Zurück   Das große Sims 3 Forum von und für Fans > Community > Sims Lounge
Registrieren Blogs Hilfe Benutzerliste Sims 4 Forum Spielhalle Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 18.03.2011, 13:29
Sims Fan
 

Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Bisingen
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 124 Danke für 83 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard Japan - Wie reagiert ihr darauf?


Anzeigen


Japan - ihr habt ja sicher von der Katastrophe in Japan gehört?! Am 11.3.2011 hat es angefangen mit einem Erdbeben, dann überschwemmten etwa 10 Meter hohe Tsunamiwellen die Stadt Sendai. Das Stromnetz bricht zusammen. Das Atomkraftwerk Fukushima im südlichen Teil Sendais bekommt Probleme mit der Wasserkühlung. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Super-GAU.

Wie betrifft euch das? Habt ihr Bekannte, Freunde, etc. in Japan? Wie denkt ihr darüber? Erzählt es hier!


LG,
LK
__________________

[SIGPIC][/SIGPIC]

Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 18.03.2011, 13:40
Usagi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eine Freundin von mir war zu der Zeit in Japan aber Gott sei Dank nicht in der Nähe des betroffenen Gebietes. Sie ist auch wieder nach Hause gekommen, hat eigentlich von der ganzen Katastophe nicht viel mitbekommen (außer übers Fernsehen).
Es ist schrecklich was dort passiert ist. Irgendwie ist es unverantwortlich Atomkraftwerke in einem Erdbebengebiet zu bauen, aber in Japan gibt es nicht viel Fläche zum bauen... Ich kenn mich da nicht wirklich aus aber es müsste ja auch eine Alternative zu den blöden Atomkraftwerken geben...
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 18.03.2011, 13:41
Prinzessin Ohnegleich
 

Registriert seit: 22.05.2009
Ort: w o n d e r l a n d
Beiträge: 2.783
Abgegebene Danke: 1.392
Erhielt 1.439 Danke für 836 Beiträge
Standard

Streng genommen, ist der sagenumwobene und skandalöse SuperGAu schon eingetreten.
Das ist nämlich nicht nur ein schönes Wörtchen, mit dem viel Panik und Drama und Quoten ausgelöst werden kann, sonder hat sogar eine wisschenschaftliche Defintion.
Diese bezieht sich nämlich einzig und allein darauf, dass es einen Störfall gibt, der im Vorraus nicht mit eingeplant war.
(In diesem Fall, das AKW, das nur für eine Erdbebestärke von 8.2 gebaut worden war.)

Wie man vllt merkt, bin ich auf die deutschen Medien nicht sehr gut zu sprechen. Ich hör mir nur immer die übersetzten Pressekonferrenzen an.
__________________
Honey, your immature and selfish behaviour is making me sick.
You really should consider this paperbag-over-head-thing.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Herzblut für den nützlichen Beitrag:
iSchaf (18.03.2011), LenaSophie (19.03.2011), Pengin (04.05.2011)
  #4 (permalink)  
Alt 18.03.2011, 13:57
Sims Fan
 

Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 560
Abgegebene Danke: 453
Erhielt 558 Danke für 314 Beiträge
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von -Bells- Beitrag anzeigen
Streng genommen, ist der sagenumwobene und skandalöse SuperGAu schon eingetreten.
Das ist nämlich nicht nur ein schönes Wörtchen, mit dem viel Panik und Drama und Quoten ausgelöst werden kann, sonder hat sogar eine wisschenschaftliche Defintion.
Diese bezieht sich nämlich einzig und allein darauf, dass es einen Störfall gibt, der im Vorraus nicht mit eingeplant war.
(In diesem Fall, das AKW, das nur für eine Erdbebestärke von 8.2 gebaut worden war.)

Wie man vllt merkt, bin ich auf die deutschen Medien nicht sehr gut zu sprechen. Ich hör mir nur immer die übersetzten Pressekonferrenzen an.

