weil sooo viele Leute irgendwie auf die Storys klicken und das ja scheinbar lesen, aber keiner sich die Mühe macht, sich anzumelden und mal was zu schreiben. Ob positiv oder negativ wäre dabei ja zweitrangig...

Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
Hm, Larry verdächtigt wirklich Tina, etwas mit dieser Sache zu tun zu haben? Anscheinend kennt er sie doch nicht so gut, sonst wäre ihm so etwas nicht in den Sinn gekommen. Sicher, sie hätte es aus verschmähter Liebe forcieren können. Allerdings halte ich sie nicht für so hinterhältig. Das passt irgendwie nicht zu ihr.
Irgendwie hat er mittlerweile einen Verfolgungswahn, glaube ich

Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
sie Tina überhaupt oder ist es einfach, weil sie „nur“ Krankenschwester ist?
Sie sind sich nie begegnet, Larry hat sie gut verschwiegen...

Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
Aber welche Frau denkt er, könnte da dahinter stecken? Hm, die Einflussreichste der Stadt? Da fällt mir spontan nur John‘ s Schwiegermutter ein. Die hatte ihm ja gedroht, dass das ein Nachspiel haben könnte, als sie sich damals wie eine Furie im Krankenhaus aufgeführt hatte. Hat sie das alles eingefädelt oder gibt es da noch jemanden?
Sicher bezieht er das sofort auf Johns Schwiegermutter... aber so einfach wird das nicht herauszufinden sein...

Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
Professor Lee‘ s Verhalten finde ich super.
Ja, sie ist einer meiner geheimen Lieblinge der Story...

Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
Das beste wäre in diesem Falle: Larry bekennt sich zu Tina und fängt zusammen mit ihr und seiner Tochter ein neues Leben in Sunset Valley an… gäbe es da nicht Larry‘ s Mutter.
Ja, theoretisch, aber er wurde ja nach Riverview versetzt... In Sunset kann er schlecht bleiben, das würde seinen und den Ruf des Krankenhauses endgültig zerstören, denke ich...

Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
Sorry, aber ich finde sein Verhalten feige und so groß kann seine Liebe zu Tina dann auch nicht sein, wenn es ihm wichtiger ist, vor seiner Mutter gut dazustehen und Tina zu verleugnen. Welche Ausrede will er sich denn jetzt einfallen lassen? Er belügt damit nicht nur seine wohl sehr dominante Mutter sondern auch sich selbst. Arme Tina, besser wäre es wohl, sie würde ihn vergessen und irgendwo anders ein neues Leben beginnen. Solange Larry unter Mutter’ s Fuchtel steht, wird er sein Verhalten wohl auch nicht ändern. Ich bin echt gespannt, wie sich das weiter entwickeln wird.
Das stimmt... ich mag Larry auch, aber er ist ein ziemliches Weichei... gut, dass er einen so coolen Freund wie Jack hat

Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
Aber sie scheint ihn auch auf irgendeine Weise zu faszinieren. Wer weiß, vielleicht werden die Beiden am Ende auch ein Paar.
Ich glaube, der Ärmste klammert sich an jeden Hoffnungsschimmer... Sie scheint davon wohl eher nicht so angetan zu sein...

Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
Aber Josie' s Verhalten ist mir schon ein wenig suspekt. Sicher, sie ist wahnsinnig nett und macht auch einen sehr sympathischen Eindruck auf der einen Seite. Aber auf der anderen Seite verstehe ich nicht, warum es ihr seinerzeit so gleichgültig gewesen war, als ihr Sohn geweint und Josie unbekümmert dessen, einfach die Wohnung verlassen hatte. Ihr Mann hat sie mit dem Kind verlassen und äußerlich macht sie den Eindruck, als interessiere sie dies gar nicht. Hm, irgendwie komisch.
Ja, sie scheint entweder ein Geheimnis oder ein psychisches Problem zu haben...

Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
Oder weiß sie doch, was sich ereignet hat? Hatte sie irgendetwas beobachtet? Das ist gerade sehr spannend.


Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
So und Larry, dieser Trottel, vermasselt sich jetzt anscheinend aber auch wirklich alles.
Ja, er ist einfach ein Depp...


Zitat:
Zitat von cheli24 Beitrag anzeigen
Und jetzt hopp, hopp, ich warte auf Nachschub.
Der kommt gleich DANKE dir!!!


Huhu Zebrastreifen!

Zitat:
Zitat von Zebrastreifen Beitrag anzeigen
Es kommt ja gerade ziemlich viel zusammen bei dir! Larry rastet nun wohl jetzt endgültig aus, ohne Verstand und einfach aus Wut in ein Haus einzubrechen!? Da wird er sich bestimmt schrecklichen Ärger mit einfangen... Und dabei mag ich ihn doch so gerne! Und was will Tina unternehmen? Gibt es auch Konsequenzen für sie? Man das wird echt spannend und du hattest ja auch mal angedeutet das sich da noch einiges entwickeln wird!! Oh je, ich halte lange warten immer nicht aus...
Ohja, das wird noch lustig alles...

Zitat:
Zitat von Zebrastreifen Beitrag anzeigen
Zu John, ich weiß nicht ob er sich nicht zu viel von dem Treffen mit Anna verspricht... Schließlich wüsste ich noch nicht woher sie ihn kennen sollte.
Ich glaube, er hofft, dass eine Begegnung mit ihr der Auslöser ist, um sich wieder an anderes zu erinnern. So eine Art Trigger... Das raten ja auch Ärzte bei sowas..., das man an die Orte zurückgehen soll, die Handlungen wiederholen, usw. Immer in der Hoffnung, dass eine Erinnerung eine andere anstößt...

Zitat:
Zitat von Zebrastreifen Beitrag anzeigen
Obwohl: Als Josie sie auf ihn anspricht, irgendwie habe ich da sehr stark das Gefühl dass sie ihrer besten Freundin viel zu viel davon was sie eigentlich weiß verheimlicht. Also irgendwie stehe ich da wohl mit mir selber im Klinsch. Wenn das so geschrieben wird und das bedeutet was ich glaube
Ja, Anna ist eine sehr verschlossene Persönlichkeit. Sie weiß, wohl mehr als ich über die Story

Zitat:
Zitat von Zebrastreifen Beitrag anzeigen
Also noch einmal zum Schluss: Ich hoffe wirklich sehr stark, dass du weiterschreibst und mir hin und wieder verzeihst das meine Kommentare in unregelmäßigen Abständen kommen.
Du musst dich nicht entschuldigen! Es geht mir eher darum, dass keinerlei Feedback kommt, obwohl so viele das hier anklicken... Das verstehe ich nicht so ganz
Ich freue mich, dass du dabei bist!!

Ich drücke euch,
eure Jennitschka
__________________
____________________________________
Meine Fotostory: Vergissmeinnicht

_
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Jennitschka für den nützlichen Beitrag:
cheli24 (01.04.2016), Schattenfell (31.03.2016), Zebrastreifen (31.03.2016)
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum