Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Die Sims 3 - Forum > Die Sims 3: Kreative Ecke > Sims 3 Tagebücher
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 30.12.2015, 00:05
Reinschnupperer
 

Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 20
Simoleons: 7.374
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 32 Danke für 17 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Träume


Anzeigen


Madilyn Paine



Twinbrook. Ich glaube es nicht! Mein Schatz Simeon hat uns doch tatsächlich ein Haus in Twinbrook gekauft, nur damit ich dort als Innenarchitektin arbeiten kann! Und nur für mich hat er seinen Job aufgegeben…dafür bedanke ich mich wohl besser!

Click the image to open in full size.


Doch am Haus angekommen erwartet uns eine böse Überraschung: Es gab einen Wasserrohrbruch! Simeon zögert nicht und greift zum Hörer. Der Handwerker wird gleich da sein. Ich mache mich währenddessen nützlich und wische die Pfützen auf. Wenn alles repariert ist besorge ich erstmal eine neue Küche, und ein neues Bad!

Click the image to open in full size.

Da Simeon ja nur durch mich das Häuschen gekauft hat suche ich mir gleich eine Stelle als Innenarchitektin. Es ist sogar eine frei, was mich sehr freut. Wenn ich schon mal den Computer benutze trete ich gleich dem örtlichen Literaturclub bei. Jetzt bekomme ich ab und zu Bücher geschickt. Perfekt für einen Bücherwurm wie mich! Simeon kann jetzt auch endlich seinem Traum nachgehen und Stylist werden. Anfangs wunderte ich mich noch über diesen Wunsch, doch nun nicht mehr. Immerhin ist Simeon mein Mann. Wir sind nämlich seit dem Liebestag verheiratet. Seine Eltern waren dagegen, doch wir lieben uns zu sehr um voneinander loszulassen. Wir fangen ein neues Leben an. Und unsere Nachbarn läuten es ein.

Click the image to open in full size.





Simeon Paine



Für meine Madilyn würde ich alles tun, tue es auch. Also gab ich meine Karriere als Arzt auf (die eh nur Wunsch meiner Eltern war) und zog mit Maddie nach Twinbrook, dort kann ich auch endlich Stylist werden. Ich war schon immer fasziniert von Mode. Doch leider haben Maddie und ich nicht genug Platz in unserem Haus für ein Atelier.

Click the image to open in full size.


Und wenn kein Rohrbruch gewesen wäre, hätten wir auch schon viel mehr erleben können…Wie meinem Wunsch nach Kindern nachkommen können… Doch so musste ich den Handwerker rufen und meine Süße musste zum Wischmopp greifen. Wenn wir Kinder bekommen sollten könnten wir umziehen…doch dazu brauchen wir Geld. Also suchen wir uns Jobs.

Click the image to open in full size.


Ich hoffe, dass wir irgendwann eine Familie gründen. Leider möchte Maddie bisher Garnichts davon wissen. Dafür kann ich sie wenigstens küssen. Auch wenn wir sehr unterschiedlich sind lieben wir uns. Sehr.


Click the image to open in full size.




Hier noch Simeon und Madilyn

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.


Liebe Grüße,

Rachel

Geändert von RachelSymphony (30.12.2015 um 00:09 Uhr).

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu RachelSymphony für den nützlichen Beitrag:
Lukinya (30.12.2015), Minchen (17.01.2016), Schattenfell (30.12.2015)


  #2 (permalink)  
Alt 30.12.2015, 09:52
Benutzerbild von Schattenfell
Sims Fan
 

Registriert seit: 11.08.2015
Ort: Disbord
Beiträge: 461
Simoleons: 131.922
Abgegebene Danke: 2.284
Erhielt 639 Danke für 417 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Du versuchst dich also nochmal an einer Fotostory? Bisher klingt es allerdings eher nach einer Genforschung. Hast du den den ungefähren Story Verlauf schon im Kopf oder spielst du einfach und denkst dir dann etwas aus? Ich finde deine beiden Charaktere auf jeden Fall sehr sympathisch und das Männer nichts mit Mode anfangen können ist ein dummes Klischee. Ich bin zum Beispiel ein Mädchen und kann mit Mode bedeuten weniger anfangen als mein Bruder. Aber ich bin sowieso ein Ausnahme Kind...
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Schattenfell für den nützlichen Beitrag:
Lukinya (30.12.2015), RachelSymphony (30.12.2015)
  #3 (permalink)  
Alt 30.12.2015, 22:50
Reinschnupperer
 

Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 20
Simoleons: 7.374
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 32 Danke für 17 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Maddie
Langsam kehrte Normalität in unser Leben ein. Die Nachbarn halfen bei reparieren da der Handwerker einfach nicht auftauchte. Doch auch mit ihnen ging es super. Außerdem lernten Simeon und ich neue Leute kennen. Simeon sah allerdings nicht immer glücklich aus.