Tut mir leid, wenn ich Dir da widersprechen muss, aber der Begriff Super-GAU ist nicht wissenschaftlich (allein der Begriff lässt jeden ernstzunehmenden Wissenschaftler milde lächeln) und ein Störfall wird niemals eingeplant, sondern allenthalben simuliert.

Der wissenschaftliche Begriff für einen Super-GAU ist "auslegungsüberschreitender Störfall". Der Begriff wird dann verwendet, wenn ein Störfall nicht mehr in die normalen Definitionswerte passt. Ob das in Fukushima einer ist, weiß ich nicht. Ich arbeite zwar auch wissenschaftlich, aber nicht in diesem Bereich. Fest steht, dass es verschiedene Auslegungen des "Super-GAUs" gibt. Ich würde sagen, dass es noch keiner in Fukushima ist, da die offensichtlich eingetretenen Schäden noch berechenbar sind.

Genug des Klugscheißens...

Die Menschen in Japan werden das sicherlich schaffen. Ich werde jedefalls spenden wie bei anderen Unglücken auch und drücke Ihnen die Daumen.
Dass wir hier in Europa andere Energiegewinnungssysteme brauchen, steht definitiv fest. Aber ich gebe einfach 'mal zu bedenken, was hier los ist, wenn der Sprit mal 5 Cent teurer wird. Ich mag gar nicht daran denken, was los sein würde, wenn jetzt der Strom etwa 1,2 Mal so teuer wird wie bisher...
__________________
[SIGPIC]http://de.fotoalbum.eu/images1/200910/115205/576742/00000025.jpg[/SIGPIC]
Im Jahre 1453 entdeckt Pocunchuk Europa
by wulffmorgenthaler
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu maniax für den nützlichen Beitrag:
LenaSophie (19.03.2011)
  #5 (permalink)  
Alt 18.03.2011, 13:59
Forenguru
 

Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 2.533
Abgegebene Danke: 146
Erhielt 610 Danke für 319 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Wie ich darauf reagiere? Gar nicht. Is natürlich schlimm was da passiert aber welches Genie setzt 52 AKWs auf eine insel die regelmäßig von Beben erschüttert wird? Das hilft den Menschen die jetzt dort leben freilig wenig. Außerdem wurde offensichtlich nicht genug sicherheitsprävention betrieben.
Ich warte ja nur noch darauf, dass sich die Andreasspalte ... öh, spaltet, dann haben wir den ganzen sch**** auch noch im Amiland.

Direkte Konsequenzen für mich hat die Sache jetzt aber nicht.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 18.03.2011, 14:09
Prinzessin Ohnegleich
 

Registriert seit: 22.05.2009
Ort: w o n d e r l a n d
Beiträge: 2.783
Abgegebene Danke: 1.392
Erhielt 1.439 Danke für 836 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von maniax Beitrag anzeigen
ein Störfall wird niemals eingeplant, sondern allenthalben simuliert.
Ok, ich habs falsch formuliert.
Ich meinte, einen Störfall, der so in der Planung nicht vorhergesehen war.
In diesem Fall das starke Erdbeben.
__________________
Honey, your immature and selfish behaviour is making me sick.
You really should consider this paperbag-over-head-thing.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 18.03.2011, 14:58
Forenlegende
 

Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Saarland
Beiträge: 1.030
Abgegebene Danke: 90
Erhielt 130 Danke für 97 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Es gibt keinen Super-GAU, denn wenn man sich "GAU" genauer anschaut, ist es nur eine Abkürzung für Größter Anzunehmender Unfall und wie soll bitte was größer sein als das größte ? Das regt irgendwie voll auf das jeder Super-GAU sacht ^^
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 18.03.2011, 15:04
Forenlegende
 

Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Saarland
Beiträge: 1.030
Abgegebene Danke: 90
Erhielt 130 Danke für 97 Beiträge
Meine Stimmung:
Standard