Click the image to open in full size.


Wir gingen arbeiten, Tag für Tag. Zeit füreinander hatten wir recht wenig, jedoch konnten wir uns nach der Beförderung eine neue Küche und ein neues Bad leisten. Wie versprochen.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Ich spürte das Simeon traurig war, weil wir wenig Zeit zusammen verbrachten, doch es ging nicht anders. Wir mussten zwar nun beide weniger arbeiten, aber es war nicht dasselbe wie als Teenager. Irgendwie hatte ich mir das alles anders vorgestellt. Doch eines Tages überraschte Simeon mich mit einer kleinen romantischen Einlage.

Click the image to open in full size.


„Maddie, ich weiß das alles grade sehr stressig ist. Doch glaub mir, alles wird gut, solange wir uns lieben.“, Simeon sah mich an. „Und ich weiß, dass ich das tue.“, entgegne ich. Simeon entspannte sich sichtlich. „Vielleicht ist es der falsche Augenblick Maddie…doch du kennst meinen Wunsch. Meinen Herzenswunsch. Wenn wir uns beide lieben…es wäre doch der perfekte Augenblick.“, ich brauchte ein paar Minuten um zu verstehen was Simeon von mir will. „Simeon. Ich weiß du wünschst dir eine Familie…aber wir haben schon so wenig Geld. Ich würde auch gerne Kinder haben. Doch das Haus ist zu klein, wir haben zu wenig Geld und zu wenig Zeit.“, ich sehe Enttäuschung in seinen Augen. „Ich weiß. Deine Eltern würden uns aber sicher unterstützen. Zur Not gebe ich meinen Job auf.“, erschrocken sehe ich ihn an. Er würde seinen Job aufgeben?! Nur für die Familie? Er tut wirklich alles für die Menschen die ihm wichtig sind. „Das will ich aber nicht Simeon. Du sollst glücklich sein!“, sage ich. „Das werde ich nur mit Kindern. Komm schon Madilyn.“, dieser Sturkopf. Dieser süße Sturkopf. „Du bist echt Stur.“, sage ich sanft. „Ich weiß. Also ja?“, fragt Simeon lachend. Ich nicke. „Ich wusste du bist perfekt, Süße. Und so schön. Alle werden uns beneiden!“, sagt er. „Du brauchst mich nicht weiter zu überreden. Niemand muss uns beneiden. Wir müssen nur uns und die Kinder lieben.“, sage ich. „Das werden wir.“

Click the image to open in full size.



Simeon

Maddie arbeitete so hart, dass ich Sorge hatte das sie sich überarbeitet. Doch es machte sich bezahlt: Wir konnten unsere Küche und das Bad aufwerten! Sie freute sich sehr. Doch manchmal sah sie ziemlich…verrückt aus.

Click the image to open in full size.


Da wir nun allein waren und unser Leben nicht mehr von meinen Eltern bestimmt wurde, wurde mein Wunsch nach einer Familie größer. Ich wollte mich um die Kinder kümmern, spazieren gehen, mit ihnen aufs Stadtfest gehen, ihnen Spielzeug kaufen, bei den Hausaufgaben helfen und so viel mehr. Allerdings ist es sicher zu früh. Wir haben zu wenig Platz und zu wenig Geld. Doch vielleicht…Maddie`s Eltern haben selber drei Kinder. Sie würden uns sicher unterstützen. Wenn Maddie von der Arbeit kommt werde ich sie überreden! Natürlich will ich auch nur, wenn sie will.
Als die Tür klappt weiß ich, dass es soweit ist.

Ich streiche ihr über die Wange. „Maddie, ich weiß das alles grade sehr stressig ist. Doch glaub mir, alles wird gut, solange wir uns lieben.“, sage ich. Ich sehe ihr in die Augen. Diese blauen Augen in die ich mich verliebt habe. „Und ich weiß, dass ich das tue.“, entgegnet sie. Das ist doch ein guter Anfang. Jetzt! Sag es Simeon! „Vielleicht ist es der falsche Augenblick Maddie…doch du kennst meinen Wunsch. Meinen Herzenswunsch. Wenn wir uns beide lieben…es wäre doch der perfekte Augenblick.“, Ich kann ihren Gesichtsausdruck nicht deuten. Verwirrt? Überrascht? „Simeon. Ich weiß du wünschst dir eine Familie…aber wir haben schon so wenig Geld. Ich würde auch gerne Kinder haben. Doch das Haus ist zu klein, wir haben zu wenig Geld und zu wenig Zeit.“, Genau das habe ich erwartet. Ganz genau das. Ich muss irgendetwas sagen…Nur was? Ich darf nichts Falsches sagen! „Ich weiß. Deine Eltern würden uns aber sicher unterstützen. Zur Not gebe ich meinen Job auf.“, erschrocken sieht sie mich an. Damit hat sie nicht gerechnet. Doch ich würde alles geben. Für sie. „Das will ich aber nicht Simeon. Du sollst glücklich sein!“, sagt Maddie. Das bin ich. Doch etwas fehlt. „Das werde ich nur mit Kindern. Komm schon Madilyn.“, ich glaube das klang blöd. Dieses „Komm schon“. „Du bist echt Stur.“, sagt sie sanft. Das habe ich so oft von Mutter gehört. Und doch klingt es bei meinem Engel nicht negativ. Es klingt…liebevoll. „Ich weiß. Also ja?“, fragte ich lachend. Maddie nickt. „Ich wusste du bist perfekt, Süße. Und so schön. Alle werden uns beneiden!“, sie sagt Ja. Sie tut es. Alles wird wahr. „Du brauchst mich nicht weiter zu überreden. Niemand muss uns beneiden. Wir müssen nur uns und die Kinder lieben.“, sagt Maddie. „Das werden wir.“, Träume werden wahr. Ich wusste es.




Click the image to open in full size.

Geändert von RachelSymphony (31.12.2015 um 12:41 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu RachelSymphony für den nützlichen Beitrag:
Lukinya (04.01.2016), Minchen (17.01.2016), Schattenfell (31.12.2015)
  #4 (permalink)  
Alt 30.12.2015, 22:55
Reinschnupperer
 

Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 20
Simoleons: 7.374
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 32 Danke für 17 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von Schattenfell Beitrag anzeigen
Du versuchst dich also nochmal an einer Fotostory? Bisher klingt es allerdings eher nach einer Genforschung. Hast du den den ungefähren Story Verlauf schon im Kopf oder spielst du einfach und denkst dir dann etwas aus? Ich finde deine beiden Charaktere auf jeden Fall sehr sympathisch und das Männer nichts mit Mode anfangen können ist ein dummes Klischee. Ich bin zum Beispiel ein Mädchen und kann mit Mode bedeuten weniger anfangen als mein Bruder. Aber ich bin sowieso ein Ausnahme Kind...
Ja ich versuche es wieder. Da die andere ja scheinbar nicht mehr auftauchen will, muss ich gucken ob sie wieder weitergeht.

Ich habe schon einen ziemlich detailierten Storyverlauf im Kopf
. Da kommt noch einiges auf beide zu.
Danke das du meine Story liest! Ich habe Simeon und Maddie auch nur hinten nochmal dran, weil man sie im Kapitel nicht so sehen konnte.

Rachel
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RachelSymphony für den nützlichen Beitrag:
Schattenfell (31.12.2015)
  #5 (permalink)  
Alt 31.12.2015, 09:26
Benutzerbild von Schattenfell
Sims Fan
 

Registriert seit: 11.08.2015
Ort: Disbord
Beiträge: 461
Simoleons: 131.922
Abgegebene Danke: 2.284
Erhielt 639 Danke für 417 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Ich mag da neue Kapitel. Auch wenn es etwas gedauert hat, bis ich gemerkt habe, dass das zwei mal das selbe aus einer unterschiedlichen Sicht war. Der Teil, als Simeon Maddie überredet, war voll romantisch. Bin gespannt, was du für die beiden noch so geplant hast. Und natürlich auch wie die Kinder aussehen werden. Ich fand es allerdings etwas unnötig, dass du zweimal den selben Text geschrieben hast. Das ist sehr verwirrend.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 31.12.2015, 12:39
Reinschnupperer
 

Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 20
Simoleons: 7.374
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 32 Danke für 17 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von Schattenfell Beitrag anzeigen
Ich mag da neue Kapitel. Auch wenn es etwas gedauert hat, bis ich gemerkt habe, dass das zwei mal das selbe aus einer unterschiedlichen Sicht war. Der Teil, als Simeon Maddie überredet, war voll romantisch. Bin gespannt, was du für die beiden noch so geplant hast. Und natürlich auch wie die Kinder aussehen werden. Ich fand es allerdings etwas unnötig, dass du zweimal den selben Text geschrieben hast. Das ist sehr verwirrend.
Das war auch nur in den ersten beiden Kapiteln so, um die beiden kennenzulernen. Die nächsten werden immer nur von einer Person erzählt. Aber ich denke heute kommt keins, wenn dann spätabends.

Rachel

PS: Danke das du immer antwortest! Echt toll, so weiß ich das einer es liest, das motiviert!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RachelSymphony für den nützlichen Beitrag:
Schattenfell (02.01.2016)
  #7 (permalink)  
Alt 02.01.2016, 18:46
Reinschnupperer
 

Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 20
Simoleons: 7.374
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 32 Danke für 17 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Maddie




Wir werden glücklich sein, da bin ich mir so sicher! Simeon hat für uns ein Haus gekauft, mit Unterstützung meiner Eltern!