Zitat:
Zitat von Usagi Beitrag anzeigen
Irgendwie ist es unverantwortlich Atomkraftwerke in einem Erdbebengebiet zu bauen, aber in Japan gibt es nicht viel Fläche zum bauen...
Darauf muss ich einfach meinen Senf abgeben...
Den Japaner ist es schon bewusst, das Japan ein Erdbebengebiet ist, deswegen sind ihre Atomkraftwerke über 100mal sicherer als unsere. Wenn sie solche AKW's wie bei uns in Japan bauen würden, dann gäb es kein Japan mehr, da alles Radioaktiv verseucht wäre wenn immer ein AKW kaputt geht. Nur das Problem diesmal war, das es das stärkste Erdbeben in Japan war, seit langem. Soweit ich weiß 8.9 oder 9.1 bin mir nicht sicher. Aber normalerweiße sind die da unten immer so zwischen 6 und 7.5 und bei uns zwischen 2.8 und 3.2 auf der Skala.

Achja, der Atom unfall in Japan soll laut Nachrichten und meinen Lehrern 120x schlimmer als in Tschernobyl sein, von der Radioaktivität


Sorry für Doppelpost, aber ich musste darauf einfach antworten
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 18.03.2011, 15:09
Sims Fan
 

Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 560
Abgegebene Danke: 453
Erhielt 558 Danke für 314 Beiträge
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Katzi Beitrag anzeigen

Achja, der Atom unfall in Japan soll laut Nachrichten und meinen Lehrern 120x schlimmer als in Tschernobyl sein, von der Radioaktivität
Wenn Deine Lehrer Dir so etwas erzählen, dann frage Sie immer, wo Du das nachlesen kannst. Mich interessiert diese Aussage ganz besonders und ich hege da diverse Zweifel...

Naja, es ist aber auch müßig, darüber zu reden, was schlimmer ist und was nicht. Schlimm sind beide Unfälle.
__________________
[SIGPIC]http://de.fotoalbum.eu/images1/200910/115205/576742/00000025.jpg[/SIGPIC]
Im Jahre 1453 entdeckt Pocunchuk Europa
by wulffmorgenthaler
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 18.03.2011, 16:36
Wachendes Auge
 

Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Hunsrück
Beiträge: 3.437
Abgegebene Danke: 58
Erhielt 469 Danke für 273 Beiträge
Blog-Einträge: 1
Standard

@Katzi: Das habe ich aber anderes gelesen. Ein Gau ist wie du schon gesagt hast der
Größte Anzunehmender Unfall. Bei einem Gau ist es aber so, dass die Sicherherheitssysteme
noch funktionieren und man das ganze durch eine Kühlung usw. wieder in den
Griff bekommt. Der Super-Gau ist auch der Größte Anzunehmender Unfall, allerdings wenn er unkontrollierbar ist. (Siehe Tschernobyl)

@maniax: Das wurde damit begründet, dass in Fukushima (Ich glaube nur Block 1 oder auch mehr)
3 Jahre alte Brennstäbe verwendet werden (wurden). In diesen hat sich in der Zeit natürlich einiges
an Spaltprodukten angesammelt. Block 1 sollte ja auch planmäßig in einem Monat abgeschaltet werden.
Von 120-mal so "stark" (wie immer man es auch nennen will) habe ich aber nichts gelesen.

Ich selber verfolge das ganze Geschehen via Twitter und viele andere Quellen
die ganze Zeit. Das zeigt auch wieder das AKW's immer noch Energie selber
Energie brauchen. Eine Kohlekraftwerk kann man Abschalten und es passiert
nichts mehr. Ein AKW brauch auch nach dem Abschalten immer noch Energie
zum kühlen der Brennstäbe.
__________________
Wenn Windows die Antwort ist, wie dämlich war dann die Frage?
Mit Zitat antworten
 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
erdbeben, japan, reagiert, tsunami

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu





Wir brauchen Deine Unterstützung!

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.


Maxis, Electronic Arts, EA Games, Die Sims™, Die Sims™ 2, Die Sims™ 3, Die Sims™ Geschichten, MySims™ und MySims™ Kingdom sind eingetragene Warenzeichen und © Copyright Electronic Arts Inc.