Click the image to open in full size.


In wenigen Stunden konnten wir einziehen. Doch davor überraschte mich etwas ganz anderes…

Click the image to open in full size.


Ich dachte nicht daran etwas Schlechtes gegessen zu haben, mir war gleich klar das Simeon`s Wunsch in Erfüllung gegangen war. Und seit ich weiß das wir umziehen, mache ich mir auch kaum noch Sorgen. Um Simeon zu „würdigen“ machte ich Lasagne und wir nahmen unsere letzte Mahlzeit im alten Haus ein.

Click the image to open in full size.


Simeon ging danach einkaufen, während ich mich auf den Weg zum neuen Haus machte. Und dort wurde meine Vermutung wahr. Ich bin schwanger. Was es wohl wird?



Click the image to open in full size.


Meine liebe Mutter hat uns einen Vogel gekauft: Sammy. Einen süßen Papagei!



Click the image to open in full size.




Doch ich wusste ich muss Simeon sagen das wir bald zu dritt sein werden. Er wird es eh merken. Also ging ich direkt zu ihm, als er wiederkam.
„Simeon?“, fragte ich. „Ja Süße?“, antwortete er. „Ich wollte dir nur sagen, dass ich dich liebe.“, ich kann es nicht. Aber Ich muss. „Ich dich auch Maddie. Und was willst du wirklich? Geld fürs Shopping? Ein besonders schönes Kleid von Amazon? Eine Schnulze im Kino?“, Simeon sieht mich lachend an. Ich lächle zurück. „Nein Simeon das ist es nicht. Es ist dein Herzenswunsch.“, Simeon brauchte ein paar Sekunden dann strahlte er. „Du bist…Du hast…Du bist schwanger?“, fragte er ungläubig. Freudig nicke ich. „Aber das ist ja wundervoll!“, ich musste lachen. Wie sehr er sich freut!




Click the image to open in full size.




„Viel besser als ein Kinofilm!“; ruft Simeon. „Wir können trotzdem einen gucken. Zwar keine Schnulze, aber was hälst du von „Ich bin dann mal weg“?“, frage ich. Ein Kinoabend wäre doch schön. „Der Pilgerfilm? Gerne! Aber der läuft ja erst abends…Wie wäre es jetzt mit einer Runde Billard?“, fragt Simeon. Ich nicke und wir stellen uns an den Tisch.




Click the image to open in full size.

Momentan läuft alles so super! Nichts kann Simeon und mich trennen. Alles wird wunderbar sein. Wir werden ein fantastisches Leben mit Kind führen. Und vielleicht wird es ja mal ein kleines Geschwisterchen haben.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu RachelSymphony für den nützlichen Beitrag:
Lukinya (04.01.2016), Minchen (17.01.2016), Schattenfell (02.01.2016)
  #8 (permalink)  
Alt 03.01.2016, 12:38
Benutzerbild von Schattenfell
Sims Fan
 

Registriert seit: 11.08.2015
Ort: Disbord
Beiträge: 461
Simoleons: 131.922
Abgegebene Danke: 2.284
Erhielt 639 Danke für 417 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Das sieht ja alles sehr friedlich aus. Fast schon ZU friedlich. Da geht doch bestimmt noch irgendwas schief. Jetzt bin ich aber erstmal gespannt, wie das Baby aussehen wird. Ich hätte am liebsten Zwillinge, das bringt immer ordentlich Action. Lass und nicht zu lange warten, ich muss endlich wissen ob es ein Junge oder ein Mädchen wird!
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 07.01.2016, 15:55
Reinschnupperer
 

Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 20
Simoleons: 7.374
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 32 Danke für 17 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zwischenmeldung: Vermutlich gehts am Wochenende weiter! Ist grad viel Stress, aber dann krieg ich das sicher hin!
Rachel
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RachelSymphony für den nützlichen Beitrag:
Schattenfell (07.01.2016)
  #10 (permalink)  
Alt 11.01.2016, 16:53
Reinschnupperer
 

Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 20
Simoleons: 7.374
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 32 Danke für 17 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Weitere, nicht erfreuliche Meldung...

Ja es geht noch weiter! Allerdings bin ich kurzfristig krank geworden, deshalb werde ich mich erstmal ausruhen! Danke für die Geduld!

Rachel
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RachelSymphony für den nützlichen Beitrag:
Schattenfell (11.01.2016)
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fotostory, liebe, madilyn, simeon, träume

« Emily | Isola »
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.

vBCredits v1.4 Copyright ©2007 - 2008, PixelFX Studios
APB Forum